Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rudolstadt - Bautischlerarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017101209022878965 / 402092-2017
Veröffentlicht :
12.10.2017
Angebotsabgabe bis :
24.10.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45421000 - Bautischlerarbeiten
DE-Rudolstadt: Bautischlerarbeiten

2017/S 196/2017 402092

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Schloss Heidecksburg, Schlossbezirk 1
Rudolstadt
07407
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Telefon: +49 36724470
E-Mail: [1]scholze-c@thueringerschloesser.de
Fax: +49 3672447149
NUTS-Code: DEG0I

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.thueringerschloesser.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]www.vergabe-suche.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Restaurierung eingelagertes Deckenfragment nach Brandschaden.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45421000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Restaurierung eingelagertes Deckenfragment nach Brandschaden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0P
Hauptort der Ausführung:

Bad Liebenstein, Schloss Altenstein.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Restaurierung einer historischen Holzdecke nach Brandschaden mit
Holzunterkonstruktion inkl. erorderliche Gerüstarbeiten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/12/2017
Ende: 31/08/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die ausgeschriebenen Arbeiten setzen langjährige Erfahrungen auf dem
Gebiet der Denkmalpflege voraus, da die erwartete qualitativ
hochwertige Ausführung der Arbeiten, die technologisch anspruchsvollen
Maßnahmen, der erforderliche schonende Umgang mit dem vorhandenen
Bestand, etc. nur durch entsprechend qualifizierte Firmen zu
gewährleisten ist.

Der Bieter hat seinem Angebot eine Referenzliste mit vergleichbaren
Restaurierungsaufgaben beizulegen (mit Angabe des Ausführungsjahres,
der Bausumme der vom AN erbrachten Leistungen, Kontaktdaten Bauherr und
zuständige Denkmalfachbehörde).

Zu den Referenzen muss mindestens eine Konservierungs-/
Restaurierungsmaßnahme zählen, bei der brandgeschädigtes Kulturgut aus
Holz bearbeitet worden ist. Dem Angebot ist die Arbeitsdokumentation zu
dieser Maßnahme beizulegen. Die Rückgabe der Dokumentation erfolgt
parallel zur Mitteilung über Annahme bzw. Ablehnung des Angebotes.

Fehlende Nachweise können zum Ausschluss vom Wettbewerb führen.

Die Entscheidung für einen Anbieter erfolgt nicht allein nach dem
kostengünstigsten Angebot, sondern ist auch von der Qualifikation und
den Referenzen abhängig. Bei ähnlicher Qualität erhält der
kostengünstigste Bewerber den Auftrag.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/10/2017
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/10/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten; Schloss Heidecksburg;
Schlossbezirk 1; 07407 Rudolstadt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Anforderung der Vergabeunterlagen:

als Papierform schriftlich per Fax oder E-Mail unter Angabe der
Vergabenummer oder Vergabebezeichnung und Kopie des Einzahlungsbeleges
bei

Matthias Husemann GmbH oder als Download unter [4]www.vergabe-suche.de

Wartburgstr. 6, 99817 Eisenach

Tel.: 03691 6905-515, Fax: 03691 6905-555

E-Mail: [5]bewerber@vergabe-suche.de

Entgelt für die Vergabeunterlagen:

Höhe der Kosten, inkl. Datenträger:

28,02 EUR, einschl. MwSt.

Überweisung: Matthias Husemann GmbH

Wartburg-Sparkasse

IBAN:DE98 8405 5050 0000 1841 10

BIC:HELADEF1WAK

Verwendungszweck: Altenstein Decke

Das Entgelt wird nicht erstattet.

Papierform: Die Vergabeunterlagen werden nach Eingang der Bestellung
mit Nachweis zur Einzahlung versendet.

Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn auf der
Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, gleichzeitig mit der
Überweisung die Vergabeunterlagen per Fax oder E-Mail (unter Angabe
Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der benannten Stelle angefordert
wurden, das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Thüringer Landesverwaltungsamt, Ref. 250 Vergabekammer
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/10/2017

References

1. mailto:scholze-c@thueringerschloesser.de?subject=TED
2. http://www.thueringerschloesser.de/
3. http://www.vergabe-suche.de/
4. http://www.vergabe-suche.de/
5. mailto:bewerber@vergabe-suche.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau