Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Organisation von Messen und Ausstellungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017101209164380293 / 403458-2017
Veröffentlicht :
12.10.2017
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
79956000 - Organisation von Messen und Ausstellungen
92521100 - Museumsausstellungen
DE-München: Organisation von Messen und Ausstellungen

2017/S 196/2017 403458

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V.
(Generalverwaltung) Hofgartenstr. 8
München
80539
Deutschland
E-Mail: [1]vergabe@gv.mpg.de
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.mpg.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Einrichtung des privaten Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Grundlagenforschung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mögliche Standorterweiterung für weitere Ausstellungsorte
Tourneeorganisation einer bestehenden Wanderausstellung.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79956000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Siehe hierzu Ziffer II.2.4.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
92521100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Die derzeit in Ecuador befindliche Ausstellung soll voraussichtlich in
die USA und dann ggfs. in den Iran befördert werden.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beauftragt werden soll als Abschluss nach mehrjähriger Tournee die
Organisation und Durchführung weiterer, vermutlich bis zu zwei
Ausstellungsstandorte der bestehenden Wanderausstellung des
Science-Tunnel 3.0 voraussichtlich in den USA und ggfs., je nach
Situation, im Iran im Jahr 2018. Der Auftrag umfasst den Auf- und Abbau
einschließlich der digitalen Einrichtung der einzelnen
Ausstellungsstationen, den Transport ( inkl. Zollabwicklung) zu den
Ausstellungsorten und die Ausstellungsbetreuung vor Ort (Überwachung
von Gewährleistungsansprüchen inbegriffen) und einschließlich der
Ausstellungspflege, -technik, -wartung und -aktualisierung, jeweils
unter Berücksichtigung lokaler und sprachlicher Gegebenheiten und unter
Sicherstellung der einschlägigen Zeitpläne. Die Beauftragung umfasst
auch die Gestaltung und Herstellung aller Begleitmaßnahmen wie
Kataloge, Flyer, Filme, Webseite, Messestände und gegebenenfalls
Übersetzungen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem unter Ziffer II.2.4 angegebenen Tourneeabschluss soll der
Rücktransport nach Deutschland (ggf. mit einer Abschlussausstellung
voraussichtlich dann in Köln) folgen, sofern nicht jenseits derzeitiger
Planung ein anderer als der beschriebene Tourneeabschluss zum Tragen
kommt.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Ausstellung befindet sich bereits seit mehreren Jahren auf Tournee,
die nun voraussichtlich wie beschrieben abgeschlossen werden soll. Der
Verlängerungsauftrag wird nicht vor Ablauf von 10 Kalendertagen nach
der Veröffentlichung dieser Ex-ante Bekanntmachung an den Auftragnehmer
nach Ziffer V.2.3.erfolgen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
* Neue Bauleistungen/Dienstleistungen, die in der Wiederholung
ähnlicher Bau- oder Dienstleistungen bestehen und die gemäß den
strengen Vorschriften der Richtlinie vergeben werden

Erläuterung:

Die ursprüngliche Laufzeit des Tournee-Rahmenvertrages war auf Oktober
2017 ausgelegt. Es steht nunmehr eine nicht absehbare Verlängerung der
Tournee für gegebenenfalls zwei weitere Ausstellungsorte (und der
abschließenden Rückholung der Ausstellung nach Deutschland, mit einer
Abschlussausstellung voraussichtlich in Köln) angesichts der in
Ziffer II.2.4 konkret benannten Ausstellungsorte in der politischen
Diskussion. Ob und welche der genannten Standorte letztlich realisiert
werden, ist, wie dies für solche, im geopolitischen Raum sich
einbettende Veranstaltungen üblich ist, ungewiss konkrete Freigaben
für die Ausstellungsorte erfolgen, in Abhängigkeit von den auf oberster
politischer Ebene zu führenden Verhandlungen, häufig erst äußerst
zeitkritisch vor Ausstellungsbeginn. Die Finanzierung der
Tourneestandorte wird von Kooperationspartnern übernommen. Die
Ausstellung Sience Tunnel ist eine kpl. Sonderanfertigung, die einen
komplexen Aufbau und eine ebensolche, auf die jeweiligen örtlichen
Gegebenheiten auszulegende Einrichtung, auch für die digitalen
Ausstellungsteile erfordert. Erforderlich ist eine umfassende
Infrastruktur, von jeder benötigten, auf die fragilen und
technikintensiven Exponate millimetergenau abgestimmten Transortkiste
bis hin zum multilingualen und -kulturell geschultem Personal. Nur
unter diesen Umständen lässt sich, was unter den geschilderten
Umständen erforderlich ist, die Aufbauzeit optimiert mit einem
eingespieltem Team von Technikern, auf 12 Tage (vom Ausladen bis zur
Übergabe für die Ausstellungseröffnung), und die Abbauzeit auf rund 7
Tage begrenzen. Transportzeiten und -abläufe sind optimiert
hinsichtlich dieser Auf- bzw. Abbauzeiten. Vor dem Hintergrund
vorstehender Ausführungen, vor allem aber des Umstandes, dass die
Realisierung der Ausstellungsorte noch völlig ungewiss ist und es
widrigenfalls auch zu keinen weiteren Tourneestandorten mehr kommen
kann, ist es offensichtlich, dass zu einer abschließenden
Vertragsverlängerung keine Alternative besteht. der Auftraggeber
vertritt daher die Ansicht, dass die Auftragsvergabe ohne vorherige
Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen
Union zulässig ist (vgl. 135 Abs. 3 GWB).
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Mögliche Standorterweiterung für weitere Ausstellungsorte
Tourneeorganisation einer bestehenden Wanderausstellung
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
10/10/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Archimedes Solution GmbH
Berlin
Deutschland
NUTS-Code: DE30
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Maximillianstr. 39
München
80538
Deutschland
E-Mail: [3]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Max-Planck-Gesellschaft z. F. d. W. Generalverwaltung; Sachgebiet
Vergabemanagement
Hofgarten 8
München
80539
Deutschland
E-Mail: [4]vergabe@gv.mpg.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/10/2017

References

1. mailto:vergabe@gv.mpg.de?subject=TED
2. http://www.mpg.de/
3. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
4. mailto:vergabe@gv.mpg.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau