Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017101309020181261 / 404152-2017
Veröffentlicht :
13.10.2017
Angebotsabgabe bis :
08.11.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45331000 - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
45331100 - Installation von Zentralheizungen
DE-Hannover: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2017/S 197/2017 404152

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission für Fachbereich
Gebäudemanagement
Brüderstraße 5
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Submission
Telefon: +49 511-168-42870
E-Mail: [1]submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511-168-42087
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.hannover.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]www.ausschreibungen-hannover.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

IGS Südstadt, Umbau/Sanierung/Erweiterung hier: Heizungstechnische
Anlagen.
Referenznummer der Bekanntmachung: 19-0824-17
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung und Montage der Wärmeversorungsanlage mit ca. 4 000m
Stahlrohr DN 12-DN 50, 1 Hauptverteilung und 3 Unterverteilungen, inkl.
Pumpen, Armaturen und Zubehör. Trinkwarmwasserbereitung erfolgt über
Frischwasserstationen. Doppel-Heizkesselanlage (ca. 1MW) vorhanden,
davon wird 1 Heizkessel mit ca. 500 kW erneuert. Voraussichtliche
Ausführung: Juli 2018 bis September 2020.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45331100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung:

Hannover.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Montage der Wärmeversorungsanlage mit ca. 4 000m
Stahlrohr DN 12-DN 50, 1 Hauptverteilung und 3 Unterverteilungen, inkl.
Pumpen, Armaturen und Zubehör. Trinkwarmwasserbereitung erfolgt über
Frischwasserstationen. Doppel-Heizkesselanlage (ca. 1MW) vorhanden,
davon wird 1 Heizkessel mit ca. 500 kW erneuert.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 16/07/2018
Ende: 02/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Eintragung in die
Handwerksrolle des Sitzes oder Wohnsitzes

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angaben zur Eintragung in die Handwerksrolle des Sitzes oder
Wohnsitzes des Unternehmens.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über die Umsätze der vergangenen 3 Jahre, soweit sie
Leistungen betreffen, die mit der vergebenen Leistung vergleichbar
sind, unter Einschluss des Anteils, bei gemeinsam mit anderen
Unternehmen ausgeführten Aufträgen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestens ein durchschnittlicher jährlicher Umsatz von 250 000 EUR aus
den mit dem Auftrag vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 Jahren.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben über die Ausführung vergleichbarer Leistungen aus den letzten
5 Jahren einschl. Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung;

Jahresdurchschnittlich beschäftigte Arbeitskräfte, gegliedert nach
Berufsgruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestens drei nicht zu beanstandende Referenzen zu vergleichbaren
Leistungen aus den letzten 3 Jahren.

Nachweise/Angaben sind auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:

Nachweis über Zertifizierung TRGS 519.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [4]2017/S 126-255714
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2017
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/01/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2017
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Unterlagen stehen zum Download auf unserer Internetseite
[5]www.ausschreibungen-hannover.de für Sie bereit.

In der Rubrik Digitale Unterlagen zum Download finden Sie die
Unterlagen unter Angabe der Vergabenummer: 19-0824-17.

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich unter
[6]submission@hannover-stadt.de zu registrieren, damit Sie stets die
aktuellen Informationen zum Verfahren von uns erhalten. Ohne
Registrierung obliegt es Ihnen selbst, sich auf dem aktuellen Stand zu
halten, welchen Sie über das jeweils angepasste Downloadpaket erlangen
können.

Rückfragen sind bis spätestens sechs Kalendertage vor Ablauf der
Einsendefrist schriftlich, an die unter Ziffer I.1 genannte
Kontaktstelle, zu stellen. Die Einheitliche Europäische
Eigenerklärungen oder Teilnahmeanträge und die geforderten Unterlagen
sind bis zum (unter IV.2.2) genannten Zeitpunkt schriftlich und
rechtsverbindlich unterschrieben, in einfacher Ausfertigung an die
unter Ziffer I.1 genannte Stelle zu übersenden. Kosten für die
Erstellung der Unterlagen werden nicht erstattet.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission
Brüderstraße 5
Hannover
30159
Deutschland
E-Mail: [7]submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511-168-42087
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/10/2017

References

1. mailto:submission@hannover-stadt.de?subject=TED
2. http://www.hannover.de/
3. http://www.ausschreibungen-hannover.de/
4. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:255714-2017:TEXT:DE:HTML
5. http://www.ausschreibungen-hannover.de/
6. mailto:submission@hannover-stadt.de?subject=TED
7. mailto:submission@hannover-stadt.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau