Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Vertrag für die Stationsbetreuung an der Flugwetterwarte (FWW)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018021014172485484 / 858124-2018
Veröffentlicht :
12.02.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
13.03.2018
Angebotsabgabe bis :
13.03.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79710000 - Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Vertrag für die Stationsbetreuung an der Flugwetterwarte (FWW) München

Liefer- / Dienstleistungsauftrag
1.
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
a)
Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Deutscher Wetterdienst
Straße, Hausnummer: Helene-Weber-Allee 21
Postleitzahl (PLZ): 80637
Ort: München
Telefon: +49 69 80629162
Telefax: +49 69 80629170
E-Mail: pb24.ms@dwd.de
b)
Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber siehe a)
2.
Angaben zum Verfahren
a)
Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO
b)
Vertragsart
Liefer- / Dienstleistungsauftrag
c)
Geschäftszeichen
MS18-0002
3.
Angaben zu Angeboten
a)
Form der Angebote

elektronisch
ohne elektronische Signatur (Textform)
mit fortgeschrittener elektronischer Signatur / fortgeschrittenem elektronischen Siegel
mit qualifizierter elektronischer Signatur / qualifiziertem elektronischen Siegel
nicht elektronisch
auf dem Postweg


Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)
b)
Fristen
Ablauf der Angebotsfrist
13.03.2018 - 13:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist
30.03.2018
c)
Sprache
deutsch
4.
Angaben zu Vergabeunterlagen
a)
Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=186183
b)
Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
c)
Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)
d)
Anforderungsfrist
13.03.2018 - 13:00 Uhr
5.
Angaben zur Leistung
a)
Art und Umfang der Leistung
Der Betreuer der Station wird angewiesen, das Messfeld der Station Flugwetterwarte München
- in fachlicher Hinsicht zu betreuen und die Aufgaben entsprechend dem in den Anlagen aufgeführtem Umfang zuverlässig
durchzuführen,
- alle Instrumente entsprechend der Pflegeanleitung Anlage 2 zu prüfen und pfleglich zu behandeln,
- bei Ausfall, Störungen oder Verlust (Diebstahl) der Geräte sowie bei baulichen Veränderungen in der Umgebung der Station
den Deutschen Wetterdienst, Regionale Messnetzgruppe München (RMG), Tel.: 069/8062-9241 oder -9257 umgehend zu benachrichtigen,
- Schriftliche Meldungen über besondere Vorkommnisse, Kontrollen etc. an Deutscher Wetterdienst, Regionale Messnetzgruppe
München, Helene-Weber-Allee 21, 80637 München zu richten.
- gegebenenfalls bei technischen Störungen unter Anleitung eines Mitarbeiters des DWD, Referat Service & Logistik, eine
Fehlerbehebung vor Ort vorzunehmen,
- für die fachliche Betreuung das Messfeld 1 x pro Woche aufzusuchen. Ein weiterer Bedarf besteht dann, wenn dazu durch die
RMG bzw. einem Mitarbeiter vom Referat Service und Logistik Süd eine Aufforderung ergeht, oder wenn durch extreme Ereignisse
(z.B. Sturm, Starkniederschlag, starker Schneefall, Hagel und Blitzschlag, starke Staubentwicklung durch
Erntearbeiten etc.) die Gefahr einer Betriebsstörung besteht.
2. Der Betreuer der Station wird von Mitarbeitern der RMG des Deutschen Wetterdienstes in die in der Pflegeanweisung
aufgeführten Arbeiten eingewiesen
c)
Ort der Leistungserbringung
Deutscher Wetterdienst
Flugwetterwarte München
Flughafen München
Der genaue Standort auf dem Gelände des Flughafen München ist in den Anlagen 3 und 4 enthalten. Die Station befindet sich im
Sicherheitsbereich des Flughafens.
6.
Angaben zu Losen
a)
Anzahl, Größe und Art der Lose
Die Ausschreibung bezieht sich auf die Leistung der Stationsbetreuung an der Fww München und soll in einem Auftrag (Vertrag)
bzw. an einen Bieter vergeben werden. Es werden keine Lose gebildet.
b)
Angebote für Lose
Angebote sind möglich für
alle Lose
7.
Zulassung von Nebenangeboten
Nein
8.
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Nähere Details werden in der Leistungsbeschreibung (Anlage 1 und 2) beschrieben.
9.
Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
Siehe Formblatt 133/333a-L - Eigenerklärung Eignung
eine Berufshaftpflichtversicherungsdeckung von mindestens
1.000.000 für Personen- und von mindestens
100.000 für sonstige Schäden nachgewiesen wird
oder dass im Auftragsfall vor Zuschlagserteilung eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wird.
10.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Siehe Vertragsentwurf 3
11.
Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
Formblatt 133/333a-L Eigenerklärung Eignung.
12.
Zuschlagskriterien
Preis

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/186183.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau