Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Chemnitz - Auf Fahrzeugen montierte Kräne
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109082760757 / 513033-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42414400 - Auf Fahrzeugen montierte Kräne
42414000 - Kräne, fahrbare Hubportale und Krankraftkarren
42414100 - Kräne
DE-Chemnitz: Auf Fahrzeugen montierte Kräne

2021/S 197/2021 513033

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Wismut GmbH
Postanschrift: Jagdschänkenstraße 29
Ort: Chemnitz
NUTS-Code: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: D-09117
Land: Deutschland
E-Mail: [6]beschaffung@wismut.de
Telefon: +49 3718120-431
Fax: +49 3718120-430
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.wismut.de
Adresse des Beschafferprofils: [8]http://www.wismut.de/Ausschreibungen
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]http://www.subreport.de/E97517579
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Wismut GmbH
Ort: Chemnitz
NUTS-Code: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): http://www.subreport.de/E97517579
E-Mail: [10]beschaffung@wismut.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]http://www.subreport.de/E97517579
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[12]http://www.subreport.de/E97517579
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Die Wismut GmbH ist ein Unternehmen des Bundes in Sachsen und
Thüringen. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Stilllegung, Sanierung und
Rekultivierung von Urangewinnungs- und Uranaufbereitungsbetrieben.
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von 1 Stück gebrauchten Teleskopmobilkran
Referenznummer der Bekanntmachung: 1219444-U41
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42414400 Auf Fahrzeugen montierte Kräne
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Kran muss folgende Mindestanforderungen erfüllen:

1.1 Technische Daten:

a) nicht älter als Baujahr 2017

b) Hublast von 50.000 kg bis 60.000 kg

c) max. Gesamtgewicht 36.000 kg, Straßenzulassung (inkl. mitgeführten
Ballast, ohne Zusatzballast)

d) Dieselmotor

1.2 Fahrerkabine und sonstige Ausstattung:

a) Rückspiegel, beidseitig

b) Pneumatisch gefederter Fahrersitz

c) Fahrerkabine und Tankdeckel abschließbar

1.3 Kranunterwagen / Fahrgestell:

a) Automatisches Schaltgetriebe mit sperrbarem Verteilerdifferential

b) Alle Achsen gelenkt, inkl. geschwindigkeitsabhängige
Hinterachslenkung

c) Antrieb 6 x 6 x 6, alle Achsen angetrieben

d) Zulässige max. Achslast 12.000 kg

e) Hydraulische Servolenkung

f) Staukiste für Gehänge auf Unterwagen montiert

g) Staukiste für Unterbauhölzer am Heck des Unterwagens montiert

h) Keine Unternehmens- bzw. Firmenaufschriften und Logos

1.4 Abstützung:

a) 4-Punkt Abstützung

weitere Angaben unter II.2.4) Beschreibung der Beschaffung
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42414000 Kräne, fahrbare Hubportale und Krankraftkarren
42414100 Kräne
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0L Greiz
Hauptort der Ausführung:

07580 Ronneburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Kran muss weiterhin folgende Mindestanforderungen erfüllen:

1.5 Kranoberwagen:

a) mitgeführter Ballast mind. 5.500 kg

b) Automatische Drehzahlregelung während des Kranbetriebes

c) Alle Arbeitsbewegungen gleichzeitig fahrbar

d) Steuerung über selbstzentrierende Handsteuerhebel

e) Teleskopausleger

f) Keine Unternehmens- bzw. Firmenaufschriften und Logos

g) Seiltrommel mit neu aufgelegten Stahlseil (Beachtung Punkt 2.c)

h) Sicherheitseinrichtungen: - Überlastungsanlage

- Hubendbegrenzung

- Windenendschalter

- Sicherheitsventile gegen Rohr- und Schlauchbrüche

1.6 Kranfahrerkabine:

a) Sicherheitsverglasung

b) Dach- und Frontscheibe ausstellbar

c) Schiebetür

d) Standheizung

e) Arbeitsscheinwerfer an der Kabine

1.7 Arbeitsausrüstung:

a) Arbeitsscheinwerfer an Teleskopausleger montiert

b) 1 Stück, 3-rollige Hakenflasche

c) 1 Stück, 1-rollige Hakenflasche

d) Rundumleuchten für Straßenbetrieb

e) Warnmarkierungen Rot/Weiß
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot ist eine Eigenerklärung zur Einhaltung der folgenden
Forderungen abzugeben.

Forderungen mit Übergabe des Kaufgegenstandes:

Durch den Auftragnehmer müssen folgende Vorgaben mit der Übergabe
erfüllt werden:

a) Nachweis mit Zustandsbericht, der die Mängelfreiheit und den
technischen Zustand des Mobilkranes bei Abnahme beschreibt

b) Nachweis über aktuelle Hauptuntersuchung (HU) und
Sicherheitsprüfungen (SP, UVV)

c) Nachweis über Bestätigung eines neu aufgelegten Hubseil aus Stahl
(0 Betriebsstunden)

d) Vollständige Dokumentation in deutscher Sprache (2 Exemplare in
schriftlicher Form und 1 Exemplar in digitaler Form auf einem USB-Stick
gespeichert, z.B. im *.pdf Format), dazu gehören:

1. Bedien- und Wartungsanleitung

2. EG-Konformitätserklärung

3. Ausnahmegenehmigungen für den Kran als selbstfahrende
Arbeitsmaschine auf öffentlichen Straßen gemäß STVO

Die entsprechenden Nachweise gemäß a) bis c) müssen durch einen
externen Sachverständigen- bzw. Prüforganisation bestätigt werden und
dürfen nicht älter als 30 Tage zum Zeitpunkt der Übergabe sein.

Forderungen an Verjährungsfrist für Sachmängelhaftung:

Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt mindestens 12 Monate
ab Übergabe des Kaufgegenstandes.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:30

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstraße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: D-53123
Land: Deutschland
E-Mail: [13]info@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289/4990
Fax: +49 2289/499-400
Internet-Adresse: [14]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf §
160 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
verwiesen. § 160 GWB lautet wie folgt: Einleitung; Antrag. (1) Die
Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2)
Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriftengeltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein
Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist
unzulässig, soweit: 1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß
gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags
erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von
zehn Kalendertagen gerügt hat, der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt, 2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund
der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3. Verstöße
gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar
sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4. mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem
Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs.
1 Nr. 2. §134 Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

References

6. mailto:beschaffung@wismut.de?subject=TED
7. http://www.wismut.de/
8. http://www.wismut.de/Ausschreibungen
9. http://www.subreport.de/E97517579
10. mailto:beschaffung@wismut.de?subject=TED
11. http://www.subreport.de/E97517579
12. http://www.subreport.de/E97517579
13. mailto:info@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
14. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau