Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Beratungsdienste von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109152961662 / 513959-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Angebotsabgabe bis :
12.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71318000 - Beratungsdienste von Ingenieurbüros
71319000 - Gutachterische Tätigkeit
DE-Köln: Beratungsdienste von Ingenieurbüros

2021/S 197/2021 513959

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Postanschrift: Glockengasse 37-39
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@vrs.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.vrs.de/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF9R096/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF9R096
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehr

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung Beratungsleistungen NRW-Tarif
Referenznummer der Bekanntmachung: 17/2021_EU_KCM
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71318000 Beratungsdienste von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Rahmenvereinbarung ist die Bereitstellung von
externen Beratungsleistungen im Zusammenhang mit dem NRW-Tarif.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71319000 Gutachterische Tätigkeit
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH Glockengasse 37-39 50667 Köln
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

siehe Ziffer II.1.4)
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Ausarbeitungen zu vier Aufgabenstellungen /
Gewichtung: 40 %
Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 30 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die VRS GmbH hat die Möglichkeit, den Vertrag dreimal für die Dauer
eines weiteren Jahres, also maximal bis zum 31.12.2025 zu verlängern.
Die VRS GmbH zieht die Option jeweils spätestens bis zum 30.09. des
laufenden Jahres für das folgende Jahr.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit
legt der Bieter

- eine aktuelle (max. 6 Monate alte) Bankerklärung bzw. Bankauskunft
vor, also eine Aussage der Hausbank über die bestehende
Geschäftsbeziehung inkl. einer Darstellung der gegenwärtigen Finanz-
und Liquiditätslage,

- den Nachweis einer entsprechenden Betriebs- bzw.
Berufshaftpflichtversicherung mit Angabe der Deckungssumme in Höhe von
mind. 1 Mio. EUR für Personenschäden und mind. 500.000 EUR für
Vermögensschäden vor durch eine aktuelle (max. 6 Monate alte)
Bestätigung der Versicherung über die Deckung vor (eine Vorlage der
Versicherungspolice ist nicht ausreichend),

- eine Eigenerklärung über den Gesamtumsatz sowie eine Erklärung über
den Umsatz im Tätigkeitsbereich des Auftrags entsprechend der
Leistungsbeschreibung im ÖPNV des letzten abgeschlossenen
Geschäftsjahres,

- die Angabe der Gesamtmitarbeiterzahl

vor.

Wenn vorhanden, ist die Bilanzsumme zu nennen. Es wird ein
Mindestumsatz von 800.000 EUR pro Jahr verlangt. Ein Bieter, der den
geforderten Mindestumsatz nicht nachweisen kann, wird von der weiteren
Angebotsbewertung ausgeschlossen. Bei einem Unternehmen, das Teil einer
größeren Gruppe ist, müssen die Mitarbeiterzahl und der Umsatz bzw. die
Bilanzsumme der Gruppe ebenfalls genannt werden.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestumsatz von 800.000 EUR pro Jahr
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Zum Nachweis der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit legt der
Bieter insgesamt vier Referenzen aus den letzten fünf Jahren (älteste
aus 2016) zu den nachfolgend genannten Referenzbereichen vor, die mit
der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, mit folgenden Angaben:

- Name und Anschrift des jeweiligen, öffentlichen oder privaten,
Auftraggebers der Referenzleistung

- Beschreibung der erbrachten Leistung nach Art, Umfang und
Rechnungswert

- Leistungszeitraum

- Angabe des konkreten Ansprechpartners (Name, Telefonnummer inkl.
Durchwahl und E-Mail-Adresse) für evtl. Rückfragen beim Referenzgeber.

Für die Annahme der fachlichen Eignung des Bewerbers ist es zwingend,
dass er bereits Leistungen erbracht hat, die mit dem ausgeschriebenen
Projekt vergleichbar sind. Die Vorlage von zwei Referenzen pro
nachfolgend genanntem Bereich ist zwingend:

- Tarif/Vertrieb

- Einnahmenaufteilung

Kann der Bieter diese Vorgabe nicht erfüllen, ist er nicht geeignet und
wird von der weiteren Angebotswertung ausgeschlossen.

Die VRS GmbH akzeptiert verschiedene Referenzen, die aus einem Projekt
stammen, sofern der Bieter diese Referenzen einzeln, entsprechend den
hier genannten Vorgaben, vorlegt. Die Referenzen sind nicht im Original
beizulegen. Die Einreichung einer Bescheinigung der Referenz ist nicht
erforderlich.

Des Weiteren reicht der Bieter eine Vorstellung des Teams, das für die
Auftragsdurchführung voraussichtlich eingesetzt werden wird, mit Angabe
von Namen, beruflicher Qualifikation sowie des beruflichen
Werdegangs/Hintergrunds und der jeweiligen Aufgaben im Rahmen der
Aufgabenerfüllung vor.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Vorlage von insgesamt vier Referenzen, zwei aus dem Bereich
Tarif/Vertrieb und zwei aus dem Bereich Einnahmenaufteilung
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/11/2021
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/11/2021
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YF9R096
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Bezirksregierung Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 2211473116
Fax: +49 2211472889
Internet-Adresse: [11]www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der geltend gemachte Verstoß gegen Vergabevorschriften muss vor
Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und innerhalb einer Frist
von 10 Kalendertagen gegenüber der VRS GmbH gerügt werden.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
bzw. in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen bis spätestens zum
Ablauf der Angebotsfrist gegenüber der VRS GmbH gerügt werden.

Ein Nachprüfungsantrag muss innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang
der Mitteilung der VRS GmbH, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen,
eingehen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Bezirksregierung Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 2211473116
Fax: +49 2211472889
Internet-Adresse: [13]www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

References

6. mailto:vergabe@vrs.de?subject=TED
7. https://www.vrs.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF9R096/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF9R096
10. mailto:vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
11. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
12. mailto:vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
13. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau