Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Dokumentenmanagement
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112109104518598 / 643884-2022
Veröffentlicht :
21.11.2022
Angebotsabgabe bis :
19.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72512000 - Dokumentenmanagement
48311100 - Dokumentenverwaltungssystem
DE-Hamburg: Dokumentenmanagement

2022/S 224/2022 643884

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universität Hamburg
Postanschrift: Mittelweg 124
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20148
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Strategischer Einkauf
E-Mail: [6]strategischereinkauf@uni-hamburg.de
Fax: +49 40239512234
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://uni-hamburg.de/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/de
eplink/subproject/9c5ba450-3f19-4c12-a017-99bcc7edb285
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/de
eplink/subproject/9c5ba450-3f19-4c12-a017-99bcc7edb285
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dokumentenmanagementsystem @ UHH
Referenznummer der Bekanntmachung: UHH_2023006_VVfmTnW
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72512000 Dokumentenmanagement
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Universität Hamburg (im Folgenden UHH) ist als
Exzellenzuniversität mit mehr als 43.000 Studierenden und ca. 6.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der forschungsstärksten
Universitäten Deutschlands und gleichzeitig eine der größten
Ausbildungseinrichtungen Norddeutschlands.

Hiernach sollen die Konzeption und Umsetzung in zwei Stufen erfolgen.
Zunächst ist ein Basissystem zu erstellen, welches alle Grundfunktionen
(bspw. Erfassung, Verteilung und Versendung von Dokumenten;
Schriftgutverwaltung für Akten; Aufbewahrung und Aussonderung; etc.)
umfasst, die erforderlich sind, um in einer zweiten Stufe , diese
Grundfunktionen in spezifischen Fachprozessen und Anwendungsszenarien
zu nutzen. Die Umsetzung spezifischer Fachprozesse umfasst bspw.
folgende Prozessbereiche: Studierendenakte (im Zusammenspiel mit dem
CaMS), Liegenschaftsmanagement und Vertragsmanagement.

Die technischen, funktionalen, qualitativ-strategischen Anforderungen
an das DMS und dessen Ausgestaltung auf die spezifischen Belange der
Universität Hamburg sowie die Anforderungen an die in diesem
Zusammenhang durch den Implementierungspartner zu erbringenden
Dienstleistungen sind in den Unterlagen Erläuterungen zum
Anforderungskatalog - Auszug (Entwurf) und Zusammenfassung
Ausschlusskriterien und Auszug Anforderungskatalog näher spezifiziert.

Der Vertrag beginnt mit Zuschlagserteilung und endet nach
Produktivsetzung voraussichtlich Ende 2025.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48311100 Dokumentenverwaltungssystem
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Implementierung eines Dokumentenmanagementsystems an der Universität
Hamburg
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Anforderungsbereiche gem.
Anforderungskatalog an das DMS bestehend aus: a) System und Betrieb (5
%), b) Funktionale Anforderungen (35 %), c) Qualitativ-strategische
Aspekte ( 5 %), d) Dienstleistungen (15 %), e) Beraterteam (5 %) /
Gewichtung: 65
Preis - Gewichtung: 35
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/06/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag kann bis zur Produktivsetzung verlängert werden.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Höchstzahl: 7
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Vorstellungsunterlage des Bewerbers, bestehend aus:
Unternehmensangaben, Referenzen
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben zur Präqualifizierung und/ oder Angaben für Registerabfragen
aus dem Gewerbezentralregister bzw. aus dem Register zum Schutz des
fairen Wettbewerbs; Angaben zur Fachkunde z. B. über Eintragungen in
das Berufs- oder Handelsregister. Die vorgelisteten Angaben sind im
Dokument Eigenerklärungen für die Eignung und Auftragsausführung zu
tätigen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung über die zur Leistungsausführung erforderlichen
wirtschaftlichen und finanziellen Kapazitäten zu verfügen und auf
Verlangen geeignete Unterlagen als Nachweis vorzulegen; Umsatz der
letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre. Die vorgelisteten Angaben
sind im Dokument Eigenerklärungen für die Eignung und
Auftragsausführung zu tätigen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung über die erforderlichen personellen und technischen Mittel
sowie über ausreichend Erfahrung zu verfügen, um den Auftrag in der
geforderten Qualität auszuführen; Referenzen über vergleichbare
Leistungen. Die vorgelisteten Angaben sind im Dokument Eigenerklärungen
für die Eignung und Auftragsausführung zu tätigen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Angaben für das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gem. §§ 123, 124
GWB; Angaben zum Nachweis der Ausführungsbedingungen gem. §§ 3, 3a und
7 des Hamburgischen Vergabegesetzes (HmbVgG); Eigenerklärung über die
Einhaltung des Art. 5k Abs. 1 VO (EU) 2022-576; Eigenerklärungen für
die Eignung und Auftragsausführung
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 3 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Postfach 30 17 41
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20306
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@fb.hamburg.de
Telefon: +49 40428231690
Fax: +49 40427923080
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird auf § 160 Abs. 3 GWB hingewiesen. Ein Antrag ist demnach
unzulässig, soweit 1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß
gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags
erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von
zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
GWB bleibt unberührt, 2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die
aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3. Verstöße
gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar
sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4. mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Postfach 30 17 41
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20306
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@fb.hamburg.de
Telefon: +49 40428231690
Fax: +49 40427923080
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2022

References

6. mailto:strategischereinkauf@uni-hamburg.de?subject=TED
7. https://uni-hamburg.de/
8. https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/9c5ba450-3f19-4c12-a017-99bcc7edb285
9. https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/9c5ba450-3f19-4c12-a017-99bcc7edb285
10. mailto:vergabekammer@fb.hamburg.de?subject=TED
11. mailto:vergabekammer@fb.hamburg.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau