Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt am Main - 4 Stromerzeuger
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112410503527590 / 813006-2022
Veröffentlicht :
24.11.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
01.02.2023
Angebotsabgabe bis :
06.01.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
31122000 - Stromerzeugungsanlagen
4 Stromerzeuger
Vergabenummer/Aktenzeichen 37-2022-00065
a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung: Stadt Frankfurt am Main, Branddirektion
Feuerwehrstr. 1
60435 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69-212-720110
Mail: vol-ausschreibungen.amt37@stadt-frankfurt.de
Internet-Adresse: http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
b) Art der Vergabe:
Öffentliche Ausschreibung
c) Form, in der Angebote einzureichen sind:
schriftlich
elektronisch in Textform
Anschrift zur Einreichung schriftlicher Angebote:
Name und Anschrift: Stadt Frankfurt am Main, Branddirektion
Feuerwehrstr. 1
60435 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse:
d)
Bezeichnung des Auftrags: 4 Stromerzeuger
Art und Umfang der Leistung: 4 Stromerzeuger
Ort der Leistung: Stadt Frankfurt am Main, Der Magistrat, Branddirektion, Zentrallager, Feuerwehrstraße 1, 60435
Frankfurt am Main
NUTS-CODE: DE712
e) Unterteilung in Lose:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

f) Nebenangebote
nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist:

Beginn: 01.02.2023
Ende: 29.12.2023
h)
Anfordern der Unterlagen bei: siehe unter a)
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen: siehe unter a)
i)
Ablauf der Angebotsfrist: 06.01.2023 12:00
Bindefrist: 31.01.2023
j) Sicherheitsleistungen:

k) Zahlungsbedingungen:
unverzüglich, spätestens 30 Kalendertage nach Zugang der prüffähigen Rechnung
l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung:
- Eigenerklärung zum Schutz vor ausbeuterischer Kinderarbeit: Es sollen nur solche Produkte zum Einsatz kommen, die
nachweislich ohne ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt bzw. bearbeitet werden. Es ist folgende Frage zu beantworten:
Enthält die Lieferleistung Produkte, die in Afrika, Asien oder Lateinamerika hergestellt bzw. bearbeitet wurden? Wenn mit Ja
geantwortet wurde, ist eine der folgenden beiden Eigenerklärungen abzugeben:
a) "Ich/Wir sichere/n zu, dass die Herstellung bzw. Bearbeitung der zu liefernden Produkte ohne ausbeuterische Kinderarbeit im
Sinn des IAO-Übereinkommens Nr. 182 erfolgt bzw. erfolgt ist sowie ohne Verstöße gegen Verpflichtungen, die sich aus der
Umsetzung dieses Übereinkommens oder aus anderen nationalen oder internationalen Vorschriften zur Bekämpfung von
ausbeuterischer Kinderarbeit ergeben." bzw.
b) "Ich/Wir sichere/n zu, dass mein/unser Unternehmen, meine/unsere Lieferanten und deren Nachunternehmer aktive und
zielführende Maßnahmen ergriffen haben, um ausbeuterische Kinderarbeit im Sinn des IAO-Übereinkommens Nr. 182 bei
Herstellung bzw. Bearbeitung der zu liefernden Produkte auszuschließen."

- Angabe von zwei Referenzen: Zur Prüfung der Bietereignung sind 2 Kundenreferenzen anzugeben. Die Referenzen dürfen NICHT
älter als 3 Jahre sein und müssen von der Liefermenge über 3 Stück Stromerzeuger liegen. Der Referenzkunde muss in Deutsch
oder Englisch kommunizieren können.

- Qualitätsmanagement: Der Bieter sollte über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 verfügen. Dies ist durch
ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen.

Kann kein Zertifikat nachgewiesen werden, so sind durch den Bieter mit einer Eigenerklärung die getroffenen Maßnahmen zur
Qualitätssicherung zu beschreiben.
Die Eigenerklärung muss folgende Punkte enthalten:
Qualitätspolitik
Prozessbeschreibung (Dokumentation von Arbeits- und Materialflüssen)
Klar abgesteckte Zuständigkeiten, die in allen Unternehmensschichten veröffentlicht und bekannt sind
Produktrückverfolgbarkeit
Qualitätskontrollsystem
Kontinuierliche Mitarbeiterschulungen und Wissensmanagement
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
m) Kosten der Vergabeunterlagen:
Auf der Vergabeplattform ist das Herunterladen von Vergabeunterlagen kostenlos möglich, soweit es sich nicht um eine reine
Bekanntmachung (Bek.) handelt.
n) Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja
o) Nichtberücksichtige Angebote:

p) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Das Formblatt Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen
Vergabe- und Tariftreuegesetz ist mit den Angebotsunterlagen einzureichen. Ist der Einsatz von Nachunternehmern vorgesehen,
sind sowohl für den Bieter als auch für jeden einzelnen Nachunternehmer Verpflichtungserklärungen vorzulegen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt
ergebenden Verpflichtung wird vereinbart:
q) Sonstige Informationen:


Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2022/11/54321-Tender-184852dff8f-254a84d0cbd7d84c.html
Data Acquisition via: p8000001

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau