Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bochum - Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109072760590 / 512886-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45432200 - Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
DE-Bochum: Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten

2021/S 197/2021 512886

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Bochum Zentrale Dienste
Postanschrift: Wittener Straße 47
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44777
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Bochum Zentrale Dienste
E-Mail: [7]BPichol@bochum.de
Telefon: +49 234-910-4304
Fax: +49 234-910-4486
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]www.bochum.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Maler- und Lackierarbeiten für die Sanierung des Ostflügels des
Historischen Rathauses Bochum
Referenznummer der Bekanntmachung: 264
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45432200 Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Rathaus Bochum

Willy-Brandt-Platz 2-6

44787 Bochum
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Im Zuge der Ostflügelsanierung des historischen Rathauses in Bochum
werden die Außenhaut, die Haustechnik sowie die Innenräume saniert. Des
Weiteren entsteht ein neuer barrierefreier Haupteingang. Im
Innenbereich werden die Geschosse zum Teil entkernt und die
Raumaufteilung und Flächennutzung neu organisiert. Dieses
Leistungsverzeichnis enthält die Malerarbeiten für den gesamten
Ostflügel. Im Rahmen der Sanierung werden im Wand- und Deckenbereich
alte Tapeten und Anstriche entfernt und Oberflächen gespachtelt. Wand-
(ca. 12 600m), Decken- (ca. 6 400 m) sowie Naturholzflächen (ca. 1
700m) sind auf allen Ebenen neu zu streichen.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/02/2021
Ende: 31/10/2021
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2020/S 037-086684

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: K-III/982
Bezeichnung des Auftrags:

Maler- und Lackierarbeiten für die Sanierung des Ostflügels des
Historischen Rathauses Bochum
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
14/02/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: R+S Raum und Schrift GmbH
Postanschrift: Clausstraße 16
Ort: Chemnitz
NUTS-Code: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 09126
Land: Deutschland
E-Mail: [10]info@raum-schrift.de
Telefon: +49 371523700
Fax: +49 3715237050
Internet-Adresse: [11]www.raum-schrift.de
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 365 074.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen bei der
Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [12]Vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 251411165
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Unternehmen haben einen Anspruch auf Einhaltung der bieter- und
bewerberschützenden Bestimmungen über das Vergabeverfahren gegenüber
dem unter Ziffer I.1) aufgeführten Auftraggeber. Sieht sich ein am
Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist ein Verstoß
unverzüglich gegenüber der Vergabestelle zu rügen (§ 107 Abs. 3 Nr. 1
Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Verstöße, die aufgrund
der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen
spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist für
die Abgabe der Angebote oder Bewerbungen gegenüber der Vergabestelle
geltend gemacht werden (§107 Abs. 3 Nr. 2-3 GWB). Teilt die
Vergabestelle dem Unternehmen mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu
wollen, ist dieses berechtigt,innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der
Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammerzustellen
(§ 107 Abs. 4 Nr. 4 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45432200 Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Rathaus Bochum

Willy-Brandt-Platz 2-6

44787 Bochum
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die zusätzlichen Leistungen (vollflächige Vlieseinlage in GK-Wanden,
Naturholzoberflächen lasieren, Schattenfugenprofil, Mehrmassen bei z.
B. der Entfernung von: nicht tragfähigen Untergründen, alter
Dispersions- und Leimfarben sowie die Reinigung von
Wand-/Deckenflächen) dienen der Erfüllung der optischen Anforderungen
sowie der Minimierung von Ausbesserungs- bzw. Reparaturarbeiten nach
Fertigstellung. Die Ausführung der Leistungen ist für die fachgerechte
Bearbeitung und die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme unerlässlich.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 14/07/2021
Ende: 30/07/2021
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 726 299.75 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: R+S Raum und Schrift GmbH
Postanschrift: Clausstraße 16
Ort: Chemnitz
NUTS-Code: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 09126
Land: Deutschland
E-Mail: [13]info@raum-schrift.de
Telefon: +49 371523700
Fax: +49 3715237050
Internet-Adresse: [14]www.raum-schrift.de
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Die zusätzlichen Leistungen (vollflächige Vlieseinlage in GK-Wanden,
Naturholzoberflächen lasieren, Schattenfugenprofil, Mehrmassen bei z.
B. der Entfernung von: nicht tragfähigen Untergründen, alter
Dispersions- und Leimfarben sowie die Reinigung von
Wand-/Deckenflächen) entstandenen in Zusammenhang mit Mehrmengen bei
der Bearbeitung der bestehenden Mauerwerkswände sowie
Leistungsergänzungen bei der Bearbeitung der Trockenbauwände sowie der
Bestandstüren und Schränke. Sie dienen der Erfüllung der optischen
Anforderungen sowie der Minimierung von Ausbesserungs- bzw.
Reparaturarbeiten nach Fertigstellung. Die Ausführung ist für die
fachgerechte Bearbeitung und die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme
unerlässlich.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Die Notwendigkeit der zusätzlichen Leistungen war zum Zeitpunkt der
Angebotsabgabe nicht ersichtlich, da sich erst die örtlichen
Gegebenheiten sowie die Qualität der Bestandsuntergründe erst mit
Bearbeitung der jeweiligen Flächen herausstellte. Die bereits
beauftragten Mengen wurden geschätzt und konnten erst mit Ausführung
der vor Ort konkretisiert werden. Die Mehrleistung lässt sich nicht
ohne Nachteil von der vergebenen Leistung trennen. Der Gesamtcharakter
des Auftrages ändert sich nicht.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 433 909.50 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 726 299.75 EUR

References

7. mailto:BPichol@bochum.de?subject=TED
8. http://www.bochum.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:086684-2020:TEXT:DE:HTML
10. mailto:info@raum-schrift.de?subject=TED
11. http://www.raum-schrift.de/
12. mailto:Vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED
13. mailto:info@raum-schrift.de?subject=TED
14. http://www.raum-schrift.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau