Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Oberhausen - Verkehrsüberwachungseinrichtung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109074060625 / 512955-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
34970000 - Verkehrsüberwachungseinrichtung
63712710 - Verkehrsüberwachung
DE-Oberhausen: Verkehrsüberwachungseinrichtung

2021/S 197/2021 512955

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Oberhausen Stabsstelle 2-0-10 Zentrale
Vergabe
Postanschrift: Bahnhofstraße 66
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DEA17 Oberhausen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46145
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stabsstelle 2-0-10 Zentrale Vergabe
E-Mail: [6]vergabestelle@oberhausen.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.oberhausen.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR9YYH6
/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR9YYH6
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage mit zwei
Messsystemen zur gleichzeitigen Geschwindigkeitsüberwachung in zwei
Fahrtrichtungen
Referenznummer der Bekanntmachung: OB_2021/09-029
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34970000 Verkehrsüberwachungseinrichtung
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage mit zwei
Messsystemen zur gleichzeitigen Geschwindigkeitsüberwachung in zwei
Fahrtrichtungen
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
63712710 Verkehrsüberwachung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA17 Oberhausen, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

46042 Oberhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Oberhausen führt Geschwindigkeitsmessungen mit mobilen und
stationären Messanlagen durch. Im Rahmen des weiteren Ausbaus des
stationären und mobilen Überwachungsnetzes ist die Anschaffung eines
vollausgestatteten Geschwindigkeitsmessfahrzeuges geplant. Die Stadt
Oberhausen als kreisfreie Stadt ist als Bußgeldbehörde zuständig für
die Geschwindigkeitsüberwachung des Straßenverkehrs im Bereich der
Stadt Oberhausen sowie für die Feststellung und Verfolgung von in
diesem Zusammenhang begangenen Ordnungswidrigkeiten. Ebenso ist die
Stadt Oberhausen als kreisfreie Stadt Verwaltungsbehörde nach dem
Gesetz über Ordnungswidrigkeiten und die Feststellung von
Verkehrsverstößen als Ordnungsbehörde nach dem Ordnungsbehördengesetz
NRW.

Im Zuge der Erweiterung des mobilen Messnetzes soll eine semistationäre
Geschwindigkeitsmessanlage (Anhänger) angeschafft werden. Dabei soll
die Messtechnik mittels Laserscanner zum Einsatz gebracht werden. Das
Messsystem muss eine Überwachung von zeitlich und nach Fahrzeugklassen
differenzierten Geschwindigkeitsbeschränkungen ermöglichen. Im
Interesse einer optimalen Auslastung muss das Messsystem selbst
grundsätzlich variabel in der mobilen (Fahrzeug-, Stativ- und
Anhängerbetrieb) als auch stationären Überwachung einsetzbar sein.

Eine detaillierte Leistungsbeschreibung ist den Vergabeunterlagen zu
entnehmen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 09/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

-Angaben zum Unternehmen, Sitz, Gegenstand, Rechtsform, Gründungsjahr,
Nachweis der Eintragung in das Berufsregister

- Nachweis der Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft (ersatzweise
Eigenerklärung des Bewerbers)

- Erklärung des Bieters, dass über sein Vermögen nicht das
Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes
Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung
mangels Masse abgelehnt wurde und sich sein Unternehmen nicht in
Liquidation befindet

- Erklärung des Bieters, dass er nachweislich keine schwere Verfehlung
begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt

- Erklärung des Bieters, dass er im Vergabeverfahren vorsätzlich keine
unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf seine Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben hat (vgl. hierzu § 123
GWB)

- Nachweis ( ersatzweise Eigenerklärung des Bieters ) der
ordnungsgemäßen Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und
Abgaben (Bescheinigung des Finanzamtes) sowie der Beiträge zur
gesetzlichen Sozialversicherung (Bescheinigung der zuständigen
Krankenkasse/Eignungsstelle)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Angaben über Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
soweit es Leistungen betrifft, die vergleichbar sind, unter Einschluss
des Anteils, der mit anderen Unternehmen gemeinsam ausgeführten
Leistungen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

-Nachweis (Referenzliste) von mindestens 3 ausgeführten Aufträgen in
den letzten 3 Jahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar
sind (Name des Auftraggebers; Art der ausgeführten Leistung;
Auftragssumme und Ausführungszeitraum).

-Angabe der Zahl der in den letzten 3 Jahren jahresdurchschnittlich
beschäftigten Arbeitskräfte
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Geräte müssen über eine Zulassung der Physikalisch-Technischen
Bundesanstalt (PTB), alternativ eine Konformitätserklärung nach § 8
Mess- und Eichgesetz - MessEG, verfügen. Die Bauart der Geräte muss den
Anforderungen der Eichordnung sowie den weiteren Anforderungen der PTB
für Messgeräte im Straßenverkehr (PTB-A 18.11) entsprechen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08/12/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Fehlende Unterlagen werden bei Bedarf nachgefordert.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YR9YYH6
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

References

6. mailto:vergabestelle@oberhausen.de?subject=TED
7. https://www.oberhausen.de/
8. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR9YYH6/documents
9. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR9YYH6

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau