Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101109172561895 / 514203-2021
Veröffentlicht :
11.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
72267100 - Wartung von Informationstechnologiesoftware
72220000 - Systemberatung und technische Beratung
72224100 - Planung im Bereich Systemimplementierung
72230000 - Entwicklung von kundenspezifischer Software
DE-Berlin: Dienstleistungen in Verbindung mit Software

2021/S 197/2021 514203

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Heinrich Böll Stiftung e.V.
Nationale Identifikationsnummer: DE812656172
Postanschrift: Schumannstraße 8
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [6]Vergabestelle@boell.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.boell.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=417567
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=417567
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Politische Stiftung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Werk-, Dienstleistungs- und Supportauftrag für MS Dynamics NAV2017
Referenznummer der Bekanntmachung: F1-2021_NAV
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die hbs plant die Pflege, Aktualisierung, Weiterentwicklung und
Schulungen für die bestehenden Anwendungen in MS Dynamics NAV.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 363 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72267100 Wartung von Informationstechnologiesoftware
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72224100 Planung im Bereich Systemimplementierung
72230000 Entwicklung von kundenspezifischer Software
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausschreibung bezieht sich auf folgende Bereiche:

(1)2nd-/3rd-Level-Support für das bestehende MS Dynamics NAV-System mit
sämtlichen, auch noch zu realisierenden Erweiterungen und Anpassungen

(2)Teilprojekt I: Aufbau eines passwortgeschützten digitalen
Antragsverfahrens für Stipendiat/innen, Realisierung

(3)Teilprojekt II: Digitalisierung der 3. Auswahletappe im Studienwerk,
Erstellung Fachfeinkonzept

(4)Laufende Modernisierung und Weiterentwicklung bestehender
Anwendungen

Die Support-Dienstleistungen beziehen sich zunächst auf das bestehende
System. Nach Fertigstellung des Teilprojekts I erweitern sich die
Support-Dienstleistungen um diese, so dass der Support dann für das
ganze System gilt. Diese Erweiterung spiegelt sich im Stundenkontingent
wieder, siehe Preisblatt.

Neben dem Support beabsichtigt die hbs im Rahmen des
Dienstleistungsvertrags, die Systemadministration des MS Dynamics
NAV-Systems im Vertretungsfall für definierte administrative Aufgaben
auf den Dienstleister zu übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass auch während der Ausschreibung noch
Anpassungen am System realisiert werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 363 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2-malige Verlängerungsoption um jeweils 12 Monate
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eintragung ins Handelsregister oder vergleichbares Register.

Der Auftrag wird nur an fachkundige und leistungsfähige (geeignete)
Unternehmen vergeben, die die in der Vorlage Eigenerklärung zur
Eignung (im offenen Verfahren) genannten Kriterien erfüllen und nicht
nach den §§ 123 oder 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB) ausgeschlossen werden bzw. eine Selbstreinigung gemäß § 125
nachweisen.

Erklärung zum Einsatz von Unterauftragnehmer/inne/n (nur soweit
einschlägig): Die/Der Bieter/in hat anzugeben, welche
Leistungsbestandteile von welchem Unternehmen erbracht werden sollen.
Das gilt auch für etwaige Unterauftragnehmer/innen, sofern diese
bereits feststehen. Die einzelnen Unternehmen sind mit vollständiger
Firma unter Bezeichnung des Unternehmenssitzes zu benennen.

Verpflichtungserklärung im Rahmen der Eignungsleihe (nur soweit
einschlägig): Erklärung des sich verpflichtenden Unternehmens, dass im
Falle der Zuschlagserteilung der/dem Bieter/in die erforderlichen
Kapazitäten zur Verfügung stehen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Unternehmenskennzahlen der letzten drei Geschäftsjahre.

Über diese ist eine Eigenerklärung in der Anlage Eigenerklärungen zur
Eignung abzugeben.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit, § 46 VgV

- Referenzen

Ausführliche Darstellung von Referenzen der Bieter/innen über die
Durchführung vergleichbarer Aufgaben in den letzten drei Jahren
(maßgeblich für die Berechnung ist der Tag, an dem die Angebotsfrist
endet). Für die Beurteilung der technischen und beruflichen
Leistungsfähigkeit einer Bietergemeinschaft wird diese als Ganzes
beurteilt. Es ist ausreichend, wenn mindestens ein Mitglied der
Bietergemeinschaft die geforderten Erklärungen und Nachweise erbringt,
soweit sich aus den folgenden Festlegungen nichts anderes ergibt.

Die entsprechenden Darstellungen müssen eine hinreichend ausführliche
Beschreibung des Auftragsinhalts enthalten. Anzugeben sind zudem
Adresse und Telefonnummer der Ansprechpartner/innen bei der/dem
jeweiligen Auftraggeber/in der als Referenz genannten Aufträge, sowie
die Rolle, die die/der Leistungserbringer/in in dem jeweiligen Auftrag
eingenommen hat.

Es sind insgesamt mindestens drei verschiedene Referenzaufträge zu
benennen.

Hinweis: Die Vorlage von Unternehmensreferenzen des Unterauftragnehmers
ist zulässig, aber nicht zwingend erforderlich.

- Dokumentierung der Referenzen für das zum Einsatz kommende Personal
in Anlage Eigenerklärung zu Referenzen und Personalprofile

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 13:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Telefon: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/10/2021

References

6. mailto:Vergabestelle@boell.de?subject=TED
7. http://www.boell.de/
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=417567
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=417567

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau