Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Bereitstellung von Software
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209181964292 / 516597-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
72268000 - Bereitstellung von Software
DE-München: Bereitstellung von Software

2021/S 198/2021 516597

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SBK Siemens-Betriebskrankenkasse
Postanschrift: Heimeranstr. 31
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80339
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabemanagement@sbk.org
Fax: +49 8962700607000
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://sbk.deutsche-evergabe.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/extern
al/deeplink/subproject/0a4de773-4b9b-495b-82ca-d014b26ea085
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/extern
al/deeplink/subproject/0a4de773-4b9b-495b-82ca-d014b26ea085
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung von Atlassian Data Center-Lizenzen (Confluence und Jira)
Referenznummer der Bekanntmachung: 2021004834
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72268000 Bereitstellung von Software
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung der Data Center-Lizenzen für die Confluence-Plattform
(Produktiv-, Integrations- und Testumgebung) und Jira-Plattform
(Jira-Software und Jira Service Management; Produktiv- und
Testumgebung).

Es handelt sich hierbei um Datacenter Lizenzen für 2.001-3.000 User.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 786 400.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72268000 Bereitstellung von Software
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschaffung der Data Center-Lizenzen für die Confluence-Plattform
(Produktiv-, Integrations- und Testumgebung) und Jira-Plattform
(Jira-Software und Jira Service Management; Produktiv- und
Testumgebung).

Es handelt sich hierbei um Datacenter Lizenzen für 2.001-3.000 User.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 786 400.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende der jeweils
vereinbarten MVD vereinbart. Die maximale Überlassungsdauer beträgt 72
Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optional: Softwarelizenz Datacenter Jira Service Management 250 User

Optional: Softwarelizenz Datacenter Jira Service Management 500 User

Optional: Softwarelizenz Datacenter Jira Software 1000 User

Optional: Softwarelizenz Datacenter Jira Software 2000 User

Optional: Softwarelizenz Datacenter Jira Software 3000 User
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Allgemeine Angaben des Bewerbers (jeweils als Eigenerklärung):

Angabe zur Bewerber-/Bieterstruktur; Angaben zum Unternehmen;
Unternehmensform; Inanspruchnahme der Kapazitäten anderer Unternehmen
(falls zutreffend); Verpflichtungserklärung des jeweils zur
Eignungsleihe eingesetzten Unterauftragnehmer (falls zutreffend).

Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123,
124 GWB.

(auch von Unterauftragnehmer/Eignungsleihgeber & jedem Mitglied der
Bewerber-Bietergemeinschaft auszufüllen)

Erklärung der SBK über Datenschutz:

Angaben zur Datenübertragung außerhalb des europäischen
Wirtschaftsraumes, Fernwartung, Vertragsverhältnis zu
Unterauftragnehmern, Datenschutzrechtliche Kontrolle im Unternehmen,
Sicherheitsaudits, Abschottung speichernder Stellen,
Datenschutzbeauftragten, Datenschutz- und Datensicherheitskontrollen,
Schulungen des Datenschutzbeauftragten). (auch von
Unterauftragnehmer/Eignungsleihgeber & jedem Mitglied der
Bewerber-Bietergemeinschaft auszufüllen)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Geben Sie den Umsatz (Gesamt) in Euro (netto) bezogen auf die letzten
drei Geschäftsjahre an. Sofern das Geschäftsjahr noch nicht
abgeschlossen wurde, ist eine Prognose abzugeben, sofern das
Geschäftsjahr unterjährig läuft gilt z.B. 2020/2021.

Bitte geben Sie den Umsatz (Leistung) netto bezogen auf den
Leistungsgegenstand der letzten drei Geschäftsjahre an. Sofern das
Geschäftsjahr noch nicht abgeschlossen wurde, ist eine Prognose
abzugeben, sofern das Geschäftsjahr unterjährig läuft gilt z.B.
2020/2021.

Die Angaben der Umsätze (Gesamt) sowie (Leistung) sind rein informativ
und gehen nicht mit in die Bewertung ein
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

In diesem Verfahren ist für die Leistungserbringung ein Atlassian
Partner Status mit mindestens "Gold Solution Partner" zum Zeitpunkt der
Angebotsabgabe nachzuweisen.

Das Nichterfüllen dieses Ausschlusskriteriums und/oder dieser fehlende
Nachweis führen zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren.

Laden Sie bitte den Nachweis des Atlassian Partner Status im Bereich
Eigene Anlagen hoch und hinterlegen hier den Dateinamen "Nachweis
Partner Status.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Bitte beschreiben Sie im Konzept "Mitarbeiterprofil Key Accountant" das
Profil des Mitarbeiters, der zur Erbringung der geforderten Leistungen
vorgesehen ist.

Bei Bietergemeinschaften gilt das für alle Mitglieder.

Eine namentliche Benennung des Mitarbeiters ist nicht notwendig.

Bitte gehen Sie insbesondere auf folgende Themen im Rahmen der
Dienstleistung vorgesehene Aufgabe/Position ein:

Deutsche Sprachkenntnisse

Qualifikation: Kaufmännische Ausbildung oder mind. drei Jahre
Berufserfahrung

Kenntnisse / Berufserfahrung (Anzahl der Jahre): Erfahrung in
Zusammenarbeit mit Projekten. Ausführung von Beratungs-,
Projektmanagement- und internen sowie externen Abstimmungsleistungen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1. Es werden ausschließlich elektronisch übermittelte Angebote via
Vergabeplattform akzeptiert. Die Angebotserstellung erfolgt komplett
über die Vergabeplattform. Die Ausschreibung wird auf dem SBK
Vergabeportal [10]https://sbk.deutsche-evergabe.de veröffentlicht. Hier
können Interessenten nach einmaliger, kostenloser Registrierung die
Unterlagen elektronisch bearbeiten.

2. Es gilt Deutsches Recht.

3. Die komplette Kommunikation zu dieser Bekanntmachung
(Teilnahmeantrag, Ausschreibung, Verhandlung, Vertragswerk,
Projektabwicklung, Dokumentation usw.) erfolgt ausschließlich in der
EU-Amtssprache Deutsch (in Wort und Schrift).

4. Fragen zum Vergabeverfahren könnten maximal bis zum 08.10.2021 18:00
Uhr Uhr, eingereicht werden. Die Antworten werden allen Bewerbern in
anonymisierter Form auf der eVergabeplattform zur Verfügung gestellt.

5. Angebote, die nicht die geforderten Erklärungen und Nachweise
enthalten, können ausgeschlossen werden. Der Auftraggeber behält sich
vor, von den ausgewählten Bietern Unterlagen zur Validierung der
gemachten Erklärungen anzufordern.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes - Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Internet-Adresse: [11]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines
Nachprüfungsverfahrens unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage
nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht
abhelfen zu wollen, vergangen sind, § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB.

Der Antrag ist zulässig, solange die Vergabestelle noch keinen
wirksamen Zuschlag erteilt hat. Ein wirksamer Zuschlag kann erst
erteilt werden, nachdem die Vergabestelle die unterlegenen Bieter über
die beabsichtigte

7 / 7

Zuschlagserteilung mit den nach § 134 GWB erforderlichen Angaben
informiert hat und 15 Kalendertage bzw. bei der Versendung der
Information per Fax oder auf elektronischem Weg 10 Kalendertage
vergangen sind(§§134, 135 GWB).

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, wenn der Antragsteller die
geltend gemachten Verstöße gegen Vergabevorschriften bereits vor
Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber der
Vergabestelle nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat bzw. wenn der Antragsteller Vergabeverstöße, die bereits aufgrund
der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar waren, nicht
spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur
Bewerbung bzw. zur Angebotsabgabe gerügt hat. Ferner ist ein
Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertagenach
Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu
wollen, vergangen sind (§ 160Abs. 3 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

6. mailto:vergabemanagement@sbk.org?subject=TED
7. http://sbk.deutsche-evergabe.de/
8. https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/0a4de773-4b9b-495b-82ca-d014b26ea08
5
9. https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/0a4de773-4b9b-495b-82ca-d014b26ea08
5
10. https://sbk.deutsche-evergabe.de/
11. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau