Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwerin - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101209204864592 / 516798-2021
Veröffentlicht :
12.10.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamt- oder Teilangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
72253200 - Systemunterstützung
72610000 - Computerunterstützung
DE-Schwerin: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2021/S 198/2021 516798

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DVZ Datenverarbeitungszentrum
Mecklenburg-Vorpommern GmbH
Postanschrift: Lübecker Straße 283
Ort: Schwerin
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 19059
Land: Deutschland
E-Mail: [6]f.weber@dvz-mv.de
Fax: +49 385480098862
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.dvz-mv.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabemarktplatz-mv.de/NetServer/TenderingProcedureDeta
ils?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c5aa99e48-4fbe1f655e6c55
7
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]http://www.vergabemarktplatz-mv.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: IT-Dienstleister des Landes Mecklenburg-Vorpommern
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: IT-Dienstleistungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarungen über Infrastrukturleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: IT-004-2021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber beabsichtigt, zum Ausgleich mangelnder personeller
Ressourcen Rahmenvereinbarungen auf Basis von EVB-IT Dienstverträgen
(Langfassung) zu schließen. Bei den abzurufenden Leistungen handelt es
sich um IT-Leistungen im Wege der Arbeitnehmerüberlassung,
IT-Dienstleistungen sowie IT-Werkleistungen im Rahmen von
IT-Infrastruktur-Projekten und -Vorhaben, die der Auftraggeber sowohl
für sich bzw. als auch als IT-Dienstleister des Landes
Mecklenburg-Vorpommern für seine Kunden in der Landesverwaltung
realisiert.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Microsoft Exchange
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit der Betreuung
für die zentrale GroupWare des Landes Mecklenburg-Vorpommerns auf Basis
von Microsoft Exchange 2016 benötigt.

Die zentrale GroupWare wurde in den letzten Jahren auf Basis von
Microsoft Exchange aufgebaut. Diese Umgebung basiert auf der einer
Active Directory Infrastruktur, welche aus einer ROOT-Domäne und
SUB-Domänen für jedes Ressort (Ministerium sowie nachgeordnete
Landesbehörden) und einer Ressourcen-Domäne, in der sich die Exchange
Organisation befindet.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Exchange
Administrator" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Betriebsleistungen

- Administration und Betrieb der zentralen Groupware (Microsoft
Exchange 2016)

- Problemanalyse und -beseitigung im Rahmen des Second-Level-Supports
für den Verzeichnisdienst und Groupware-Dienst

- Selbständige Erarbeitung von Installations- und Betriebshandbüchern

- Administration der vorhandenen OWA Installation (KEMP)

- Administration der vorhandenen Multifaktor Authentifizierung

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Migrationsvorhaben

- Konzepterstellung, Installation und Betrieb in Migrations-Projekten

- Kundenberatung und -unterstützung in diesem Service

-- Weiterentwicklung der zentralen GroupWare

- Unterstützung und Mitwirkung bei der Konzepterstellung, der
Installation und der Überführung in den Betrieb

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 600 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ivanti DSM Softwareverteilung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit der Betreuung
für die zentrale Softwareverteilung des Landes Mecklenburg-Vorpommerns
auf Basis von Ivanti DSM benötigt.

Die zentrale Softwareverteilung wurde in den letzten Jahren auf Basis
von Ivanti DSM (ehemals NetInstall) aufgebaut. Die Lösung ist
Bestandteil der zentralen Dienste (zentrale Active Directory
Infrastruktur, zentrale Exchange Organisation und der zentralen
Softwareverteilung). Diese Umgebung basiert auf der einer Active
Directory Infrastruktur. Diese Active Directory Infrastruktur besteht
aus einer ROOT-Domäne und SUB-Domänen für jedes Ressort (Ministerium
sowie nachgeordnete Landesbehörden) und einer Ressourcen-Domäne, in der
sich auch die zentralen DSM Komponenten befinden. Zusätzlich befinden
auch in den SUB-Domänen jeweils DSM Infrastruktur Komponenten.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Ivanti DSM
Administrator" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u.a.:

-- Betriebsleistungen Softwarepaketierung

- Erstellung, Überarbeitung und Abnahme von Softwarepaketen zur
Verteilung mittels Ivanti DSM

- Erstellung und Anpassung von unbeaufsichtigten
Betriebssystem-Installationsroutinen

- Erstellung und Erprobung von Treiberpaketen

- Erstellung und Pflege von Systemdokumentationen

- Störungsbearbeitung, Problemanalyse und Beseitigung im Rahmen des
Second Level Supports

-- Betriebsleistungen DSM Infrastruktur

- Bereitstellung, Administration und Wartung der Ivanti DSM
Infrastruktur

- Erstellung und Fortschreibung von Systemdokumentationen

- Störungsbearbeitung, Problemanalyse und Beseitigung im Rahmen des
Second Level Supports

-- Betriebsleistungen Patch und Release Management

- Release-Management von Standard Software (Java, Adobe, Firefox, etc.)

- Patch-Management für Client- und Serverbetriebssysteme mittels Ivanti
DSM Advanced Patch-Management

- Störungsbearbeitung, Problemanalyse und Beseitigung im Rahmen des
Second Level Supports

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Migrations-Vorhaben

- Konzepterstellung und Unterstützung sowie Mitwirkung bei der
Umsetzung von Migration der DSM-Infrastruktur

- Kundenberatung und -unterstützung

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 1.400 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Anwendungs- und Desktopbereitstellung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit der Betreuung
innerhalb der Anwendungs- und Desktopbereitstellung für die
IT-Infrastruktur des Landes Mecklenburg-Vorpommerns benötigt.

Die Anwendungs- und Desktopbereitstellung wurde in den letzten Jahren
auf Basis von CITRIX-Lösungen aufgebaut. Die bei dem Auftraggeber
eingesetzte Lösung basiert auf einer zentralen CITRIX-Farm, mehreren
abgesetzten Standorten und einer zentralen Netscaler-Installation.
Daneben existieren mehrere kleine eigenständige Citrix-Farmen und
Terminalserver-Installationen.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "CITRIX Administrator"
vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Betriebsleistungen

- Betrieb und Administration der virtuellen Anwendung- und
Desktopbereitstellung auf Basis der CITRIX-Produkten

- Betrieb und Administration der Netscaler-Infrastruktur

- Erstellung und Fortschreibung von Dokumentationen und
Betriebshandbüchern

- Betreuung der Thin-Client Management Infrastruktur

- Störungsbearbeitung, Problemanalyse und Beseitigung im Rahmen des
Second-Level-Supports

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Migrations-Vorhaben und
Fachverfahrensbereitstellungen

- Konzepterstellung und Umsetzung

- Kundenberatung und -unterstützung

- Planung und Durchführung von Rollouts

-- Weiterentwicklung

- Unterstützung und Mitwirkung bei der Konzepterstellung, der
Installation und der Überführung in den Betrieb

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.



Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 600 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Microsoft Active Directory
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit der Betreuung
für den zentralen Verzeichnisdienst der zentralen Infrastrukturdienste
(VDzID) des Landes Mecklenburg-Vorpommerns auf Basis einer Active
Directory Infrastruktur mit Microsoft Server 201x benötigt.

Die zentrale Active Directory Infrastruktur wurde in den letzten Jahren
auf Basis von Microsoft Server aufgebaut. Diese Active Directory
Infrastruktur besteht aus einer ROOT-Domäne und SUB-Domänen für jedes
Ressort (Ministerium sowie nachgeordnete Landesbehörden) und der
Ressourcen-Domäne in der sich die Exchange Organisation befindet.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Active Directory
Administrator" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Betriebsleistungen

- Betrieb und Weiterentwicklung von komplexen Microsoft Active
Directory Domänen

- Administration nach BSI- und Schutzbedarfsvorgaben

- Support und Problemanalyse bei Störungen innerhalb der Microsoft
Serverumgebung und deren Infrastruktur

- Erstellung und Pflege von PowerShell-Skripten

- Erstellung und Pflege von Betriebshandbüchern

- Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien

- Fortlaufende Dokumentation der eingesetzten Infrastrukturdienste

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Migrations-Vorhaben

- Mitarbeit bei der Erstellung von komplexen Konzepten

- Umsetzung in Migrations-Projekten

- Kundenberatung und -unterstützung

- Beratung bei der Konzeption und Umsetzung von Sicherheitsvorgaben

-- Weiterentwicklung

- Unterstützung und Mitwirkung bei der Konzepterstellung, der
Installation und der Überführung in den Betrieb

- Beratung bei der Konzeption und Umsetzung von Sicherheitsvorgaben

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 1.200 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Microsoft Windows 10
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit dem Betrieb
und der Weiterentwicklung für den Service verwalteter IT Arbeitsplatz
(vITA) und für den aufzubauenden Service MV-PC für Leitungen rund um
Microsoft Windows 10 und Server 2016 / 2019 benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Windows 10
Administrator" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Betriebsleistungen

- Konfiguration, Anpassung und Betrieb rund um das Betriebssystem
Windows 10 und Windows Server im Enterprise Umfeld

- Support und Problemanalyse bei Störungen für Microsoft Windows 10,
Windows Server und deren Infrastruktur

- Erstellung und Pflege von PowerShell-Skripten

- Erstellung und Pflege von Betriebshandbüchern

- Fortlaufende Dokumentation bei Veränderungen der eingesetzten
Infrastruktursystemen

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Migrations-Vorhaben

- Erstellung und Mitwirkung an komplexen Migrations- und
Transitions-Konzepten

- Härtung von Betriebssystemen insbesondere im Umfeld der öffentlichen
Verwaltung (Telemetrie-Daten und Sicherheitseinstellungen für Windows
10 und Windows Server 2016 / 2019)

- Installation und Betrieb in Migrations-Projekten

- Kundenberatung und -unterstützung

-- Weiterentwicklung

- Unterstützung und Mitwirkung bei der Konzepterstellung, der
Installation und der Überführung in den Betrieb

- Härtung von Betriebssystemen insbesondere im Umfeld der öffentlichen
Verwaltung (Telemetrie-Daten und Sicherheitseinstellungen für Windows
10 und Windows Server 2016 / 2019)

- Erstellung und Pflege von PowerShell-Skripten

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 500 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Identitätsmanagement
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird im Rahmen eines Systemaufbaus zur
Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und für ein Single Sign On (SSO)
externe Unterstützung für dessen Betrieb und Weiterentwicklung
benötigt.

Innerhalb verschiedener Netzwerkzonen werden jeweils einzelne
Teilkomponenten für diese Serviceerweiterung des zentralen
Verzeichnisdienstes (VDzID) aufgebaut. Dabei handelte es sich um die
Microsoft Active Directory Federation Services (AD FS) und Keycloak für
ein SSO sowie um die Produkte Onespan IDENTIKEY Authentication Server
und LinOTP für die Multi-Faktor-Authentifizierung.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Administrator
Identitätsmanagement" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a:

-- Betriebsleistungen

- Betrieb und die Weiterentwicklung von komplexen Microsoft Active
Directory Domänen

- Support und Problemanalyse bei Störungen innerhalb der
Identitätslösung und

deren Infrastruktur

- Erstellung und Pflege von Betriebshandbüchern

- Fortlaufende Dokumentation bei Veränderungen der eingesetzten
Infrastruktur-

systeme

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Integrations-Vorhaben

- Beratung der Fachbereiche der DVZ M-V GmbH zu einzusetzenden
Technologien, Protokollen und Produkten für die Integration weiterer
Services und Fachverfahren

- Erstellung von Integrations-Konzepten

- Installation und Betrieb in Integrations-Projekten

- Kundenberatung und -unterstützung

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen der Weiterentwicklung

- Unterstützung und Mitwirkung bei der Konzepterstellung, der
Installation und der Überführung in den Betrieb

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte,

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 100 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Microsoft Windows Server
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird für den Bereich Microsoft Windows Server 2016/2019
externe Unterstützung für Betriebs-, Projekt- und Beratungsaufgaben
benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Windows
Administrator" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Betriebsaufgaben

- Konfiguration, Anpassungen und Betrieb rund um das Betriebssystem
Windows Server im Enterprise Umfeld (Windows Server 2016 und 2019,
DataCenter)

- Konfiguration, Anpassungen und Betrieb von Microsoft Active Directory
Domänen

- Support und Problemanalyse bei Störungen für Microsoft Windows Server
und deren Infrastruktur

- Erstellung und Pflege von Powershell-Skripten

- Erstellung und Pflege von Betriebshandbüchern

- Fortlaufende Dokumentation bei Veränderungen der eingesetzten
Infrastruktur-

systemen

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Projekten

- Erstellung und Mitwirkung an Konzepten

- Installation und Betrieb in Projekten

- Beratung und Unterstützung für andere Bereiche des Auftraggebers

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte,

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 160 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unix- und Linux-Server
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird im Rahmen von Betriebs- und Projektaufgaben für Unix
und Linux Server externe Unterstützung, insbesondere in den Bereichen
Solaris 11, RedHat Enterprise Linux 7/8 und Debian 10, benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Administrator für
Unix- und Linux-Server" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u.a.:

-- Projektunterstützung und Leitung für Betriebssystem- und
Anwendungsmigrationen

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen der Software-Entwicklung /
Programmierung für Monitoring und Automatisierung mittels

- ansible/yaml, perl, bash, sql

-- Unterstützungsleistungen im Rahmen von Test- und Qualitätssicherung
im Backup-Umfeld

- Veeam Backup und Replication

- Veeam SureBackup

- IBM Spectrum Protect (TSM)

- Oracle Secure Backup

-- Unterstützungsleistungen im Bereich Linux System Administration
(Redhat, Debian, Su-SE)

-- Unterstützungsleistungen im Bereich Solaris 11 System Administration

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte,

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 160 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Datenbanken und Applikationssysteme
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird für den Bereich Datenbanken und Applikationssysteme
externe Unterstützung für Betriebs-, Projekt- und
Weiterentwicklungsaufgaben benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Administrator
Datenbanken und Applikationssysteme" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u.a.:

-- Administration von Datenbanken und Applikationssystemen für die
Produkte Microsoft, Oracle und OpenSource (JBOSS, Tomcat, Maria DB,
Postgres)

-- Störungsbearbeitung, Problemanalyse und Beseitigung im Rahmen des
Second-Level-Support

-- Erstellung und laufende Pflege der Betriebsdokumentationen

-- Erstellung von IT- Einsatzkonzepten für die Übernahme

-- Einrichtung und den Betrieb von IT- Anwendungen im Systembereich
Datenbanken- und Applikationsbetrieb

-- Einführung neuer Technologien

-- Unterstützung der Anwendungsbetreuung bei der Einrichtung und
Fehleranalyse zu den angebundenen IT-Anwendungen

-- Fortlaufende Dokumentation bei Veränderungen der eingesetzten
Infrastruktursysteme

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte,

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 360 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

VMWare ESXi System Administration
Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72253200 Systemunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird für die Bereiche VMWare ESXi System Administration
externe Unterstützung benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Administrator VMWare
ESXi Systeme" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u.a.:

-- Unterstützungsleistungen im Bereich der Administration der
vorhandenen VMware ESXi Systeme

-- Unterstützungsleistungen im Bereich der Administration der
vorhandenen NSX

Infrastrukturen

-- Unterstützung bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der
bestehenden VMware Systemlandschaft sowie bei er Einführung neuer
VMware Produkte

-- Unterstützung im Bereich Support und Problemanalyse bei Störungen
für VMware ESXi Systeme und deren Infrastruktur

-- Unterstützung bei der Erstellung und Pflege von Betriebshandbüchern

-- Fortlaufende Dokumentation bei Veränderungen der eingesetzten
Infrastruktursysteme

Der Auftragnehmer erstellt für sämtliche erbrachte Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Beispielhafte Leistungsergebnisse sind:

-- Tätigkeitsberichte,

-- Fertigstellungsanzeigen bzw. Abnahmeprotokolle

-- Technische Grob- oder Feinkonzepte

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 800 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Servicetechniker Rollout
Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72610000 Computerunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Sicherung der bedarfs- und zeitgerechten Bereitstellung von
Leistungen wird externe Unterstützung im Zusammenhang mit dem Rollout
des verwalteten Arbeitsplatzes (vITA) und des MV-PC benötigt.

Für die zu erbringenden Leistungen ist die Rolle "Servicetechniker
Rollout" vorgesehen.

Zu erbringende Leistungen sind u. a.:

-- Durchführung von IT-Konfiguration und Installationen an
Arbeitsplätzen

-- Auf- und Abbau von Hardware sowie der Einrichtung und der
Inbetriebnahme von PCs, Laptops, Servern und Druckern

-- Einweisung, Fehleranalyse und -behebung beim Endanwender

-- Umgang mit Ticketsystemen, insbesondere bei der Fehleranalyse und
-behebung

-- Durchführung von Rollouts von IT-Technik (insbesondere PCs,
Notebooks und Peripherie) in den Dienststellen der Landesverwaltung
Mecklenburg-Vorpommerns.

Bei Bedarf erstellt der Auftragnehmer für die erbrachten Leistungen
Dokumentationen, Beschreibungen und/oder Handbücher. Der Auftragnehmer
gewährleistet im Rahmen der gesamten Leistungserbringung den Transfer
von Wissen und Verantwortung.

Über die maximal mögliche Laufzeit der Rahmenvereinbarung von 48
Monaten wird ein Auftragsvolumen in Höhe von 800 Personentagen
geschätzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Dem Auftraggeber wird die Option eingeräumt, die Rahmenvereinbarung
zweimalig um jeweils 12 Monate über das Ende der Grundlaufzeit hinaus
zu verlängern.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bedingungen jeweils für Los 1 bis 11:

-- Aktuelle (d. h. nicht älter als sechs Monate seit dem Tag der
Absendung der Auftragsbekanntmachung) und vollständige Kopie eines
Handelsregisterauszuges

-- Kopie einer gültigen Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien jeweils für Los 1 bis 11:

-- Unternehmensdarstellung (insbesondere Leistungsportfolio bezogen auf
den Auftragsgegenstand, Struktur und Entwicklung der Belegschaft sowie
prozentuale Verteilung der Auftraggeber nach Privatwirtschaft und
öffentliche Auftraggeber; Umfang: maximal drei DIN A4 Seiten) (Anhang 3
Punkt 1)

-- Erklärung über den Gesamtumsatz (Anhang 3 Punkt 2)

-- Aktueller (d. h. nicht älter als sechs Monate seit dem Tag der
Absendung der Auftragsbekanntmachung) Nachweis einer Betriebs- bzw.
Industriehaftpflichtversicherung oder einer vergleichbaren Versicherung
aus einem Mitgliedsstaat der EU einschließlich aktueller
Deckungsbestätigung für Vermögens-, Sach- und Personenschäden

-- Aktuelle (d. h. nicht älter als ein Jahr seit dem Tag der Absendung
der Auftragsbekanntmachung) Kopie einer Bankerklärung der Hausbank des
Bieters, aus der dessen gegenwärtige Finanz- und Liquiditätslage
hervorgeht

-- Kopie des letzten veröffentlichten Jahresabschlusses (soweit dessen
Veröffentlichung in dem Land, in dem der Bieter niedergelassen ist,
gesetzlich vorgeschrieben ist) bzw. bei nicht
veröffentlichungspflichtigen Unternehmen eine Kopie der letzten Bilanz
oder betriebswirtschaftlichen Auswertung
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien jeweils für Los 1 bis 11:

-- Mindestens zwei geeignete Referenzaufträge des Unternehmens aus den
letzten drei Jahren (Ein Referenzauftrag ist geeignet, sofern dieser
nach Art und Umfang mit dem Auftragsgegenstand vergleichbar ist.
Laufende Aufträge, die in den letzten drei Jahren begonnen wurden,
werden ebenfalls gewertet.) (Anhang 4 Punkt 1)

-- Erklärung zur Mitarbeiter- und Führungskräftezahl des Unternehmens
(Anhang 4 Punkt 2)

-- Eigenerklärung Sprachkenntnisse (Anhang 4 Punkt 3)

-- Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen als Unteraufträge
zu vergeben beabsichtigt (Anhang 1 Punkt 5)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

-- Mindestens zwei geeignete Referenzaufträge des Unternehmens aus den
letzten drei Jahren (siehe Erläuterung zuvor)
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Bedingungen für die Ausführungs des Auftrags jeweils für Los 1 bis 11:

-- Erklärung nach § 9 Abs. 4 bis 6 VgG M-V zum Mindestlohn (Erklärung
nach Anlage 6 Punkt 1)

-- Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen (Erklärung nach
Anlage 6 Punkt 2)
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2021
Ortszeit: 10:15
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zusätzliche Angaben jeweils für Los 1 bis 11:

-- Eigenerklärung gemäß § 123 GWB (Erklärung nach Anhang 5

Punkt 1)

-- Eigenerklärung gemäß § 124 GWB (Erklärung nach Anhang 5

Punkt 2)

-- Erklärung zur Selbstreinigung gemäß § 125 GWB (Erklärung

nach Anhang 5 Punkt 3)

-- Angabe, ob die Angebotsabgabe als Bietergemeinschaft

erfolgt (Anhang 1 Punkt 4) nebst einschlägigen Anforderungen/

Unterlagen nach Punkt 2.9 der Bewerbungsbedingungen

-- falls zutreffend: Verpflichtungserklärung zur Eignungsleihe
(Erklärung nach Anhang 2 Punkt 2) (Beruft sich der Bieter für die
Erfüllung bestimmter Eignungskriterien auf die Eignungsleihe, ist dies
auf dem entsprechenden Dokument durch das Wort "Eignungsleihe" zu
kennzeichnen.)

-- falls zutreffend: Angaben zum eignungsleihenden Unternehmen
(Dokument nach Anhang 2 Punkt 3)

-- falls zutreffend: Patronatserklärung (Dokument nach Anhang 2 Punkt
5)

Der Auftraggeber behält sich gemäß § 56 Abs. 2 VgV vor, unter
Einhaltung der Grundsätze der Transparenz und Gleichbehandlung
fehlende, unvollständige oder fehlerhafte unternehmensbezogene
Unterlagen oder fehlende oder unvollständige leistungsbezogene
Unterlagen bis zum Ablauf einer von der Vergabestelle zu bestimmenden
Frist nachzufordern. Dies gilt nicht für leistungsbezogene Unterlagen,
die die Wirtschaftlichkeitsbewertung anhand der

Zuschlagskriterien betreffen. Der Auftraggeber ist nicht zur
Nachforderung verpflichtet.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern bei dem Ministerium für
Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Telefon: +49 3855885160
Fax: +49 3855884855817
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2021

References

6. mailto:f.weber@dvz-mv.de?subject=TED
7. http://www.dvz-mv.de/
8. https://www.vergabemarktplatz-mv.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c5aa99e48-4
fbe1f655e6c557
9. http://www.vergabemarktplatz-mv.de/
10. mailto:vergabekammer@wm.mv-regierung.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau