Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Traben-Trarbach - Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101409022768781 / 520750-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Angebotsabgabe bis :
23.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77211000 - Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
77200000 - Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
DE-Traben-Trarbach: Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung

2021/S 200/2021 520750

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Forstamt Traben-Trarbach
Postanschrift: An der Mosel 14
Ort: Traben-Trarbach
NUTS-Code: DEB22 Bernkastel-Wittlich
Postleitzahl: 56841
Land: Deutschland
E-Mail: [6]forstamt.traben-trarbach@wald-rlp.de
Telefon: +49 6541-81770
Fax: +49 6541-817728
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.wald-rlp.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y
MQU/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y
MQU
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forstwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rü2021-40-002, motormanuelle Holzerntedienstleistungen (nur Rücken) im
Staats-und Gemeindewald des Forstamtes Traben-Trarbach
Referenznummer der Bekanntmachung: Rü2021-40-002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77211000 Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Holzrückedienstleistung: Rücken inkl. sortenweise Polterung des Holzes
am LKW-befahrbaren Weg von 13900m³ pro Jahr.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 678 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzrücken in den Forstrevieren Bonsbeuern-Hontheim und Springiersbach
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211000 Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Traben-Trarbach An der Mosel 14 56841 Traben-Trarbach Im
Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Springiersbach sowie
in den Gemeinden der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Zeltingen,
Piesport, Grafschaft Veldenz , Kleinich-Longkamp
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rücken von 5000 fm pro Jahr inkl. sortenweise Polterung des Holzes am
LKW-befahrbaren Weg im Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim,
Springiersbach sowie in der Gemeinde Hontheim und Kirche Hontheim.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggebr kann den Vertrag um je ein weiteres Jahr verlängern
(Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den
Vertrag schriftlich zu kündigen.Der Vertrag endet nach einer max.
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzrücken im Forstrevier Zeltingen
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211000 Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Traben-Trarbach An der Mosel 14 56841 Traben-Trarbach Im
Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Springiersbach sowie
in den Gemeinden der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Zeltingen,
Piesport, Grafschaft Veldenz , Kleinich-Longkamp
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rücken von 2000 fm pro Jahr inkl. sortenweise Polterung des Holzes am
LKW-befahrbaren Weg in den Gemeinden Zeltingen, Erden, Lösnich, Ürzig,
Graach, Bruderschaft Zeltingen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 92 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag um je ein weiteres Jahr verlängern
(Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den
Vertrag schriftlich zu kündigen.Der Vertrag endet nach einer max.
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzrücken im Forstrevier Grafschaft Veldenz
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211000 Dienstleistungen in Verbindung mit der Holzgewinnung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Traben-Trarbach An der Mosel 14 56841 Traben-Trarbach Im
Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Springiersbach sowie
in den Gemeinden der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Zeltingen,
Piesport, Grafschaft Veldenz , Kleinich-Longkamp
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rücken von 2000fm pro Jahr im Gemeindewald Veldenz, Burgen, Brauneberg,
Mülheim, Gornhausen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 40 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag um je ein weiteres Jahr verlängern
(Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den
Vertrag schriftlich zu kündigen.Der Vertrag endet nach einer max.
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzrücken im Forstrevier Piesport
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77200000 Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Traben-Trarbach An der Mosel 14 56841 Traben-Trarbach Im
Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Springiersbach sowie
in den Gemeinden der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Zeltingen,
Piesport, Grafschaft Veldenz , Kleinich-Longkamp
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rücken von 4400fm inkl sortenweise Polterung am LKW-weg in den
Gemeinden Piesport, Trittenheim, Minheim, Neumagen-Dhron
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 216 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggebr kann den Vertrag um je ein weiteres Jahr verlängern
(Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den
Vertrag schriftlich zu kündigen.Der Vertrag endet nach einer max.
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzrücken im Forstrevier Kleinich-Longkamp
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77200000 Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Traben-Trarbach An der Mosel 14 56841 Traben-Trarbach Im
Staatswald der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Springiersbach sowie
in den Gemeinden der Forstreviere Bonsbeuern-Hontheim, Zeltingen,
Piesport, Grafschaft Veldenz , Kleinich-Longkamp
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rücken von 500fm pro Jahr inkl sortenweise Polterung am LKW-weg in den
Gemeinden Hochscheid, Kommen, Longkamp, Monzelfeld, Kleinich
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 30 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggebr kann den Vertrag um je ein weiteres Jahr verlängern
(Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den
Vertrag schriftlich zu kündigen.Der Vertrag endet nach einer max.
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erklärung in Form der Bietererklärung, dass der Bieter/die
Bietergemeinschaft/der Unterauftragnehmer zur Durchführung der
angebotenen Arbeiten ordungsgemäß angemeldet ist (in Deutschland
nachgewiesen durch Gewerbeanmeldung und/oder Eintrag im
Handelsregister).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Zu beachten sind die AGB-F in der gültigen Fassung und die weiteren
Vorgaben aus dem Vergabeverfahren.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/11/2021
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20/12/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/11/2021
Ortszeit: 09:00
Ort:

Forstamt Traben-Trarbach
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter sind bei der Öffnung nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPDYY6YMQU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium
für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Geschäftsstelle -, Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2021

References

6. mailto:forstamt.traben-trarbach@wald-rlp.de?subject=TED
7. http://www.wald-rlp.de/
8. https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6YMQU/documents
9. https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6YMQU
10. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau