Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Mahd Gewässerprofil Vereinigte Weißeritz
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410581768932 / 898549-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
03.11.2021
Angebotsabgabe bis :
03.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77310000 - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
Vereinigte Weißeritz, Dresden, Mahd in 2022

a) Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung:
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen;
Bereich/Abteilung: Betrieb Oberes Elbtal;
Straße, Hausnummer: Am Viertelacker 14;
Postleitzahl: 01259; Ort: Dresden; Land: DE;
Telefon: +49 351402880;
Fax: +49 35140288190;
E-Mail: vergabe.oe@ltv.sachsen.de
b) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können nur schriftlich abgegeben werden.
d) Art des Auftrages: Bauvertrag
e) Ort(e) der Ausführung: Offizielle Bezeichnung:
Vereinigte Weißeritz im Stadtgebiet Dresden; Postleitzahl: 01187; Ort: Dresden; Land: DE
f) Art und Umfang der Leistung: Mahd Gewässerprofil Vereinigte Weißeritz im Stadtgebiet Dresden
g) Es werden keine Planungsleistungen gefordert
h) Aufteilung in mehrere Lose: nein
i) Ausführungsfristen: Beginn: 03.10.2022, Ende: 02.12.2022
j) Gegebenenfalls Angaben nach 8 Absatz 2 Nummer 3 zur Nichtzulassung von Nebenangeboten: Nebenangebote sind nicht zugelassen.
-"-
k) Gegebenenfalls Angaben nach 8 Absatz 2 Nummer 4 zur Nichtzulassung der Abgabe mehrerer Hauptangebote: Entfällt, da die
Abgabe mehrerer Hauptangebote zugelassen ist.
l) Stelle, bei der die Vergabeunterlagen angefordert werden können: Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform
evergabe.de bereitgestellt. Ein unentgeltlicher Abruf ohne Registrierung ist möglich unter
https://www.evergabe.de/unterlagen/2470248/zustellweg-auswaehlen.
m) Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen: entfällt
n) entfällt
o) Frist für den Eingang der Angebote: 03.11.2021, 11:00 Uhr; Bindefrist: 30.11.2021
p) Angebote sind schriftlich (Papierform) zu richten an: siehe Buchstabe a).
q) Angebote sind abzufassen in: Deutsch
r) Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden und gegebenenfalls deren Gewichtung: Preis
(100 %)
s) Eröffnungstermin: Datum: 03.11.2021, 11:00 Uhr; Ort: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes
Elbtal, Am Viertelacker 14, 01259 Dresden, Raum 0.08; Personen, die anwesend sein dürfen: keine (siehe beiliegender Hinweis
zur Angebotsabgabe und Submission)
t) Sicherheiten: entfällt
u) Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: gemäß 16 VOB/B
v) Rechtsform einer Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
w) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung: Der Nachweis zur Eignung kann ganz oder teilweise durch Eintragung in
die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. oder Erbringung von Einzelnachweisen geführt werden.
Zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe genügt die Abgabe von Eigenerklärungen zur Eignung (Abgabe des ausgefüllten Formblattes
124). Eigenerklärungen dienen als vorläufiger Nachweis und sind auf Anforderung durch entsprechende Bescheinigungen der
zuständigen Stellen zu bestätigen. Bei Bietergemeinschaften ist der Nachweis von jedem Mitglied zu erbringen, zu 6a Abs. 2
Nr. 2 und 3 VOB/A von jedem Mitglied, soweit es den Leistungsteil betrifft, der durch das Mitglied ausgeführt werden soll.
Erforderlich sind gemäß 6a Abs. 2 Nr. 1 bis 9 VOB/A folgende Nachweise und Erklärungen:
1. Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und
andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam
mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen,
2. Ausführung von Leistungen in den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind,
3. Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert
nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,
4. Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes,
sowie Angaben,
5. ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt
worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,
6. ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet,
7. dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber oder Bieter in Frage stellt,
8. dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Bei-träge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt wurde,
9. dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat.

Erforderlich sind gemäß 6a Abs. 3 VOB/A zusätzlich folgende Nachweise und
Erklärungen:
keine

Erforderlich sind gemäß 6a Abs. 4 VOB/A zusätzlich folgende Nachweise und Erklärungen:

Eigenerklärung zur Eignung gemäß MiLoG (Erklärung zur Zahlung Mindestlohn)
Erklärung über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Erklärungen sind mit dem Angebot abzugeben
x) Vergabenachprüfstelle: Offizielle Bezeichnung: Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klima, Umwelt und
Landwirtschaft; Straße, Hausnummer: Wilhelm-Buck-Straße 2; Postleitzahl: 01097; Ort: Dresden; Land: DE

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2021/10/5572872.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau