Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schlieben OT Werchau - Tragkraftspritzenfahrzeug
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410582368970 / 898590-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
04.11.2021
Angebotsabgabe bis :
04.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144210 - Feuerwehrfahrzeuge
Tragkraftspritzenfahrzeug

49/21: Tragkraftspritzenfahrzeug
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Amt Schlieben
Kontaktstelle Bauverwaltung
Postanschrift Herzberger Straße 7
Ort 04936 Schlieben
Telefon +49 35361/ 356-23 /-25
Fax +49 35361/ 356-30
E-Mail amt-schlieben@t-online.de
Zuschlag erteilende Stelle
die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YEXRKDT
Postalisch an die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YEXRKDT/
documents
Art und Umfang der Leistung
Bau eines neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges TSF-Doka gem. EN 1846-2 und DIN 14530 Teil 16 für die Freiwillige Feuerwehr
Werchau
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Freiwillige Feuerwehr Werchau
Ort 04936 Schlieben OT Werchau
Ergänzende / Abweichende Angaben
zum Haupterfüllungsort
Landkreis Elbe-Elster
Ausführungsfristen
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Fertigstellung 6 Monate nach Auftragserteilung
Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
Nebenangebote
Nebenangebote sind zugelassen.
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Seite 1/2
49/21: Tragkraftspritzenfahrzeug
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
- Erklärung Ausschlussgründe (Formular 124_LD) mit Erklärung über den Gesamtumsatz
- Nachweis einer Berufs- oder Haftpflichtversicherung (Deckungssummen je Versicherungsfall von mind. 1,5 EUR Mio. für
Personenschäden und 500.000 EUR für Sach- und Vermögensschäden)
- Bescheinigung in Steuersachen und Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes
- Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkassen und Berufsgenossenschaft
- bei Unteraufträgen/Eignungsleihe die Erklärung Nachunternehmerleistungen (Formular 233)
- Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (Formular 5.3) und
- ggf. Vereinbarung zwischen dem Bieter/ Auftragnehmer/ Nachunternehmer/ Verleiher von Arbeitskräften und (ggf. weiteren)
Nachunternehmer oder Verleiher zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz
(Formular 5.4)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
- drei vergleichbare Referenzen
- Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Wertes, des Zeitraums der
Leistungserbringung und des Auftraggebers
- Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Die VOL/B wird Vertragsbestandteil.
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 04.11.2021 um 11:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 24.12.2021
Zusätzliche Angaben
Die Vergabeunterlagen stehen auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg zum Download bereit.
Bewerber sollten sich im eigenen Interesse zwecks Teilnahme an der Kommunikation unter Angabe des korrekten
Unternehmensnamens auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg registrieren und sicherstellen, dass Posteingänge über die
angegebene E-Mail-Adresse regelmäßig abgerufen bzw. überwacht werden.
Schriftlich Angebote sind in einem verschlossen Umschlag mit eindeutiger Kennzeichnung einzureichen. Diese Angebote sollten
zusammengeheftet eingereicht werden.
Eine Angebotseinreichung über das Kommunikationsportal des VMP oder per E-Mail führt zum Ausschluss.
Die Ausschreibungsunterlagen sollten vom Bieter möglichst frühzeitig umfassend gelesen werden.
Enthält die Ausschreibung nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat er die Vergabestelle unverzüglich, spätestens bis
zum
27.10.2020, über den Vergabemarktplatz Brandenburg unter genauer Benennung der Unklarheiten darauf hinzuweisen. Spätere
Fragen können im Sinne des Wettbewerbs und der Gleichbehandlung aller Bieter nicht mehr beantwortet werden.
Über eventuell notwendige oder ergänzende Informationen wird ausschließlich über den Vergabemarktplatz Brandenburg
informiert.
Es sind keine COVID-19-Pandemie bedingten Mehrkosten in Einheits- oder Pauschalpreise einzukalkulieren.
Fügen Sie bitte im Interesse eins effizienten Verfahrens und v. a. im eigenen Interesse ausschließlich die in den
Vergabeunterlagen
abgeforderten Angaben, Erklärungen, Nachweise und Unterlagen bei. Fügen Sie bitte insbesondere keinerlei eigene Lieferbzw.
sonstige Geschäftsbedingungen (AGB) bei, weder separat, noch im Anschreiben, noch als Aufdruck auf der Rückseite des
Anschreibens. Jegliche AGB des Bieters werden nicht Vertragsbestandteil.
Bekanntmachungs-ID: CXP9YEXRKDT
Seite 2/2

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2021/10/141758.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau