Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rimbach - Baukonzession - Mobilfunkmast Dietring
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410582468973 / 898593-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
04.11.2021
Angebotsabgabe bis :
04.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32250000 - Mobilfunkgeräte
44212261 - Funkmasten
Baukonzession - Mobilfunkmast Dietring

122
(Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb)
a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name
Straße
PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
Gemeinde Rimbach in der Verwaltungsgemeinschaft Falkenberg
Sommerstr. 15
84326 Falkenberg
+49 87279604-30 Fax +49 87279604-50
markus.stoeger@vg-falkenberg.de Internet www.staatsanzeiger-eservices.de
b) Vergabeverfahren Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb, VOB/A
Vergabenummer RIMB-2021-02
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
d) Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
Planung und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistungen durch Dritte (Mietkauf, Investor, Leasing, Konzession)
e) Ort der Ausführung
Gemeinde 84326 Rimbach; Fl.Nr. 893, Gem. Rimbach
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
Baukonzession zur Errichtung eines Mobilfunkmastes
VHB Bayern - Stand Dezember 2019 1 von 4
in Textform
elektronisch
mit fortgeschrittener/m elektronischer/m Signatur/Siegel
mit qualifizierter/m elektronischer/m Signatur/Siegel
schriftlich
Zugelassene Abgabe der Teilnahmeanträge und Angebote
Nachforderung
122
(Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb)
h) Aufteilung in Lose (Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
nein
ja, Angebote sind möglich
nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
i) Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung:
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen:
weitere Fristen
6 Monate nach Auftragserteilung
j) Nebenangebote
zugelassen
nicht zugelassen
k) Mehrere Hauptangebote
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Teilnahmeantrag/Angebotsabgabe gefordert war, werden
l) Bereitstellung der Teilnahme-/ und der Vergabeunterlagen
Teilnahme- /Vergabeunterlagen werden
zugelassen
nicht zugelassen
markus.stoeger@vg-falkenberg.de
nur elektronisch zur Verfügung gestellt unter www.staatsanzeiger-eservices.de
nicht elektronisch zur Verfügung gestellt. Sie können angefordert werden bei:
Maßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen:
Abgabe Verschwiegenheitserklärung
andere Maßnahme:
Der Zugang wird gewährt, sobald die Erfüllung der Maßnahmen belegt ist.
VHB Bayern - Stand Dezember 2019 2 von 4
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
Zweck des Auftrags
Zweck der baulichen Anlage
g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden
Abdeckung von "weißen Flecken" mit Empfang für Mobilfunk- und
Telekomunikationsnetz
nachgefordert
teilweise nachgefordert und zwar folgende Unterlagen:
markus.stoeger@vg-falkenberg.de
5
Summe der Abschlagszahlungen zum Zeitpunkt der Abnahme (vorläufige
Abrechnungssumme)
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von
v) Rechtsform der/ Anforderung an
Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
u) Wesentliche Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften,
in denen sie enthalten
sind
Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B.
Weitere Regelungen siehe Vergabeunterlagen.
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt
Prozent der
t) geforderte Sicherheiten
Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am:
122
(Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb)
w) Beurteilung der Eignung
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 Prozent
der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu
leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro
ohne Umsatzsteuer beträgt.
r) Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
nachfolgende Zuschlagskriterien ggf. einschl. Gewichtung:
q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch
31.01.2022
Adresse für elektronische Teilnahmeanträge/Angebote
n) Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge:
VHB Bayern - Stand Dezember 2019 3 von 4
m) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Höhe der Kosten
nicht nachgefordert
50
Zahlungsweise Banküberweisung
Empfänger Gemeinde Rimbach
DE55 7435 1430 0000 2500 35
BIC-Code BYLADEM1EGF
Verwendungszweck Baukonzession Funkmast Dietring
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse) bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Verrechnungsscheck
gemäß des Baukonzessionsvertrags 16
122
(Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb)
Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung
für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Teilnahmeantrag
das ausgefüllte Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen
sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen
präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für
die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der im Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache
abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" ist erhältlich unter
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß 6a Abs. 3
VOB/A zu machen:
Begrenzung der Zahl der einzuladenden Bewerber
Mindestzahl Höchstzahl 8
x) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle ( 21 VOB/A)
4 von 4
https://www.stmb.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/vergabeundvertragswesen/vhb/z5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerkl
aerung.pdf
Kriterien für die Begrenzung der Zahl der einzuladenden Bewerber:
Regierung von Niederbayern, Regierungsplatz 540, 84028 Landshut
VHB Bayern - Stand Dezember 2019

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/baysol/2021/10/225388.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau