Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Nauheim - Überprüfung der Zahlung auf Mindestlohn
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410582768998 / 898620-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
08.11.2021
Angebotsabgabe bis :
08.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79900000 - Veschiedene Dienstleistungen für Unternehmen und andere Dienstleistungen
Überprüfung der Zahlung auf Mindestlohn

Vergabenr.
VG-6000-2021-1736
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Dieselstraße 1-7
61231 Bad Nauheim
Telefonnummer:

Telefaxnummer:
+49 661/6005-306
E-Mail-Adresse:
Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Internet-Adresse:
https://vergabe.hessen.de
Anschrift zur Einreichung schriftlicher Angebote:
-ENTFÄLLT- (es sind ausschließlich elektronische Angebote zugelassen)
Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform

4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Überprüfung der Zahlung von Mindestlohn;
Menge und Umfang:
Inhalt dieser Ausschreibung

ist die Dienstleistung in Anwendung der VOL/B für die Überprüfung der Zahlung von Mindestlöhnen anhand der einschlägigen
gesetzlichen Vorschriften des
Hessischen Vergabe- und Tariftreue Gesetzes (HVTG) vom 19.12.2014 und des
Hessischen Vergabe- und Tariftreue Gesetzes (HVTG) vom 12.07.2021
einschließlich des Anwendungsbereichs des Arbeitnehmerentsendegesetzes (AEntG) und des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes
(AÜG) im Bereich des Bauhaupt- und Baunebengewerbes sowie bei Leistungen im Bereich des Immobilienmanagements einschließlich
eingesetzter Nachunternehmer.

Auf die Berücksichtigung der Regelungen des Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetzes (HVTG; 4-7) wird besonders hingewiesen.


Umfang der Ausschreibung:

Die Ausschreibung erfolgt für zwei Jahre mit der Option der zweimaligen Vertragsverlängerung um jeweils ein Jahr.
Jährlich sollen zwölf der vorbeschriebenen Überprüfungen nach Auswahl des Auftraggebers erfolgen (i.d.R. 6 Prüfungen im
Baugewerbe sowie 6 Prüfungen im Dienstleistungssektor (z.B. Reinigungs-, Sicherheitsgewerbe).
Produktschlüssel (CPV): 79900000
Ort der Leistung:
.
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote sind möglich für:
die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen

8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
01.02.2022
Ende der Ausführungsfrist:
31.01.2026
Bemerkung zur Ausführungsfrist:

9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
unter (URL:)

https://vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c0d3b2075-5c2baf39cbcee
1bd
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
08.11.2021 09:00
Ablauf der Bindefrist:
08.12.2021
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von v.H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme
mindestens 50.000 Euro beträgt.

Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt v.H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:

13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich: https://vergabe.hessen.de/NetServer/download/124_LD-Hessen_2021.pdf
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung
zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hbm/2021/10/54321-Tender-17c0d3b2075-5c2baf39cbcee1bd.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau