Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Datteln - Konzeptentwicklung und Umsetzung in die Bauleitplanung für die beiden Wohnstandorte Marienstraße und Ostringstadion
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410582869006 / 898628-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
04.11.2021
Angebotsabgabe bis :
04.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71400000 - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
Konzeptentwicklung und Umsetzung in die Bauleitplanung für die beiden Wohnstandorte Marienstraße und Ostringstadion

21-2514: Konzeptentwicklung und Umsetzung in die Bauleitplanung für die beiden
Wohnstandorte Marienstraße und Ostringstadion
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Stadt Datteln
Kontaktstelle FD 1.4 / Zentrale Vergabestelle
Zu Händen Daniela Perenz
Postanschrift Genthiner Str. 8
Ort 45711 Datteln
Telefon +49 2363-107387
Fax +49 2363-107156
E-Mail vergabestelle@stadt-datteln.de
URL www.datteln.de
Zuschlag erteilende Stelle
Bezeichnung Stadt Datteln
Kontaktstelle FD 6.1 / Stadtplanung u. Bauordnung
Zu Händen Daniela Perenz
Postanschrift Genthiner Str. 8
Ort 45711 Datteln
Telefon +49 2363-107387
Fax +49 2363-107156
E-Mail vergabestelle@stadt-datteln.de
URL www.datteln.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYY2DH9M
Postalische Angebote oder Teilnahmeanträge sind nicht zugelassen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYY2DH9M/documents
Art und Umfang der Leistung
Die Entwicklung von Entwürfen zu einem Entwicklungskonzept für einen Wohnstandort Marienstraße mit einem Fokus auf
Einfamilienhäusern basierend auf den Bedürfnissen der SEG soll hier als Grundlage für ein durchzuführendes
Bauleitplanverfahren
erfolgen. Die Stadt Datteln möchte den Bebauungsplan Nr. 22 überarbeiten und an die aktuellen Nachfragepotenziale anpassen.
Es ist geplant, einen neuen Bebauungsplan Nr. 22a unter Einbeziehung von Außenbereichsflächen im beschleunigten
Verfahren nach 13 b BauGB aufzustellen und zu beschließen. Die frühzeitige Beteiligung sowie der Umweltbericht sind unter
Berücksichtigung der Verfahrenseigenschaften zu erstellen.
Auf der Grundlage der Wettbewerbsergebnisse zur Entwicklung des Wohnstandortes Ostringstadion, insbesondere der Entwürfe
der 1. und 2. Preisträger:Innen, soll ein umsetzungsfähiges städte-bauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden, das in
einem
zweiten Baustein in einen Bebauungsplan Nr. 125 Ostringstadion überführt werden soll. Die Aufgabe ist folglich das Aufgreifen
der Entwürfe und die Qualifizierung dieser sowie die Umsetzung in die Bauleitplanung. Für den Geltungsbereich soll ein neuer
Bebauungsplan Nr. 125 unter Einbeziehung von Außenbereichsinseln im Innenbereich in einem beschleunigten Verfahren nach
13 a BauGB aufgestellt und beschlossen werden. Auf den Umweltbericht und die Verfahrensschritte eines Vollverfahrens soll nicht
verzichtet werden.
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Stadt Datteln
Ort 45711 Datteln
Ausführungsfristen
Seite 1/2
21-2514: Konzeptentwicklung und Umsetzung in die Bauleitplanung für die beiden
Wohnstandorte Marienstraße und Ostringstadion
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Beginn Januar 2022, Fertigstelllung spätestens Herbst 2023
Zuschlagskriterien
Kriterium Gewichtung
Preis 50 %
Qualität / Erfahrung des
Personals
20 %
Erfahrungen in
den für das Projekt
relevanten Bereichen
und Herangehensweise
an das Projekt
30 %
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Nachweis zur Berechtigung, die Berufsbezeichnung Architekt, bzw. Landschaftsarchitekt zu führen.;
Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder der Handwerksrolle
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Vorlage einer Eigenerklärung, alternativ eines Präqualifikationsnachweises;
Bescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. des entsprechend zuständigen Versicherungsträgers;
Nachweis einer bestehenden Haftpflichtversicherung;
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angabe von Referenzen;
Angabe von technischen Fachkräften;
Studiennachweise, Bescheinigungen über berufliche Befähigungen;
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Wesentliche Zahlungsbedingungen
s. Ausführungen Besondere und Zusätzliche Vertragsbedingungen
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 04.11.2021 um 11:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 31.12.2021
Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXPSYY2DH9M
Seite 2/2

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-gkd/2021/10/61178.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau