Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Aktivierende Analyse und Projektkonzeption zum Anstoß eines Zentrenmanagements im Bezirkszentrum Ehrenfeld, Venloer Straße, Köln
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410583469041 / 898668-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
18.11.2021
Angebotsabgabe bis :
18.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71410000 - Stadtplanung
Freiberufliche Leistung: Aktivierende Analyse und Projektkonzeption zum Anstoß eines Zentrenmanagements im
Bezirkszentrum Ehrenfeld, Venloer Straße, Köln

VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Auftragsbekanntmachung
VergabeNr.: 20210116156
Bezeichnung des Verfahrens: Freiberufliche Leistung: Aktivierende Analyse und Projektkonzeption zum Anstoß eines
Zentrenmanagements im Bezirkszentrum Ehrenfeld, Venloer Straße, Köln
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Köln 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Postanschrift
WillyBrandtPlatz 2, 50679 Köln
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse: beyza.seckin@stadtkoeln.de
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle wie Ziffer 2 folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind wie Ziffer 2 folgende Adresse
Bezeichnung
Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Postanschrift
WillyBrandtPlatz 2, 50679 Köln
TelefonNummer:
1
08.10.2021 10:13 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist die Abgabeelektronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de
Elektronisch in Textform
Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signaturder Angebote in Schriftform
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Für das Bezirkszentrum Ehrenfeld, Venloer Straße soll mit externer Unterstützung eine aktivierende Analyse und
Projektkonzeption zum Anstoß eines Zentrenmanagements erarbeitet werden. Die Zielstellung des Projektes ist es, durch die
Erarbeitung und Umsetzung einer aktivierenden Analyse und Projektkonzeption mit entsprechenden Beratungsund Planungsleistungen
die Grundlage für eine dem Projekt nachgelagerte Implementierung eines Zentrenmanagements vor Ort mit der Zielstellung der
nachhaltigen und integrierten Profiliierung und Attraktivierung des Ehrenfelder Zentrums zu schaffen Es werden folgende
Leistungen erwartet: 1. Situationsund Potenzialanalyse des Ehrenfelder Zentrums unter Berücksichtigung der Stärken und
Schwächen sowie Chancen und Risiken 1.1 Analyse und Bewertung 1.2 VorOrt Erhebung der Nutzungen 1.3 Stärken/Schwächenprofil
SWOTAnalyse 2. Aktivierende Netzwerkarbeit vor Ort Formulierung eines partizipativen Handlungskonzeptes für die anknüpfende
Umsetzung eines kontinuierlichen Zentrenmanagements 3. Berichtslegung 3.1 Anfertigung einer chartorientierten Dokumentation der
Ergebnisse der Situationsund Potenzialanalyse 3.2 Anfertigung eines partizipativen Handlungskonzeptes für ein anknüpfendes
Zentrenmanagement 4. Abstimmungstermine 5. Präsentationstermine
Erfüllungsort
Aktivierende Analyse und Projektkonzeption zum Anstoß eines Zentrenmanagements im Bezirkszentrum Ehrenfeld,Köln
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Erfüllungsort
Bezirkszentrum Ehrenfeld, Venloer Straße
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Der Auftrag wird nicht in Lose aufgeteilt.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Dauer ab Vertragsbeginn bis 31.12.2023
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden könnenAdresse zum elektronischen Abruf:
https://vergabe.stadtkoeln.de/VMPSatellite/notice/CXQ0YYRYCHG/documents
2
08.10.2021 10:13 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des Vergabemartkplatzes NRW zu
entnehmenAnschrift der Stellewie Ziffer 2folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer: Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die Vergabeunterlagen:
11. Ablauf der Angebotsfrist
18.11.2021 14:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
18.02.2022
13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
Sofern in den Vergabeunterlagen gefordert.
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
Sofern in den Vergabeunterlagen gefordert.
15. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Eignungskriterien zurBefähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen zur Zahlung der Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung Eintragung in einem Berufsoder Handelsregister für die ausgeschriebene Leistung Nichtvorliegen einer
Freiheitsstrafe in den letzten drei Jahren von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder
Geldbuße von mehr als 2.500 Euro gemäß 21 Arbeitnehmerentsendegesetz oder gemäß 19 Mindestlohngesetz oder gemäß 21
Absatz 1 Satz 1 und 2 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung
der angebotenen Leistung es wurde kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet,
keine Eröffnung beantragt und kein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt das Unternehmen befindet sich nicht in Liquidation
es liegen keine weiteren Ausschlussgründe nach 123, 124 GWB vor. wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit.
Sofern in den Vergabeunterlagen gefordert.technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit.
Sofern in den Vergabeunterlagen gefordert.
3
08.10.2021 10:13 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche AusschreibungSonstige
Weitere auf besonderes Verlangen des Auftraggebers, zur Auftragsvergabe oder nach Auftragserteilung auf besonderes Verlangen
des Auftraggebers vorzulegende Unterlagen entnehmen Sie bitte dem Vordruck Auflistung der geforderten Nachweise und
Erklärungen.
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Folgende Kriterien
Kriterium
Gewichtung
Qualität/ Matrix
70 %
Preis
30 %
Weitere Informationen zu den Kriterien:
17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsbetriebe
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten Blindenwerkstätte oder diesen
Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter) ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten
wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist, so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt.
Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem
Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt. Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung
der angebotenen Lieferungen zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der
Fall, wenn die Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
18. Sonstiges
Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des CoronaVirus wurden das öffentliche Leben und der öffentliche Verkehr
eingeschränkt. Davon betroffen sind auch die Dienste der zentralen Vergabestelle /Submissionsdienst. Papierangebote können
nicht mehr persönlich abgegeben werden. Eine fristwahrende Abgabe der Papierangebote ist nur noch fristwahrend einen Tag vor
Submission im Briefkasten des Stadthauses Deutz / Westgebäude möglich.
BekanntmachungsID: CXQ0YYRYCHG
4
08.10.2021 10:13 Uhr VMP20210116156

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-koeln/2021/10/12006.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau