Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Halle - Videomanagementsystem für Betriebsdienstkameras
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021101410583569051 / 898678-2021
Veröffentlicht :
14.10.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
02.11.2021
Angebotsabgabe bis :
02.11.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32323500 - Video-Überwachungssystem
Videomanagementsystem für Betriebsdienstkameras

Vergabenr. A1452200010
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Autobahn GmbH des Bundes, NL Ost
Magdeburger Straße 51
06112 Halle
Deutschland
Telefonnummer: +49 35121298793
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse: vergabe.ost@autobahn.de
Internet-Adresse: http://www.autobahn.de
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Autobahn GmbH des Bundes, NL Ost
Magdeburger Straße 51
06112 Halle
Deutschland
Telefonnummer: +49 35121298793
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse: http://www.autobahn.de
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Lieferung, Integration, Konfiguration, Test und Inbetriebnahme eines Videomanagementsystems
Menge und Umfang: 1 St. Switch; 3 St. Server; 1 St. Arbeitsplatzstation mit Maus und Tastatur; 2 St. Ethernetkarten;
2 St. 27 Zoll Monitore; 1 St. KVM-Extender; 1 St. Videomanagementsoftware;
1 St. Videosicherheitssoftware; 1 St. Failover-Software; 1 St. Überwachungssoftware;
1 Psch. Planung; 1 Psch. Abstimmung und Koordination; 2 St. Erstellung Bitmaps; 2 St. Kartenprogrammierung; 1 Psch.
Dokumentation; 2 St. Schulungen
Ort der Leistung: Sachsen-Anhat: A 2, A 9, A 14, A 38
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
Ende der Ausführungsfrist: 28.02.2022
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Beginn: Spätestens 10 Werktage nach Zuschlagserteilung
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.deges.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c4ed9e9d2-316f1081161165
f4
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Autobahn GmbH des Bundes, NL Ost
Magdeburger Straße 51
06112 Halle
Deutschland
Anforderung bis spätestens: 02.11.2021 10:00
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anforderung digitaler Unterlagen unter: http://www.autobahn.de
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift: Autobahn GmbH des Bundes, NL Ost
Magdeburger Straße 51
06112 Halle
Deutschland
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 02.11.2021 10:00
Ablauf der Bindefrist: 22.11.2021
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung gemäß VOL/B und
ZVB/E-StB
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der
Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben,
ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbarens
gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt
wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,
ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet,
dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen
wurden und keine Ausschlussgründe gemäß 124 und 124
GWB vorliegen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage
stellen.
Dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäss erfüllt wurde,
dass sich das Unternehmen bei der Berfufsgenossenschaft
angemeldet hat.
Auf gesondertes Verlangen sind einzureichen:
Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Eintragung in
der Handwerksrolle oder bei der Industrie- und
Handelskammer

Technische u. berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot:
- Vorlage geeigneter Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungen der in den letzten höchstens drei
Jahren erbrachten wesentlichen Leistungen
(Der AG akzeptiert auch Referenzen, welche mehr als drei
Jahre zurückliegen)
- Angabe der techn. Fachkräfte oder der techn. Stellen, die im
Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden
sollen
- Angabe, welche Teile des Auftrags ich/wir als Unteraufträge
zu vergeben beabsichtigen
Auf Verlangen der Vergabestelle:
- Bescheinigungen zu vergleichbaren Leistungen über die
ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis
- entsprechende Nachweise in Form von Studiennachweisen oder
sonstigen Bescheinigungen bzw. Angaben wie Berufserfahrung und ausgeübten Tätigkeiten zu den Personen
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-deges/2021/10/54321-Tender-17c4ed9e9d2-316f1081161165f4.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau