Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Neumarkt i.d.OPf. - Dienstleistungen von medizinischen Laboratorien
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112109082018384 / 643664-2022
Veröffentlicht :
21.11.2022
Angebotsabgabe bis :
23.12.2022
Dokumententyp : Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
85145000 - Dienstleistungen von medizinischen Laboratorien
DE-Neumarkt i.d.OPf.: Dienstleistungen von medizinischen Laboratorien

2022/S 224/2022 643664

Vorinformation

Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum Neumarkt in der Oberpfalz
Postanschrift: Nürnberger Str. 12
Ort: Neumarkt i.d.OPf.
NUTS-Code: DE23 Oberpfalz
Postleitzahl: 92318
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): UBCouturier GmbH
E-Mail: [6]ausschreibung-labor@ubc.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.klinikum-neumarkt.de/
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[8]www.dtvp.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen zur Klinischen Chemie und Immunologie für das Klinikum
Neumarkt in der Oberpfalz
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85145000 Dienstleistungen von medizinischen Laboratorien
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Klinikum bei Neumarkt in der Oberpfalz ist ein
Schwerpunktkrankenhaus mit 530 Betten in 17 Fachabteilungen und 23
tagesklinischen Behandlungsplätzen, Lehrkrankenhaus der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Mit mehr als 2.000
Mitarbeitern im Gesamtunternehmen werden jährlich mehr als 26.000
stationäre und 48.000 ambulanten Patienten behandelt. In Kooperation
mit der Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche des Klinikums
Nürnberg wird eine Kinderstation mit 10 Betten betrieben.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85145000 Dienstleistungen von medizinischen Laboratorien
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE23 Oberpfalz
Hauptort der Ausführung:

Klinikum Neumarkt in der Oberpfalz
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Leistungsumfang umfasst die Ausführung aller Lieferungen und
Leistungen, u.a. Koordinierung, Herstellung, Errichtung, Montage,
Inbetriebnahme und Prüfung, für die betriebsbereite, funktionsgerechte
und abnahmefähige Einführung von Analyseautomaten inkl. Lieferung der
benötigten Reagenzien, Kontrollen, Kalibratoren und sonstigen
Verbrauchsmaterialien für die Bereiche Klinische Chemie und Immunologie
über eine Vertragslaufzeit von 60 Monaten mit der Option auf zweimalige
Verlängerung um jeweils 12 Monate für das Labor am Klinikum Neumarkt in
der Oberpfalz.

Das Vorhalten von Back-Up-Systemen ist zwingend erforderlich.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils 12 Monate
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Der Auftraggeber verzichtet auf die Erstellung einer
Auftragsbekanntmachung nach §37 Absatz 1 VgV, da die Dienstleistung,
die Gegenstand des zu vergebenden Auftrages sein wird, in der
Vorinformation benannt wird.

Wir bitten Sie Ihr Interesse bei der angegebenen Kontaktstelle
innerhalb der angegebenen Frist (siehe IV.2.2) zu bekunden.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- Name, Sitz, Rechtsform der Gesellschaft, kurze
Unternehmensbeschreibung

- Nachweis, dass der Bewerber im Handelsregister nach Maßgabe der
Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates
des EWR-Abkommens eingetragen ist.

- Eigenerklärung Bietergemeinschaft

- Angaben zur Mitarbeiterentwicklung

- Eigenerklärung zum Qualitätsmanagement und Umweltmanagement
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Nachweis einer Haftpflichtversicherung (Deckungssumme für
Vermögensschäden, Personen und Sachschäden jeweils mind. 5.000.000 EUR,
mind. 2-fach maximiert im Versicherungsjahr) oder die unbedingte
Erklärung eine solche Versicherung abzuschließen in Verbindung mit der
Erklärung der Versicherung zur

Abschlussbereitschaft bei Zuschlag.

- Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz
bezüglich solcher Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind, bezogen jeweils auf die letzten 3 Geschäftsjahre.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Der Bewerber muss den Nachweis führen (kurze Projektbeschreibung),
dass er über vergleichbare Analysesysteme und Diagnostika verfügt, die
seit mindestens 12 Monaten in mindestens 3 vergleichbaren Laboratorien
im Routinebetrieb eingesetzt werden,

- Der Bieter muss selbst Hersteller und/oder Vertreiber von
labordiagnostischen Analysengeräte und Diagnostika sein.

- Der Bieter muss eine eigene, zertifizierte Serviceorganisation
vorhalten, so dass Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten für die
Analysengeräte und das Laborautomationssystem eigenständig durchgeführt
werden können.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Bieter haben eine Eigenerklärung darüber einzureichen, ob
Ausschlussgründe nach § 123 Abs. 1 bis 4 GWB und § 124 Abs. 1 GWB
vorliegen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen
Tag: 23/12/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
23/12/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

A) Objektive Teilnahme regeln und -kriterien:

Die Vergabestelle macht von der Möglichkeit des § 51 VgV, die Anzahl
der geeigneten Bewerber /Bewerbergemeinschaften zu begrenzen, keinen
Gebrauch. Alle Bewerber / Bewerbergemeinschaften, die ihr Interesse
form- und fristgerecht bekundet haben sowie nach den Ausführungen
dieser Bekanntmachung, das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Ziffer
III.1.1)), die wirtschaftliche und finanzielle
Leistungsfähigkeit(ZifferIII.1.2)) und die technische und berufliche
Leistungsfähigkeit (Ziffer III.1.3)) nachgewiesen haben, werden zur
Angebotsabgabe aufgefordert.

B) Ablauf des Verfahrens

1) Phase Interessenbekundung:

Interessenten müssen ihr Interesse bei der genannten Kontaktstelle per
E-Mail bekunden. Die Interessenbekundung als Bewerber-/
Bietergemeinschaft ist bereits in dieser 1. Phase möglich, aber nicht
zwingend. In diesem Fall sind die Mitglieder sowie das
vertretungsberechtigte Mitglied mit der Interessensbekundung zu
benennen (siehe auch nachstehend zur 2. Phase Interessensbestätigung).
Die Einreichung eines Teilnahmeantrags/ einer Interessensbestätigung
ist in dieser Phase nicht erforderlich. Es erfolgt keine gesonderte
Auftragsbekanntmachung mehr (§ 38 Abs. 4 VgV). Lediglich die
Unternehmen, die form- und fristgerecht eine Interessenbekundung
übermittelt haben, werden am weiteren Verfahren beteiligt (§38 Abs. 5
VgV).Der Interessent trägt das Risiko der fristgerechten Übermittlung
der Interessenbekundung.

2) Phase Interessensbestätigung:

Nur diejenigen Unternehmen, die form- und fristgerecht ihr Interesse
bekundet haben, erhalten Zugang zu den vollständigen finalen
Vergabeunterlagen und werden zur Abgabe eines
Teilnahmeantrages(Interessensbestätigung) aufgefordert werden.
Weitere/sonstige Unternehmen sind nicht zur Teilnahme am Verfahren
berechtigt. Soweit noch keine Interessensbekundung als Bewerber-/
Bietergemeinschaft in der 1. Phase erfolgt ist, kann eine
Bewerber-/Bietergemeinschaft auch noch nach Aufforderung zur
Interessensbestätigung bis zur Abgabe der Teilnahmeanträge zulässig
gebildet werden. In diesem Fall darf jedoch eine
Bewerber-/Bietergemeinschaft nur noch zwischen Unternehmen gebildet
werden, die auch ihr Interesse zuvor in der 1. Phase bekundet haben.
Die Aufforderung zur Interessensbestätigung beinhaltet alle notwendigen
Informationen zur Erstellung des Teilnahmeantrages.

Aufgrund der Veröffentlichung einer regelmäßigen nicht verbindlichen
Bekanntmachung werden die Dokumente mit der Aufforderung zur
Interessensbestätigung elektronisch zur Verfügung gestellt oder eine
Internetadresse angegeben, unter der die elektronischen Dokumente
abgerufen werden können.

3) Phase Angebotsphase:

Nur diejenigen Bewerber, die den Teilnahmewettbewerb erfolgreich
durchlaufen haben, werden vom AG zur Angebotsabgabe aufgefordert.

C) Es wird darauf hingewiesen, dass die Kommunikation im Vergabe
verfahren grundsätzlich elektronisch erfolgt. Die Auftraggeberin behält
sich jedoch vor, im Einzelfall andere Kommunikationswege vorzugeben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [9]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 89-2176-2411
Fax: +49 89-2176-2847
Internet-Adresse: [10]http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 160 Abs. 3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabegegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabe
unterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist
zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden;

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2022

References

6. mailto:ausschreibung-labor@ubc.de?subject=TED
7. https://www.klinikum-neumarkt.de/
8. http://www.dtvp.de/
9. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
10. http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau