Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Jena - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112109180919160 / 644408-2022
Veröffentlicht :
21.11.2022
Angebotsabgabe bis :
16.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros
71221000 - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
DE-Jena: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 224/2022 644408

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Jena
Postanschrift: Kastanienstraße 1
Ort: Jena
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 07747
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stabsstelle Vergabe
E-Mail: [6]vergabestelle@med.uni-jena.de
Telefon: +49 3641-9320180
Fax: +49 3641-9320082
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.uniklinikum-jena.de
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYA6M1M/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYA6M1M
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung ICBS
Referenznummer der Bekanntmachung: 730.V.22.184
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und
Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Objektplanung ICBS
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Jena Am Klinikum 1 07747 Jena Lage des
Grundstücks: 07743 Jena, Philosophenweg 3
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung für das Bauvorhaben: Forschungsgebäude "Interdisciplinary
Centre for the Research of Brain Circuits underlying Maladaptive Social
Interaction" (ICBS)

Das ICBS-Forschungsgebäude wird die Integration aller
system-neurowissenschaftlichen Fachthemen von Allgemeiner Psychologie,
Translationaler Psychiatrie über die Neurobiologie bei psychischen
Störungen im Kindes- und Jugendalter bis hin zur Bildgebung
realisieren. Dabei stellen die wissenschaftliche Untersuchung
verschiedener Probandengruppen, mit system-neurowissenschaftlichen
Methoden (3T MRT, 7T MRT, OPM MEG, EEG, fNIRS) einerseits, sowie die
nachfolgende Auswertung der erhobenen hochdimensionalen Forschungsdaten
mit komplexen computationalen Verfahren andererseits wesentliche
Bestandteile dar und bilden sich im Gebäude durch einen hohen Anteil an
Probandenflächen und wissenschaftlichen Arbeitsflächen ab.

Das Projekt ist zur Förderung nach Abs. 91 b GG vorgesehen. Der
Förderzeitraum unterliegt damit einer absoluten zeitlichen
Beschränkung. Die Einhaltung des Förderzeitraums gehört damit zu den
vorrangigen Projektzielen und ist maßgebliches Kriterium für die
Erreichung des Werkerfolgs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Auftragsbezogenes Konzept / Gewichtung: 70
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2023
Ende: 30/06/2028
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

siehe Unterlagen
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis über die Berechtigung des vorgesehenen Entwurfsverfassers, die
Berufsbezeichnung Architekt zu tragen oder in Deutschland entsprechend
tätig zu werden
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei
gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen

2. Anzahl der in den letzten drei Jahren jahresdurchschnittlich
Beschäftigten
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1. Nachweis Berufshaftpflichtversicherung oder Eigenerklärung über den
Abschluss einer entsprechenden Versicherung im Auftragsfall mit
folgenden Deckungssummen / mindestens 2-fach:

a) bei Personenschäden je Schadensfall mindestens 3 Mio. EUR

b) bei sonstigen Schäden, wie beispielsweise Sach-/Vermögensschäden je
Schadensfall mindestens 3 Mio. EUR

2. Erklärung über mindestens 5 festangestellte Mitarbeiter in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren

3. Erklärung über Mindestumsatz von 1.000.000 EUR/a (Mittelwert der
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre)

4. Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 123
GWB

5. Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 124
GWB

6. Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 19
Abs. 1 Mindestlohngesetz, § 21 Abs. 1 Arbeitnehmerentsendegesetz, § 98c
Abs. 1 Aufenthaltsgesetz

und § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz

7. Erklärung zu wirtschaftlichen Verknüpfungen mit anderen Unternehmen

8. Erklärung über eine eventuelle Weitergabe von Auftragsteilen an
andere Unternehmen

9. Erklärung über die Qualifikation zur Erstellung einer Bauplanung
unter der Maßgabe eines energetischen Standards, der mindestens einem
EffizienzgebäudeBund 40 (EGB 40) entspricht
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Liste der wesentlichen analogen Leistungen in den letzten sieben
abgeschlossenen Geschäftsjahren, mit Bezeichnung und Umfang der
Leistung sowie Leistungszeitraum und Ansprechpartner (mit Kontaktdaten)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Jedes der nachstehenden Mindestkriterien muss mindestens einmal durch
eines der Referenzprojekte 1-4 erfüllt werden.

Durch ein Referenzprojekt können mehrere Mindestanforderungen erfüllt
werden:

1. Mindestens ein abgeschlossenes Referenzprojekt mit Kosten in Höhe
von mindestens 25,0 Mio. EUR brutto (KG 300+400) im Zeitraum von 2015
bis zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Bewerbungen.

2. Mindestens ein abgeschlossenes Referenzprojekt mit Kosten in Höhe
von mindestens 10,0 Mio. EUR brutto (KG 300+400), bei dem es sich um
ein Forschungs- bzw. medizinisch genutztes Gebäude bzw. ein Gebäude mit
vergleichbarer technischer Anforderung und Komplexität handelt, im
Zeitraum von 2015 bis zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang
der Bewerbungen.

3. Mindestens ein abgeschlossenes Referenzprojekt mit Kosten in Höhe
von mindestens 10,0 Mio. EUR brutto (KG 300+400), bei dem es sich um
ein öffentlich gefördertes Bauvorhaben unter Berücksichtigung
öffentlicher Vergabevorschriften handelt im Zeitraum von 2015 bis zum
Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Bewerbungen.

4. Mindestens ein Referenzprojekt mit Kosten in Höhe von mindestens
10,0 Mio. EUR brutto (KG 300+400), Projektstand mindestens
Leistungsphase 4, bei dem die Arbeitsmethode Building Information
Modeling (BIM) im open-BIMVerfahren angewendet und insbesondere ein
BIM-Abwicklungsplan (BAP) gemeinschaftlich erstellt wurde, im Zeitraum
von 2015 bis zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der
Bewerbungen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

ThürBO
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/12/2022
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 21/12/2022
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen sind zum kostenlosen download auf dem
Vergabeportal des DTVP eingestellt ([11]http://www.dtvp.de/Center/).

Für die Einreichung des Teilnahmeantrages sind nur die unter der
Rubrik: "vom Unternehmen auszufüllende Dokumente" eingestellten Dateien
relevant.

Die Vergabestelle wertet es nicht als unzulässige Doppelbewerbung, wenn
Nachunternehmer von verschiedenen Bietern eingebunden werden. Zwingende
Maßgabe hierbei ist es jedoch, dass seitens der Nachunternehmer keine
Kenntnis von den Angebotspreisen des Anbieters besteht. Dies ist durch
rechtsverbindliche Erklärung des jeweiligen Nachunternehmers gegenüber
der Vergabestelle zu versichern.

Andererseits darf die Doppelbeteiligung von Nachunternehmern nicht dazu
führen, dass ein Bieter (Bietergemeinschaft) zwingende Rückschlüsse auf
den Angebotspreis eines anderen Bieters (Bietergemeinschaft) ziehen
kann (z. B. infolge weit überwiegender Identität der Nachunternehmer).

Im Falle einer unzulässigen Doppelbewerbung müssen zur Wahrung des
Wettbewerbsprinzips beide betroffene Bieter ausgeschlossen werden.

Das Universitätsklinikum Jena als öffentlicher Auftraggeber fordert
gemäß § 48 Abs. 2 VgV grundsätzlich die Vorlage von Eigenerklärungen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YYA6M1M
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim
Thüringer Landesverwaltungsamt (ThLVwA)
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99432
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Telefon: +49 36137737276
Fax: +49 36137739354
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Statthafte Rechtsbehelfe sind gemäß §§ 155 ff. GWB die Rüge sowie der
Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen
Vergabekammer.

Eine Rüge ist an die in Ziffer I.1) genannte Vergabestelle zu richten.

Die zuständige Stelle für ein Nachprüfungsverfahren ist in Ziffer
VI.4.1) genannt.

Statthafter Rechtsbehelf ist gemäß §§ 155 ff. GWB der Antrag auf
Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen
Vergabekammer (Ziff. VI.4.1)).

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den Verstoß gegen Vergabevorschriften im
Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
unverzüglich gerügt hat,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in

der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur
Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf

der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur
Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt

werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Jena
Postanschrift: Kastanienstraße 1
Ort: Jena
Postleitzahl: 07747
Land: Deutschland
E-Mail: [13]vergabestelle@med.uni-jena.de
Telefon: +49 3641-9320180
Fax: +49 3641-9320082
Internet-Adresse: [14]https://www.uniklinikum-jena.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2022

References

6. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
7. https://www.uniklinikum-jena.de/
8. https://www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYA6M1M/documents
10. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYA6M1M
11. http://www.dtvp.de/Center/
12. mailto:vergabekammer@tlvwa.thueringen.de?subject=TED
13. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
14. https://www.uniklinikum-jena.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau