Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Herford - Gerüstarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112109483321001 / 646202-2022
Veröffentlicht :
21.11.2022
Angebotsabgabe bis :
19.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262100 - Gerüstarbeiten
DE-Herford: Gerüstarbeiten

2022/S 224/2022 646202

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreis Herford im Auftrag der Klinikum Herford
AöR
Postanschrift: Amtshausstr. 3
Ort: Herford
NUTS-Code: DEA43 Herford
Postleitzahl: 32051
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@kreis-herford.de
Telefon: +49 522113-2471
Fax: +49 5221/13-173100
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.deutsche-evergabe.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/e6513123-a
3a8-412d-bd4f-7ad311af88f7
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/e6513123-a
3a8-412d-bd4f-7ad311af88f7
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [10]https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klinikum Herford AöR, Neubau der Kinderklinik, Gerüstbauarbeiten
Referenznummer der Bekanntmachung: 60-VOB-EU-O-KH 35/2022 ZV 370/2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262100 Gerüstarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Klinikum Herford beabsichtigt den bestehende Baukörper der Anfang
der 70er Jahre errichtetet Kinderklinik, an der westlichen Seite des
Klinikgebäudes, durch einen Neubau zu ersetzen. Der bestehende
Baukörper entspricht sowohl aus räumlicher als auch energetischer Sicht
nicht mehr den heutigen Anforderungen. Mit dieser Maßnahme soll die
Qualität der Unterbringung der Patienten verbessert werden. Die
Logistik und Arbeitsabläufe sollen nach heutigen Anforderungen
angepasst und optimiert werden.

Mit der neuen Kinderklinik werden die aktuellen Anforderungen einer
optimalen medizinischen Ablauforganisation und eine bedarfsgerechte und
optimale medizinische Versorgung der Patienten des Klinikums Herford
gewährleistet.

Im Rahmen dieses Neubauprojekts sind Gerüstbauarbeiten durchzuführen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262100 Gerüstarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA43 Herford
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf dem Gelände des Klinikums Herford soll, die aus den 1970er Jahren
stammende

bisherige, Kinderklinik durch einen den heutigen Anforderungen
entsprechenden Neubau ersetzt werden. Der geplante Neubau für die
Kinder- und Jugendklinik soll neben einer Ambulanz im Gartengeschoss
eine Station der allgemeinen Kinderkrankenpflege im Erdgeschoss, eine
freie Stationsebene im 1. Obergeschoss sowie eine Intensivstation im 2.
Obergeschoss beinhalten.

Das neue Gebäude soll eine direkte Anbindung an das bestehende
Mutter-Kind-Zentrum erhalten und die vorhandene, eingeschossige
Apotheke integrieren. Die Baumaßnahme wird bei laufendem Betrieb, auch
der Apotheke, durchgeführt.

Für den 4-geschossigen Neubau der Kinderklinik sind für das Gewerk
Gerüstarbeiten

folgende Hauptmassen zu berücksichtigen:

Fassadengerüst:

LK4 W09 Gerüst: 3610 m²;

LK3 W06 Gerüst: 420 m²;

Vorhaltung: 30 Wochen;

Treppentürme bis h= 17 m: 4 Stk;

Doppelter Bauaufzug h = 13 m:1 Stk/30 Wochen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2022
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Ausführung der Leistungen soll im Zeitraum ab Dezember 2022 bis
Dezember 2024 (lt. LV-Vorgaben/Punkt 1.3 Bewerbungsbedingungen/nach
Absprache) erfolgen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter/ jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat zur Beurteilung
der persönlichen Lage folgende Angaben/ Unterlagen einzureichen (Der
Auftraggeber behält sich vor, Eigenerklärungen durch entsprechende
Bescheinigungen

bestätigen zu lassen):

1) qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der
Berufsgenossenschaft - oder vergleichbar nach Maßgabe der
Rechtsvorschriften des Mitgliedsstaates, in dem der Bieter ansässig
ist,

2) Eigenerklärung zur Eignung (Formular 124) sofern das Unternehmen
nicht präqualifiziert ist; der Auftraggeber behält sich vor, bei
Zweifeln an der Richtigkeit der Eigenerklärungen Fremdbescheinigungen
über das Nichtvorliegen der vorgenannten Ausschlussgründen
nachzufordern;

3) Bei Unteraufträgen mit Eignungsleihe/Nachunternehmereinsatz:

Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (Formular 233),

Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formular 236).

4) Beruft sich ein Bieter hinsichtlich der wirtschaftlichen oder
technischen Leistungsfähigkeit auf Erklärungen/Nachweise eines
Dritten/Nachunternehmers, sind die vorbezeichneten
Erklärungen/Nachweise auch für den Dritten/Nachunternehmer gesondert
beizufügen. In diesem Fall muss der Bieter eine Erklärung über
Unteraufträge/Eignungsleihe sowie eine Verpflichtungserklärung des
Unterauftragnehmers/Eignungsleihers vorlegen. Ausländische Bieter haben
gleichwertige Nachweise der für sie zuständigen Behörde/Institutionen
ihres Heimatlandes beizubringen. Diese sind ins Deutsche zu übersetzen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter/jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat zur Beurteilung
der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit folgende
Angaben vorzulegen:

a) Nachweis einer Berufs-/ bzw. Betriebshaftpflichtversicherung bzw.
Verpflichtung des Bieters zum Abschluss einer solchen für den
Auftragsgegenstand;

b) Unbedenklichkeitsbescheinigungen der tariflichen Sozialkasse:
Unbedenklichkeitsbescheinigung der Sozialversicherungsträger über die
ordnungsgemäße Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge
(Ausstelldatum nicht älter als 3 Monate -Stichtag: 01.11.2022);- oder
vergleichbar nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Mitgliedsstaates,
in dem der Bieter ansässig ist,

c) Jahresumsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren (2019, 2020, 2021) Jahresumsatz mindestens das
doppelte des zu erwartenden Auftragswertes. Eine Abtretung der
Werklohnforderung an Dritte ist unzulässig.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

- Zur Leistungserbringung ist zwingend der Einsatz einer
Aufsichtsperson erforderlich, die ständig die Leistungserbringung
überwacht, die Entscheidungsbefugnis zu Beanstandungen des
Auftraggebers hat und die die deutsche Sprache beherrscht;

- Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter (Formular
234),

- Es ist eine Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von fünf
Prozent der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu
leisten,

- Die Sicherheit für Mängelansprüche beträgt drei Prozent der Summe der
Abschlagszahlungen zum Zeitpunkt der Abnahme (vorläufige
Abrechnungssumme).

- Eine Baustellenumlage in Höhe von insgesamt 0,30% wird dem
Auftragnehmer als pauschale Kostenbeteiligung vom Nettobetrag der
Abschlags- und Schlusszahlungen abgezogen (siehe LV Punkt 10.4.).

- Der Versicherungsbetrag für die Bauleistungsversicherung wird auf die
am Bau Beteiligten anteilig verrechnet und in Höhe von 0,30% von der
Brutto-Schlussrechnungssumme einbehalten (siehe LV Punkt 11.2.).

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Angebotsöffnung erfolgt elektronisch. Die Teilnahme von Bietern bei
der Angebotsöffnung ist daher nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@brms.nrw.de
Telefon: +49 251411-691
Fax: +49 2514112165
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3
Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der
Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB
innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer
einzureichen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2022

References

6. mailto:vergabestelle@kreis-herford.de?subject=TED
7. https://www.deutsche-evergabe.de/
8. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/e6513123-a3a8-412d-bd4f-7ad311af88f7
9. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/e6513123-a3a8-412d-bd4f-7ad311af88f7
10. https://www.deutsche-evergabe.de/
11. mailto:vergabekammer@brms.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau