Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Weißenburg - Computeranlagen und Zubehör
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112209050021404 / 646509-2022
Veröffentlicht :
22.11.2022
Angebotsabgabe bis :
19.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Verschiedene Zuschlagskriterien
Produkt-Codes :
30200000 - Computeranlagen und Zubehör
30211000 - Zentralrechner
30211200 - Hardware für Zentralrechner
30213000 - Personalcomputer
30214000 - Arbeitsplätze
30230000 - Computerbezogene Geräte
30231300 - Bildschirme
30233000 - Medienspeicher- und -lesegeräte
30237400 - Datenerfassungszubehör
51611000 - Installation von Computern
51612000 - Installation von Datenverarbeitungsanlagen
DE-Weißenburg: Computeranlagen und Zubehör

2022/S 225/2022 646509

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Postanschrift: Bahnhofstr. 2
Ort: Weißenburg
NUTS-Code: DE25C Weißenburg-Gunzenhausen
Postleitzahl: 91781
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@landkreis-wug.de
Telefon: +49 9141/902332
Fax: +49 9141/9027332
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.landkreis-wug.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E29492996
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.subreport.de/E29492996
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung für die Erweiterung der IT-Infrastruktur für das
Landratsamt und Schulen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvertrag zu Beschaffung von IT-Hardware Server, Rechner,
IT-Infrastruktur, Laptops Monitore, Docks und andere Peripheriegeräte 1
Speicher-System und 1 Datendedupluzierungs Speicher-System Service- und
Supportleistungen
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag zu Beschaffung von IT-Hardware, Server, Rechner,
IT-Infrastruktur, Laptops, Monitore, Docks und andere Peripheriegeräte
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30211000 Zentralrechner
30211200 Hardware für Zentralrechner
30213000 Personalcomputer
30211200 Hardware für Zentralrechner
30214000 Arbeitsplätze
30230000 Computerbezogene Geräte
30231300 Bildschirme
30233000 Medienspeicher- und -lesegeräte
30237400 Datenerfassungszubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE25C Weißenburg-Gunzenhausen
Hauptort der Ausführung:

Verschiedene Schulen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen sowie
Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung, Konfiguration und Inbetriebnahme von Notebooks, Monitoren,
Speicher- und Server-Systemen und Switchen des Herstellers Dell
inklusive Service- und Supportleistungen an verschiedene Schulen des
Landkreises sowie an das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2023
Ende: 31/01/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung verlängert sich nach der Grundlaufzeit
automatisch um weitere 12 Monate, sofern der Auftraggeber nicht 3
Monate vor dem Ende der Verlängerungsoption schriftlich kündigt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

1 Speicher-System und 1 Datendedupluzierungs Speicher-System
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
51611000 Installation von Computern
51612000 Installation von Datenverarbeitungsanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE25C Weißenburg-Gunzenhausen
Hauptort der Ausführung:

Verschiedene Schulen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen sowie
Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Integration von Speicher-Systemen des Herstellers Dell
inklusive Service- und Supportleistungen an verschiedene Schulen des
Landkreises sowie an das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2023
Ende: 31/01/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung verlängert sich nach der Grundlaufzeit
automatisch um weitere 12 Monate, sofern der Auftraggeber nicht 3
Monate vor dem Ende der Verlängerungsoption schriftlich kündigt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§§ 123 und 124
VgV) Erklärung und Angeben zur Zahlung von Steuern und über Abgaben
und Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung Erklärung und
Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation. Gleiches gilt für
eventuelle Nachunternehmer.

Die Eigenerklärungen können durch einen entsprechenden Eintrag in einer
Präqualifizierungsdatenbank ersetzt werden.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er die Leistungen betrifft, die
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
Es wird ein jährlicher Umsatz von mindestens 3,8 Millionen Euro
gefordert.

Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl
des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei
Jahren ersichtlich sind.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorlage von mindestens drei vergleichbaren Referenzen aus der letzten
drei Geschäftsjahren. Gleiches gilt für eventuelle Nachunternehmer.

Die Eigenerklärungen können durch einen entsprechenden Eintrag in einer
Präqualifizierungsdatenbank ersetzt werden.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Gemäß VOL/B.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:

Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen, Zimmer E 0.03, Bahnhofstraße 2,
91781 Weißenburg i. Bay.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter sind nicht zugelassen (§ 55 Abs. 2 Satz 2 VgV).

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bieterfragen sind bis spätestens sechs Kalendertage vor Submission zu
stellen. Die Beantwortung später eingehender Bieterfragen liegt im
pflichtgemäßen Ermessen der Vergabestelle.

Bei identischen Wertungs-/Angebotssummen entscheidet das Los.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern, Regierung von
Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage
nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht
abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB).
Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst
nach Zuschlagserteilung zugestellt wird(§168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die
Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe
der Vergabeentscheidung per Fax der auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage
nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134
Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner
voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10
Kalendertagen nach Kenntnis bzw. soweit die Vergabeverstöße aus der
Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind bis zum
Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3,
Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB
genannten Fristen verwiesen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2022

References

6. mailto:vergabestelle@landkreis-wug.de?subject=TED
7. http://www.landkreis-wug.de/
8. https://www.subreport.de/E29492996
9. https://www.subreport.de/E29492996

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau