Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Angermünde - Gerüstarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112209132621960 / 647026-2022
Veröffentlicht :
22.11.2022
Angebotsabgabe bis :
16.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262100 - Gerüstarbeiten
DE-Angermünde: Gerüstarbeiten

2022/S 225/2022 647026

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Freie Schule Angermünde e.V.
Nationale Identifikationsnummer: DE401
Postanschrift: Kirchgasse 2
Ort: Angermünde
NUTS-Code: DE401 Brandenburg an der Havel, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 16278
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. Hochbau Vergabestelle FSA e.V.
E-Mail: [6]bvK2K3@freie-schule-angermuende.de
Telefon: +49 33313656577
Fax: +49 3331298056
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.freie-schule-angermuende.de
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://fsa.protonet.info/public_links/AFC1WNw
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXL64SM/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXL64SM
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Schule in Freier Trägerschaft §98 Abs. 4 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gerüstbauarbeiten Fluchttreppe
Referenznummer der Bekanntmachung: 20.5b-K2
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262100 Gerüstarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gerüstbauarbeiten für eine temporäre Fluchttreppe als Systemgerüst am
Schulgebäude Kirchgasse 3
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE401 Brandenburg an der Havel, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Freie Schule Angermünde e.V. Kirchgasse 2 16278 Angermünde
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauleistung Gerüstbauarbeiten
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 16/01/2023
Ende: 11/08/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE, NESUR-Antragnummer 85016311; ELER, LEADER Nr. 209317000143
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

- Einhaltung der Vertrags- und Ausführungstermine
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/12/2022
Ortszeit: 10:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/12/2022
Ortszeit: 10:30
Ort:

Freie Schule Angermünde e.V., Baubüro, Kirchgasse 3, 16278 Angermünde
Hinweis: Der Zugang in das

Schulgebäude wird nur nach Voranmeldung unter Einhaltung der zu dem
Zeitpunkt gültigen Coronamaßnahmen

gewährt. Dies kann die Vorlage einer tagesaktuellen (nicht länger als
24 Stunden zurückliegenden)

Testbescheinigung gem. §17a Eindämmungsverordnung mit negativem
Testergebnis beinhalten.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Vergabestelle ist öffentliche Auftraggeberin gemäß § 99 Abs. 2 Nr.
4 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen

(GWB). Die Öffnung der digitalen Angebote erfolgt auf der
dtvpVergabeplattform durch den geschäftsführenden Vorstand des FSA
e.V., Herrn Kalhorn und der Abteilung Hochbau, Frau Weist.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YXL64SM
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 331/866-1719
Fax: +49 331/866-1652
Internet-Adresse: [11]www.mwe.brandenburg.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB müssen erkannte Verstöße gegen
Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von

10 Kalendertagen gegenüber der Vergabestelle gem. Ziff. I.1. dieser
Bekanntmachung, gerügt werden. Gemäß § 160

Abs. 3 Nr. 2 GWB müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aus
diesemBekanntmachungstext erkennbar

sind, innerhalb der in der Bekanntmachung benannten Angebots-
bzw.Bewerbungsfrist gegenüber der Vergabestelle.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt
Postanschrift: Kaiser-Friedrich-Str. 16
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
Telefon: +49 228/9499-0
Fax: +49 228/9499-400
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2022

References

6. mailto:bvK2K3@freie-schule-angermuende.de?subject=TED
7. http://www.freie-schule-angermuende.de/
8. https://fsa.protonet.info/public_links/AFC1WNw
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXL64SM/documents
10. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXL64SM
11. http://www.mwe.brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau