Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Bodendekontaminationsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112209222222474 / 647599-2022
Veröffentlicht :
22.11.2022
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45112340 - Bodendekontaminationsarbeiten
45112000 - Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
90522100 - Abtragen von verseuchtem Boden
90522200 - Beseitigung von verseuchtem Boden
DE-Dresden: Bodendekontaminationsarbeiten

2022/S 225/2022 647599

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und
Baumanagement, Niederlassung Dresden I
Nationale Identifikationsnummer: DE
Postanschrift: Königsbrücker Str. 80
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und
Baumanagement, Niederlassung Dresden I
E-Mail: [7]vertragsmanagement@sib.smf.sachsen.de
Telefon: +49 3518093-0
Fax: +49 3514510994-100
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]www.sib.sachsen.de
Adresse des Beschafferprofils: [9]www.sib.sachsen.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

22O40056_01 EAE Asyl Dresden, IVZ und BAMF - Bodensanierung Innenhof
Haus 4 u. 5
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112340 Bodendekontaminationsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

22O40056_01 EAE Asyl - Bodensanierung Innenhof Haus 4 u. 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
90522100 Abtragen von verseuchtem Boden
90522200 Beseitigung von verseuchtem Boden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Dresden, Erstaufnahmeeinrichtung Asyl und Unterbringung BA
f.Migr.+Flüchtl.

Hamburger Str. 17/19

01067 Dresden
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Die Ausschreibung umfasst folgende Leistungen: Oberflächenvorbereitung
mit

Aufbruch und Entfernung befestigter Oberflächen, offener Bodenaushub an
3

Teilbaugruben (ca. 5.200 m³), Lösen- und Laden und Entsorgen von
lösemittel- und

mineralölkontaminiertem Boden (ca. 8.360 t) und Bauschutt (ca. (ca. 800
t), Lieferung

von verdichtungsfähigen Ausgleichboden (ca. 8.350 t), lagenweise
verdichtete

Rückverfüllung mit Herstellung einer Tragschicht für anschließende
Neubebauungen;

Rückbau eines Schachtbrunnens durch Verfüllung
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 3
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2022/S 148-422590

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 22O40056_01
Bezeichnung des Auftrags:

1.NV Bodensanierung Innenhof Haus 4 u.5
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
10/06/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: BG Frauenrath Recycling GmbH + Hoch- und
Tiefbau Dresden GmbH & Co. KG
Postanschrift: Gewerbering Nord 11
Ort: Großröhrsdorf
NUTS-Code: DED2C Bautzen
Postleitzahl: 01900
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 543 848.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei
der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustr. 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und
Baumanagement, Zentrallstelle VVM Fachaufsicht
Ort: Dresden
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und
Baumanagement, Zentralstelle VVM
Postanschrift: Riesaer Str. 7h
Ort: Dresden
Postleitzahl: 01129
Land: Deutschland
Telefon: +49 35156496101
Fax: +49 3514510991100
Internet-Adresse: [11]www.sib.sachsen.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45112340 Bodendekontaminationsarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Dresden, Erstaufnahmeeinrichtung Asyl und Unterbringung BA
f.Migr.+Flüchtl.

Hamburger Str. 17/19

01067 Dresden
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Betrifft Bodentausch im Bereich des geplanten Anbaus von Haus 1 und
Klassifizierung der Kontaminierungsklasse des Bodenmaterials
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 4
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 137 735.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: siehe Punkt V.2.3
Nationale Identifikationsnummer: DE
Postanschrift: Gewerbering Nord 11
Ort: Großröhrsdorf
NUTS-Code: DED2C Bautzen
Postleitzahl: 01900
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Die zusätzlichen Leistungen wurden im Ergebnis der Abbruchmaßnahme von
Seiten des Bauherrn

angeordnet. Demnach sollte entgegen dem bisher vorliegenden
Planungsansatz auf eine

Rückverfüllung im Kellerbereich von Haus U durch das Los 3.2 verzichtet
und zusätzlich für den Anbau

von Haus 1 noch der gesamte Südbereich bis auf etwa 2,5 m unter GOK
(Ausbau von Auffüllungen und

Fundamente) ausgebaut werden.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Die Erforderlichkeit dieser Leistungen waren erst mit dem Rückbau des
Bestandsgebäudes Haus U (Los 3.2 Abbruch Haus X und U) ersichtlich, so
dass aufgrund der Terminzwänge in Bezug auf die Folgegewerke keine
separate Leistungsausschreibung mehr ausgeführt werden konnte. Mit dem
AG wurde deshalb abgestimmt, dass diese Leistungen über das Los 3.4
ausgeführt werden sollen, da sie komplett den Leistungen des
Grundauftrages entsprachen und somit die beauftragte Firma auf diese
Art der Leistungen eingerichtet war. Zudem konnte die vorliegende
Bodenkontamination aufgrund der Bebauungssituation bisher nicht
hinreichend abgegrenzt werden. Zur Absicherung der Planungssicherheit
für das nachfolgende Baugewerk war es somit erforderlich, dass bereits
in dieser Arbeitsphase eine vollständige Gefahrenbeseitigung erfolgt.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 543 848.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 681 583.00 EUR

References

7. mailto:vertragsmanagement@sib.smf.sachsen.de?subject=TED
8. http://www.sib.sachsen.de/
9. http://www.sib.sachsen.de/
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:422590-2022:TEXT:DE:HTML
11. http://www.sib.sachsen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau