Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Industrielle Maschinen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112209285322903 / 648007-2022
Veröffentlicht :
22.11.2022
Angebotsabgabe bis :
19.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42000000 - Industrielle Maschinen
42900000 - Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
42950000 - Teile für Maschinen für allgemeine Zwecke
42990000 - Diverse Maschinen und Geräte für besondere Zwecke
42997300 - Industrieroboter
DE-Hannover: Industrielle Maschinen

2022/S 225/2022 648007

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Leibniz Universität Hannover
Postanschrift: Welfengarten 1
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Postleitzahl: 30167
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
E-Mail: [6]vergabe@zuv.uni-hannover.de
Telefon: +49 5117625444
Fax: +49 5117624926
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.uni-hannover.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHE64AC/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHE64AC
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines T-AFP Legekopfes inkl. Heizeinheit, Montage und
Inbetriebnahme
Referenznummer der Bekanntmachung: 51.30 - 2022-45
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42000000 Industrielle Maschinen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung sind Lieferung, Montage und Inbetriebnahme
eines Legekopfes für das thermoplastische Automated Fiber Placement
(T-AFP). Der Legekopf soll an einem sechsachsigen CNC-gesteuerten Kuka
Industrieroboter montiert und für die Ablage von 4 thermoplastischen
und/oder duromeren 1/4 " Tapes genutzt werden. Die Ablage erfolgt
entweder auf einem drehbaren Ablagetisch oder einem horizontal
1-Achs-Positionierer. Die Positionierer sind nicht Teil dieser
Ausschreibung. Als Heizsystem soll eine Heraeus Humm3 Discovery
verwendet werden.

Es sind Legeoperationen zur Herstellung komplexerer Freiformstrukturen
(Integrale unkonventionell versteifte Rumpfstrukturen) und
Rotationskörper (z. B. Druckbehälter, Versteifungen, Turbinenflügel,
Wellen) damit geplant.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42900000 Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
42950000 Teile für Maschinen für allgemeine Zwecke
42990000 Diverse Maschinen und Geräte für besondere Zwecke
42997300 Industrieroboter
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Hauptort der Ausführung:

Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen An der Universität
2 30823 Garbsen Die Aufstellung erfolgt in einer Forschungshalle
(Forschungsbau SCALE Hannover). Diese befindet sich wie das Institut
auf dem Campus Maschinenbau in Garbsen. Die Spannungs-, Druckluft- und
Vakuumversorgung wird nach Absprache vom Auftraggeber bereitgestellt.
Die Montage erfolgt an einem Kuka Robotersystem. Die Anlage muss unter
den beschriebenen Umständen an den Aufstellungsort gebracht werden
können. Der Anbieter hat die Möglichkeit, den Aufstellungsort vorab zu
besichtigen oder sich anderweitig über den Aufstellungsort zu
erkundigen. Als Ansprechpartner steht Ihnen hier Herr Garthe unter der
Dienstnummer +49 414 17763 824 telefonisch zur Verfügung.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung sind Lieferung, Montage und Inbetriebnahme
eines Legekopfes für das thermoplastische Automated Fiber Placement
(T-AFP). Der Legekopf soll an einem sechsachsigen CNC-gesteuerten Kuka
Industrieroboter montiert und für die Ablage von 4 thermoplastischen
und/oder duromeren 1/4 " Tapes genutzt werden. Die Ablage erfolgt
entweder auf einem drehbaren Ablagetisch oder einem horizontal
1-Achs-Positionierer. Die Positionierer sind nicht Teil dieser
Ausschreibung. Als Heizsystem soll eine Heraeus Humm3 Discovery
verwendet werden.

Es sind Legeoperationen zur Herstellung komplexerer Freiformstrukturen
(Integrale unkonventionell versteifte Rumpfstrukturen) und
Rotationskörper (z. B. Druckbehälter, Versteifungen, Turbinenflügel,
Wellen) damit geplant.

Bei der hier vorliegenden Beschaffung ist die Leibniz Universität
Hannover an Förderbedingungen (EFRE-Mittel) gebunden. Aus diesem Grund
ist der 30.04.2023 als spätester Liefertermin als verbindlich
einzuhalten. Die Lieferung soll frei Verwendungsstelle inkl. Montage
und Inbetriebnahme erfolgen.

Die Gesamtsumme von 400.000,00 EUR brutto darf nicht überschritten
werden.

Bei der hier vorliegenden Ausschreibung sind Nebenangebote bzw.
Alternativangebote zulässig. Aufgrund der Förderbedingungen und des
vorgegebenen Förderzeitraumes ist es möglich ein Vorführmodell o. ä.
anzubieten das je nach späterer Verfügbarkeit oder Fertigstellung durch
ein neuwertiges Gerät ausgetauscht werden sollen. Hier gelten die
gleichen Zuschlagskriterien.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Liefertermin / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Technischer Wert / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder
müssen einen elektronischen Katalog enthalten
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

ZW7-85169465
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Dem Angebot ist eine Bescheinigung über die Eintragung in das Handels-
und Berufsregister beizufügen. Anerkannt werden auch ein
Präqualifizierungsnachweis oder Eigenerklärungen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Dem Angebot sind folgende Bescheinigungen beizufügen:

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes;

Nachweis der geleisteten Sozialversicherungsbeträge;

Nachweis, dass der Bieter sich nicht in Konkurs, Liquidation oder im
gerichtlichen Vergleich bzw. Gegenstand eines entsprechenden Verfahrens
ist, welches seine wirtschaftliche und/oder finanzielle
Leistungsfähigkeit beeinträchtigt
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Anerkannt werden auch ein Präqualifizierungsnachweis oder
Eigenerklärungen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Dem Angebot sind folgende Bescheinigungen beizufügen:

Nachweis einer ausreichenden Betriebshaftpflicht;

Erklärung zu § 4 Abs. 1 NTVergG, dass den Beschäftigten ein
Mindestentgelt durch einen für allgemeinverbindlich erklärten
Tarifvertrag bzw. bei der Ausführung der Leistung ein Entgelt von
mindestens dem gesetzlich festgelegten Mindestentgelt gezahlt wird
(Erklärungsvordruck zu § 4 Abs. 1 NTVergG liegt den Anlagen bei)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Anerkannt werden auch ein Präqualifizierungsnachweis oder
Eigenerklärungen (Ausnahme hiervon bildet die Erklärung zum
Mindestentgelt. Hierfür ist der Erklärungsvordruck zu verwenden.)
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Nichterfüllung, einer als Ausschlusskriterium (A-Kriterium)
gekennzeichneten Anforderung, führt zum Ausschluss des Angebotes
(KO-Kriterium).

Sollten Anzahlungen gewünscht bzw. vereinbart werden, so sind diese nur
gegen eine für den Auftraggeber kostenlose Bankbürgschaft möglich.

Die Vergabe erfolgt nach dem Niedersächsischen Tariftreue- und
Vergabegesetz (NTVergG). Dieses Gesetz soll Verzerrungen im Wettbewerb
um öffentliche Aufträge entgegenwirken, die durch den Einsatz von
Niedriglohnkräften entstehen, Belastungen für die sozialen
Sicherungssysteme mildern sowie die umwelt- und sozialverträgliche
Beschaffung durch die öffentliche Hand fördern. Entsprechende Angaben
hierzu sind dem Angebot beizufügen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:

Hannover

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YHE64AC
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Niedersächsischen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2022

References

6. mailto:vergabe@zuv.uni-hannover.de?subject=TED
7. http://www.uni-hannover.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHE64AC/documents
9. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHE64AC

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau