Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rheine - Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112309035224560 / 649458-2022
Veröffentlicht :
23.11.2022
Angebotsabgabe bis :
17.01.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45430000 - Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten
45431000 - Boden- und Fliesenarbeiten
45431100 - Verlegen von Bodenfliesen
45431200 - Verlegen von Wandfliesen
DE-Rheine: Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten

2022/S 226/2022 649458

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Rheine
Postanschrift: Klosterstr. 14
Ort: Rheine
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Hochbau
E-Mail: [6]cornelia.dietz@rheine.de
Telefon: +49 5971/939-487
Fax: +49 5971/939-8487
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://rheine.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6UYWG4AHE3
D/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6UYWG4AHE3
D
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rathauszentrum - Fliesenarbeiten
Referenznummer der Bekanntmachung: 2022/278
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45430000 Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Es wird die Leistung der Fliesenarbeiten für das Gebäude des
Rathauszentrums in Rheine ausgeschrieben. Die Leistung beinhaltet
Arbeiten in zwei zusammenhängenden Gebäudeteilen, die im laufenden
Betrieb umgebaut werden. Grundsätzlich finden die Arbeiten in mehreren
Bauabschnitten statt. Das RHZ 2 wird in allen Bereichen bis auf den
Rohbau rückgebaut, sodass hier im Wesentlichen ohne große
Einschränkungen gearbeitet werden kann. Im RHZ 1 werden die dort zu
sanierenden WC-Bereiche sukzessive umgebaut, sodass sich eine
Staffelung der Arbeiten ergibt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45431000 Boden- und Fliesenarbeiten
45431100 Verlegen von Bodenfliesen
45431200 Verlegen von Wandfliesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Hauptort der Ausführung:

Rathauszentrum Klosterstr. 14 48431 Rheine
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Folgende Hauptpositionen bilden näherungsweise die größten Massen des
Gewerks Fliesenarbeiten ab:

- Bodenfliesen 2.200 qm

- Wandfliesen 750 qm

- Tritt- und Setzstufen 360 m

- Spiegel 27 Stk

- Sauberlaufmatten 5 Stk

- Fugen 2.400 m
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/07/2023
Ende: 23/01/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

- Mindestumsatz (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):
Voraussetzung ist ein Mindestumsatz des Bieters in Höhe von netto
500.000 EUR durchschnittlich (gemittelt) pro Jahr, jeweils bezogen auf
die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit dieser
Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind; dies unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

- Mindestumsatz - Nachunternehmer (mit dem Angebot mittels
Eigenerklärung vorzulegen): Der Mindestumsatz des Nachunternehmers muss
in den letzten 3 abgeschlossen Geschäftsjahren durchschnittlich
(gemittelt) mindestens den Wert des Auftragsteils, dessen

Abarbeitung dem Nachunternehmer übertragen werden soll, betragen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

- Referenzen (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):
Voraussetzung sind 3 vergleichbare Referenzobjekte mit Fliesenarbeiten
in Bestandsgebäuden oder Neubauten ähnlicher Größenordnung in den
letzten 5 Jahren.

Vergleichbar sind Leistungen, die den ausgeschriebenen Leistungen
inhaltlich im Wesentlichen entsprechen und einen Auftragswert von
mindestens netto 150.000 EUR haben.

- Referenzen - Nachunternehmer (auf Anforderung der Vergabestelle
mittels Eigenerklärung vorzulegen): Mindeststandard:

Voraussetzung sind vergleichbare Referenzobjekte.

Vergleichbar sind Leistungen, die den an den Nachunternehmer zu
übertragenden Leistungen inhaltlich im Wesentlichen entsprechen und
einen Auftragswert von mindestens 50% des Wertes des Auftragsteils
(gem. Angebot) haben, dessen Abarbeitung dem Nachunternehmer übertragen
werden soll.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Einzureichende Unterlagen:

- Korruptionsbekämpfungsgesetz (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Eigenerklärung Korruptionsbekämpfungsgesetz

- Mindestlohngesetz (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Eigenerklärung Mindestlohngesetz

- Urkalkulation (VOB, VOB-EU) (auf Anforderung der Vergabestelle
mittels Eigenerklärung vorzulegen): Vorlage der Urkalkulation

- Aufgliederung der Einheitspreise (mit dem Angebot mittels
Eigenerklärung vorzulegen): Formblatt 223

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/01/2023
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/03/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/01/2023
Ortszeit: 11:00
Ort:

Stadtverwaltung Rheine, Klosterstraße 14, 48431 Rheine
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine Bieterzulassung!

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Sämtliche Vergabeunterlagen werden ausschließlich über das Portal
Vergabemarktplatz Westfalen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Eine postalische oder elektronische Versendung erfolgt nicht.

Bieterfragen werden unter Wahrung der Anonymität des Fragestellers über
den Kommunikationsbereich des Vergabeverfahrens im o.g. Portal für alle
Teilnehmer beantwortet. Bieterfragen sind ausschließlich über diesen
Kommunikationsweg einzureichen.

Ausführliche Informationen sowie Anleitungen zum Vergabemarktplatz und
zur Elektronischen Angebotsabgabe über das Bietertool finden Sie im
Service Support Center von Cosinex unter
[10]https://support.cosinex.de/

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y6UYWG4AHE3D
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen bei der
Bezirksregierung Münster
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 251411-2735
Fax: +49 251411-2165
Internet-Adresse: [12]https://www.bezreg-muenster.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der geltend gemachte Verstoß gegen Vergabevorschriften wurde vor
Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und innerhalb einer Frist
von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber gerügt.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, müssen bis spätestens zum Ablauf der Bewerbungsfrist
oder Angebotsfrist gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar waren, müssten bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist oder der
Angebotsfrist gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden.

Ein Nachprüfungsantrag muss innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang
der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen,
eingehen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2022

References

6. mailto:cornelia.dietz@rheine.de?subject=TED
7. http://rheine.de/
8. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6UYWG4AHE3D/documents
9. https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6UYWG4AHE3D
10. https://support.cosinex.de/
11. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED
12. https://www.bezreg-muenster.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau