Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Falkensee - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112309180526907 / 651801-2022
Veröffentlicht :
23.11.2022
Angebotsabgabe bis :
18.01.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45200000 - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
45000000 - Bauarbeiten
DE-Falkensee: Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten

2022/S 226/2022 651801

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Falkensee
Postanschrift: Falkenhagener Straße 43/49
Ort: Falkensee
NUTS-Code: DE408 Havelland
Postleitzahl: 14612
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachbereich Hochbau
E-Mail: [6]hochbau@falkensee.de
Telefon: +49 33222810
Fax: +49 3322281189
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.falkensee.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXT9YYD
YDP0/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXT9YYD
YDP0
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterungsneubau Stadtverwaltung Falkensee
Referenznummer der Bekanntmachung: SF2022/251
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45200000 Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie
Tiefbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bürogebäude für ca. 60 Mitarbeiter
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE408 Havelland
Hauptort der Ausführung:

Rathaus Falkensee Falkenhagener Straße 43/49 14612 Falkensee
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadtverwaltung Falkensee plant die Errichtung eines
Verwaltungsgebäudes als Neubau auf dem bestehenden Rathausgelände an
der Falkenhagener Straße in Falkensee. Der Erweiterungsneubau wird im
Hof des Rathausgeländes als zwei- bzw. dreigeschossiges Bauwerk
errichtet. Dabei handelt es sich um zwei Baukörper, die über einen
zweigeschossigen Mittelteil miteinander verbunden sind. Der
Gebäudekomplex weist einen T-förmigen Gesamtgrundriss auf und hat eine
überbaute Grundfläche von ca. 1000m2 (Bruttogeschossfläche ca. 2.600m2.
Das geplante Gebäude dient einer Büro- und Verwaltungsnutzung mit
Publikumsverkehr und ist für ca. 60 Mitarbeiter vorgesehen. Die
Bauweise des geplanten Gebäudes ist dem Auftragnehmer freigestellt
(Modulbau, Massivbau oder Holzbau). Die Auftragsleistung umfasst die
Ausführungs- und Detailplanung, die Ausführung/Errichtung bis hin zur
schlüsselfertigen Übergabe des Gebäudes an die Stadtverwaltung als
Bauherr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 18
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eignung kann durch Eintragung in die Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachgewiesen werden (vorbehaltlich der Forderung weiterer Unterlagen,
welche nicht im PQ- Verzeichnis enthalten sind, aber nachfolgend
aufgeführt sind) oder es sind nachfolgende Nachweise zu erbringen:

- Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

- Vorlage einer qualifizierten Unbedenklichkeitsbescheinigung der
Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe
der Lohnsummen.

- Registereintragungen

o Gewerbeanmeldung,

o Handelsregisterauszug

o Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der
Industrie- und Handelskammer

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere
Wahl, sind die aufgeführten Bescheinigungen innerhalb einer gesetzten,
angemessenen Frist gem. VOB/A nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten
anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im
Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und
Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen
vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es sind nachfolgende Nachweise vorzulegen:

Die Eignung kann durch Eintragung in die Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachgewiesen werden (vorbehaltlich der Forderung weiterer Unterlagen,
welche nicht im PQ- Verzeichnis enthalten sind, aber nachfolgend
aufgeführt sind) oder es sind nachfolgende Nachweise zu erbringen:

- Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten drei
abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere
Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar
sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen
ausgeführten Leistungen. Es ist mindestens ein Jahresumsatz in der
doppelten Höhe der angebotenen Leistung nachzuweisen.

- Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur
Sozialversicherung

Vorlage von:

o Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse ,

o Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in
Steuersachen

o Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG vorlegen.

- Die Haftpflichtversicherung muss im Auftragsfall, doppelt maximiert,
folgende Mindesthöhen aufweisen:

5.000.000,- EUR für Personenschäden

1.500.000,- EUR für Sach- und sonstige Schäden.

- Hierzu ist im Vergabeverfahren die Eigenerklärung FS706 (Bestandteil
der Vergabeunterlagen) einzureichen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere
Wahl, sind die aufgeführten Bescheinigungen innerhalb einer gesetzten,
angemessenen Frist gem. VOB/A nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten
anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im
Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und
Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen
vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es sind nachfolgende Nachweise vorzulegen:

Die Eignung kann durch Eintragung in die Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachgewiesen werden (vorbehaltlich der Forderung weiterer Unterlagen,
welche nicht im PQ- Verzeichnis enthalten sind, aber nachfolgend
aufgeführt sind) oder es sind nachfolgende Nachweise zu erbringen:

Präqualifizierte Unternehmen werden darauf hingewiesen, geeignete
Refenzen zu hinterlegen, eine Nachforderung von Referenzen erfolgt in
diesem Fall nicht!

Als Referenzen werden nur Generalunternehmerleistungen anerkannt, diese
sind in vergleichbarer Quantität/ Qualität nachzuweisen.

3 Referenzen vergleichbarer Leistungen der letzten fünf Kalenderjahre:

- Referenznachweise mit mindestens folgenden Angaben:

Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf
abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen
Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis auf
Anforderung vorzulegen sind

- Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen
Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte,
gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere
Wahl, sind die aufgeführten Bescheinigungen innerhalb einer gesetzten,
angemessenen Frist gem. VOB/A nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten
anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im
Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und
Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen
vorzulegen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Zertifizierung für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Die Errichtung des Erweiterungsneubaues Stadtverwaltung Falkensee soll
nach den Aspekten der Nachhaltigkeit erfolgen. Hierzu beauftragt der AG
einen qualifizierten Energieberater/DGNB-Auditor, der das Bauprojekt
während der Planung und Ausführung fachlich begleitet und die
angestrebte Zertifizierung des Neubaus nach DGNB-Standard-Silber
durchführt. Der AN hat von und während der Ausführungsplanung und
während der Bauausführung, bis zur Fertigstellung des Gebäudes, die
Anforderungen der Nachhaltigkeit, die zur Erreichung der
DGNB-Standards-Silber nötig sind, zu berücksichtigen und stimmt sich im
Planungs- uns Ausführungsprozess mit dem DGNB-Auditor ab. Die
Bauprodukte- und Materialien sind mit dem DGNB-Auditor abzustimmen,
nachzuweisen, und zu dokumentieren. Alle Baumaterialien sind so
auszuwählen, dass sie der Zertifizierung genügen. Die Errichtung des
Neubaus unter Berücksichtigung der Anforderungen zur Zertifizierung der
Nachhaltigkeit nach DGNB-Standard-Silber sind einzukalkulieren.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/01/2023
Ortszeit: 13:20
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/04/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/01/2023
Ortszeit: 13:20
Ort:

Stadt Falkensee Falkenhagener Str. 43/49 14612 Falkensee
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Teilnahme von Bietern bei der Angebotsöffnung ist gem. § 14 Abs. 1
VOB/A (EU) nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Geforderte Nachweise können in einfacher Kopie eingereicht werden.

Bekanntmachungs-ID: CXT9YYDYDP0
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
Internet-Adresse:
[10]https://mwae.brandenburg.de/sixcms/detail.php/791947
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2022

References

6. mailto:hochbau@falkensee.de?subject=TED
7. https://www.falkensee.de/
8. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXT9YYDYDP0/documents
9. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXT9YYDYDP0
10. https://mwae.brandenburg.de/sixcms/detail.php/791947

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau