Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Leipzig, Essen - Baufachliche Unterstützungsleistungen für den Bau von Versuchsanlagen zur Windenergiegewinnung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112410501027424 / 812820-2022
Veröffentlicht :
24.11.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
09.12.2022
Angebotsabgabe bis :
09.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
70123100 - Verkauf von Wohngrundstücken
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
71250000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste
71312000 - Beratung im Hochbau
Baufachliche Unterstützungsleistungen für den Bau von Versuchsanlagen zur Windenergiegewinnung

1) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Offizielle Bezeichnung:
beventum GmbH;
Straße, Hausnummer: Markgrafenstraße 2;
Postleitzahl: 04109;
Ort: Leipzig;
Land: DE;
Internet-Adresse: beventum.org;
E-Mail: info@beventum.org
Den Zuschlag erteilende Stelle: s.o.
Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind: Offizielle Bezeichnung: SPRIND GmbH; Bereich/Abteilung:
Vergabestelle; Straße, Hausnummer: Lagerhofstraße 4; Postleitzahl: 04103; Ort: Leipzig; Land: DE; Internet-Adresse:
www.sprind.org; E-Mail: vergabe@sprind.org
2) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung, Vergabenummer: 40BV22047
3) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: Angebote können nur elektronisch abgegeben werden.
4) Ggf. in den Fällen des 29 (3) die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die
Vergabeunterlagen: Sämtliche Kommunikation in diesem Vergabeverfahren erfolgt elektronisch über die in Abschnitt 1) der
Bekanntmachung genannte Kontaktstelle und in 3) genannte Vergabeplattform evergabe.de. Im Übrigen gilt 3 UVgO.
5) Art und Umfang der Leistung: Die beventum GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bundesagentur für Sprunginnovationen -
SPRIND GmbH (SPRIND), mit dem Ziel der Erforschung innovativer Windenergieanlagen. Die Gesellschaft verfolgt als primären
Gesellschafts- und Unternehmenszweck, neuartige Windenergieanlagen zu erforschen, die Effizienz der Windenergieanlagen zu
steigern und dadurch die tatsächlichen Stromgestehungskosten von nachhaltigen und erneuerbaren Energien merkbar zu reduzieren.
Insbesondere sollen in Deutschland neue Standorte ermöglicht und existierende stärker nutzbar gemacht werden.

Die beventum GmbH benötigt Projektunterstützung bei den bevorstehenden Errichtungen von Versuchsanlagen und beabsichtigt die
Beauftragung einer geeigneten Auftragnehmerin/eines geeigneten Auftragnehmers im Bereich Engineering von Windenergieanlagen. Im
Fokus steht die fortlaufende Unterstützung im Bereich des Engineerings für Bau, Genehmigung und Errichtung von
Windenergieanlagen. Die Aufgaben lassen sich insbesondere in die Aufgabenbereiche (1) Untersuchung einzelner Detailaspekte, (2)
Unterstützung bei der Anfertigung von Unterlagen und (3) Unterstützung bei der Steuerung der externen Projektbeteiligten
unterteilen.

Der Zeitraum der Unterstützung ist auf zwölf Monate (vom 01.01.2023 bis 31.12.2023) beschränkt. Die Auftraggeberin besitzt
die einseitige Option, die Laufzeit des Dienstleistungsauftrages einmalig um weitere zwölf Monate bis zum 31.12.2024 zu
verlängern.

Die Auftraggeberin erwartet im Mittel einen Unterstützungsumfang von ca. acht Personentagen pro Monat (64 Personenstunden).
Der Bedarf kann in Abhängigkeit vom Projektfortschritt während des Leistungszeitraumes variieren, so dass mit einem teilweise
nicht konstanten Unterstützungsbedarfes zu rechnen ist, sondern mit Phasen hoher und niedriger Arbeitsbelastung.
Ort(e) der Leistungserbringung: Offizielle Bezeichnung: beventum GmbH; Straße, Hausnummer: Markgrafenstraße 2; Postleitzahl:
04109; Ort: Leipzig; Land: DE; Offizielle Bezeichnung: beventum GmbH; Straße, Hausnummer: Bismarckstr. 5; Postleitzahl: 45128;
Ort: Essen; Land: DE
6) Ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: entfällt, da keine losweise Vergabe
7) Nebenangebote sind nicht zugelassen.
8) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist: Beginn: 01.01.2023, Ende: 31.12.2023, Die Auftraggeberin besitzt die
einseitige Option, die Laufzeit des Dienstleistungsauftrages einmalig um weitere zwölf Monate bis zum 31.12.2024 zu
verlängern. Die Ausübung dieser Option bedarf der ausdrücklichen Erklärung der beventum GmbH in Schriftform. Die Frist für
die Ausübung der Option endet zum 30.09.2023. Maßgeblich ist der Eingang bei der Auftragnehmerin/beim Auftragnehmer.
9) Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform evergabe.de bereitgestellt. Ein unentgeltlicher Abruf ohne
Registrierung ist möglich unter https://www.evergabe.de/unterlagen/2663384/zustellweg-auswaehlen.
10) Angebotsfrist: 09.12.2022, 12:00 Uhr; Bindefrist: 31.12.2022
11) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: keine
12) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: Angaben zu den Zahlungsbedingungen
sind Pkt. 7) der Aufforderung zur Angebotsabgabe vom 14.11.2022 zu entnehmen.
13) Mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung
des Bewerbers oder Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt: Bieter:innen haben als Nachweis der Eignung
für die zu vergebende Leistung mit dem Angebot (1) den Nachweis einer aktuell gültigen (Betriebs-)Haftpflichtversicherung
oder einer vergleichbaren Versicherung mit einem ausreichenden Versicherungsschutz für die bei einer Vertragsdurchführung
potentiell entstehenden Personen-, Sach- und Vermögensschäden in angemessener Höhe, jedenfalls aber in Höhe von 3 Mio. EUR
pro Schadensfall und 6 Mio. EUR pro Jahr, (2) die ausgefüllte Anlage 3.1 - Formblatt 124 LD - Eigenerklärung zur Eignung und
(3) die ausgefüllte Anlage 3.2 - Eigenerklärung zum Bezug zu Russland einzureichen.
14) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden: entfällt, siehe
Vergabeunterlagen

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2022/11/5860951.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau