Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Haar - Software für Arbeitsmedizin
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112410501227438 / 812834-2022
Veröffentlicht :
24.11.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
16.12.2022
Angebotsabgabe bis :
16.12.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
72268000 - Bereitstellung von Software
SW für Arbeitsmedizin

NATIONALE BEKANNTMACHUNG
Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
15.11.2022
Verfahren:
2022 kbo 0009 kboS - SW für Arbeitsmedizin
Auftraggeber: kbo-Service GmbH
DETAILS ZUR BEKANNTMACHUNG
1) Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle
sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind
kbo-Service GmbH
Vockestr. 72
85540 Haar
Deutschland
+49 8945620
vergabestelle@kbo.de
2) Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung [UVgO]
3) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind
Die Einreichung der Angebote/Teilnahmeanträge darf nur elektronisch erfolgen
4) Gegebenenfalls in den Fällen des 29 Absatz 3 die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die
Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen
5) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung
SW für Arbeitsmedizin
Bereitstellung einer Software (SaaS) für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit
Ort der Leistungserbringung:
85540 Haar
6) Gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Losweise Ausschreibung: Nein
7) Gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen
8) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Von: 01.03.2023 Bis: 28.02.2027
9) Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die
Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
https://bieterzugang.deut sche-evergabe.de/evergabe .bieter/api/external/deep link/subproject/1b338f01-
218a-4644-9f17-730e5db11b 34
10) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist
Teilnahme- oder Angebotsfrist: 16.12.2022 10:00:00
Bindefrist: 28.02.2023 00:00:00
11) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
12) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder die Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
Die Gebühren für die Lizenz/Full-Serviceleistu ng Software as a Service werden monatlich im Nachhinein abgerechnet.
Zahlungen sind fällig innerhalb von 30 Tagen ab Eingang einer prüffähigen Rechnung.
Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Lieferung gültige Mehrwertsteuer
13) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt
Die Eignungsprüfung erfolgt anhand der eingereichten Formblätter L1240 Eigenerklärung zur Eignung, der
Referenzbescheinigungen und
den geforderten und eingereichten Anlagen.
1. Die Eignungskriterien des Formblatts L1240 Eigenerklärung zur Eignung müssen erfüllt sein bzw. die entsprechend
geforderten
Nationale Bekanntmachung - 1/2
Angaben erfolgt sein
2. Die im L2110 Aufforderung zur Angebotsabgabe geforderten Unterlagen müssen vorliegen:
- Nachweis, Eintrag ins Handelsregister oder vergleichbar
- Versicherungsnachweis - Bestätigung der Versicherung über eine bestehende Betriebshaftpflichtversic herung
- L 1240 Eigenerklärung zur Eignung
- Referenzbescheinigung für die zwei im L 1240 benannten Referenzen
- L 234 Erklärung Bewerbergemeinschaft*
- L 235 Verzeichnis Leistungen und Kap. anderer Unternehmen*
- L 236 Verpflichtungserklärung anderer Unternehmer*
- Eigenerklärung BMWK Russland Sanktionen
- Scientology-Schutzeigener klärung
- Negativ-Eintrag im Wettbewerbsregister (Abfrage erfolgt durch die Vergabestelle)
- Nachweis durch ein Zertifikat oder gleichwertigen Nachweis über eine angemessenes, dokumentiertes und implementiertes
Sicherheitskonzept und ein Informationssicherheits-M anagementsystem (ISMS) jeweils gemäß ISO 27001 einschließlich eines
Notfall-Managements. Das Sicherheitskonzept hat sich an die ISO 27017 auszurichten
3. Es müssen zwei vergleichbare Referenzen zum Unternehmen/zur Aufgabenstellung benannt sein.
Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn alle folgenden Anforderungen erfüllt sind.
Die Referenzen dürfen nicht älter sein als drei Jahre, d.h. Referenzen / Leistungszeitraum ab 01.01.2019
Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit
4. Qualität der erbrachten Leistungen
Die Qualität der erbrachten Leistung ist über beigefügte Referenzbescheinigung bei den Referenzgebern entsprechend
abzufragen. Die
durch den Referenzgeber gegengezeichnete Bestätigung ist als Scan mit den Bewerbungsunterlagen über die Bieterplattform
einzureichen.
Die Nachforderung der Originalbestätigung behält sich die Vergabestelle vor.
Die Qualität kann durch die Referenzgeber wie folgt bewertet werden:
- 1 Sehr gut, die Umsetzung erfolgte stets anforderungsgemäß und beanstandungsfrei. (5 Punkte)
- 2 Gut, die Umsetzung erfolgte im Wesentlichen anforderungsgemäß mit nur geringen Beanstandungen. (4 Punkte)
- 3 Befriedigend, die Umsetzung erfolgte überwiegend anforderungsgemäß mit mehrfachen Beanstandungen. (3 Punkte)
- 4 Ausreichend, die Umsetzung erfolgte nur zum Teil anforderungsgemäß mit erheblichen Beanstandungen. (2 Punkte)
Eignungsprüfung
Eignungsprüfung, Stand 10/2022 Seite 2 von 2
- 5 Mangelhaft, die Umsetzung erfolgte nur zu einem geringen Teil anforderungsgemäß mit schweren und wiederkehrenden
Beanstandungen. (1 Punkt)
- 6 Ungenügend, die Umsetzung erfolgte insgesamt nicht anforderungsgemäß. (0 Punkte)
Hinweis:
Sofern ein Bieter einen Unterauftragnehmer beauftragt oder eine Bieter- / Arbeitsgemeinschaft bildet, gilt für jeden
Unterauftragnehmer
bzw. jede Bieter- / Arbeitsgemeinschaft. die gleiche Eignungsprüfung wie für den Bieter.
Bei fehlender Eignung der Unterauftragnehmer bzw. der Bieter- / Arbeitsgemeinschaft ist das Angebot des Bieters auszuschließen
Eignungsprüfung Wertung
1) Ausschlusskriterien (Nichtvorlage führt zum Ausschluss vom weiteren Verfahren):
Vorlage mit Angebot:
- Nachweis, Eintrag ins Handelsregister oder vergleichbar
- Versicherungsnachweis - Bestätigung der Versicherung über eine bestehende Betriebshaftpflichtversic herung
- L 1240 Eigenerklärung zur Eignung
- Referenzbescheinigung für die zwei im L 1240 benannten Referenzen
- L 234 Erklärung Bewerbergemeinschaft*
- L 235 Verzeichnis Leistungen und Kap. anderer Unternehmen*
- L 236 Verpflichtungserklärung anderer Unternehmer*
- Eigenerklärung BMWK Russland Sanktionen
- Scientology-Schutzeigener klärung
- Nachweis durch ein Zertifikat oder gleichwertigen Nachweis über eine angemessenes, dokumentiertes und implementiertes
Sicherheitskonzept und ein Informationssicherheits-M anagementsystem (ISMS) jeweils gemäß ISO 27001 einschließlich eines
Notfall-Managements. Das Sicherheitskonzept hat sich an die ISO 27017 auszurichten
2) Qualitätswertung Referenzen:
Referenz 1
Max. erreichbare Punktzahl 25 Punkte Mindestpunktzahl, die erreicht werden muss 15 Punkte.
Werden keine 15 Punkte bei Referenz 1 erzielt, wird das Angebot als nicht geeignet bewertet.
Wird einer der fünf zu bewertenden Punkte mit 4 und schlechter bewertet, wird das Angebot ebenfalls als nicht geeignet
bewertet.
Referenz 2
Max. erreichbare Punktzahl 25 Punkte Mindestpunktzahl, die erreicht werden muss 15 Punkte.
Werden keine 15 Punkte bei Referenz 2 erzielt, wird der Teilnahmeantrag als nicht geeignet bewertet.
Wird einer der fünf zu bewertenden Punkte mit 4 und schlechter bewertet, wird das Angebot ebenfalls als nicht geeignet
bewertet.
14) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden.
Wirtschaftlichstes Angebot: Freie Verhältniswahl Preis/Leistung
Preis-/Leistungsverhältni s (%): 40 / 60
*sofern die Erklärungen nicht zutreffen, sind die Dokumente ebenfalls, bitte mit dem Vermerk ENTFÄLLT oder NICHT ZUTREFFEND
mit
einzureichen!
*sofern die Erklärungen nicht zutreffen, sind die Dokumente ebenfalls, bitte mit dem Vermerk ENTFÄLLT oder NICHT ZUTREFFEND
mit
einzureichen!
Nationale Bekanntmachung - 2/2

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/healyhudson/2022/11/95d89bec-3a09-4d48-ab7e-13072601211f.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau