Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dornburg-Frickhofen - Planungsleistungen für den Neubau eines Feuwerwehrgerätehauses in Dornburg-Dorndorf
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022112410503627594 / 813012-2022
Veröffentlicht :
24.11.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
01.02.2023
Angebotsabgabe bis :
01.02.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Planungsleistungen für den Neubau eines Feuwerwehrgerätehauses in Dornburg-Dorndorf

Vergabenummer/Aktenzeichen: 0016.04.02
1. Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:Gemeinde Dornburg
Straße:Egenolfstrasse 26
Stadt/Ort:65599 Dornburg-Frickhofen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauamt
Zu Hdn. von :Herrn Tobias Zingel
Telefon:06436913134
E-Mail:tobias.zingel@dornburg.de
digitale Adresse(URL):info@dornburg.de
Einreichung der Teilnahmeanträge:
Offizielle Bezeichnung:Gemeinde Dornburg
Straße:Egenolftsrasse 26
Stadt/Ort:65599 Dornburg-Frickhofen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauamt
Zu Hdn. von :Herrn Tobias Zingel
Telefon:06436913134
E-Mail:tobias.zingel@dornburg.de
2. Art der Vergabe: Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb gemäß UVgO
3. Form, in der Teilnahmeanträge/Angebote einzureichen sind:
[x] elektronisch
[x] in Textform
[ ] mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel
[ ] mit qualifizierter/m Signatur/Siegel
[ ] schriftlich
4.
5. Bezeichnung des Auftrags: Planungsleistungen für den Neubau eines Feuwerwehrgerätehauses in Dornburg-Dorndorf
Vergabenummer/Aktenzeichen: 0016.04.02
Art des Auftrags: Liefer-/Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Die Gemeinde Dornburg plant den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Gewerbegebiet Bloswiese im
Ortsteil Dorndorf. Auf Grundlage eines Raumprogrammes wurde in Abstimmung mit der Freiwilligen Feuerwehr Dorndorf ein
Planungsentwurf erstellt, der als Grundlage für das Honorarangebot dient. Geplant ist ein eingeschossiges Gebäude, der
Funktionstrakt soll in Mauerwerk mit Streifenfundamenten oder einer tragenden Bodenplatte, die Fahrzeughalle als
Stahlkonstruktion mit Punktfundamenten und Pflasterung ausgeführt werden.
Angeboten werden sollen die Leistungsphasen 1-9, die Erstellung eines Förderantrages sowie die Gebäudedokumentation. Es
erfolgt eine stufenweise Beauftragung, ein Anspruch auf die Erteilung aller Leistungsphasen besteht nicht.
Die honorarfähigen Baukosten belaufen sich gemäß Kostenschätzung auf 1.144.000 netto.

Eckdaten Gebäude:
Fahrzeughalle mit 3 Fahrzeugstellplätzen: rd. 192m Grundfläche
Feuwehrhaus mit Umkleide, Duschen, Sanitärräumen, Schulungsräumen usw.: rd. 370m Grundfläche
Umbauter Raum: rd. 2.310m
Produktschlüssel (CPV):
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
Ort der Leistung: Werkstrasse 34 65599 Dornburg-Dorndorf
NUTS-Code : DE723 Limburg-Weilburg
6. Unterteilung in Lose: nein
7. Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen
8. Ausführungsfrist:
Beginn der LP 1-3 ist umgehend nach Auftragserteilung, der weitere Bauablauf erfolgt in Abstimmung mit dem Auftraggeber.
Beginn : 01.02.2023
Ende : 31.05.2023
9. Bereitstellung/Anforderung der Teilnahmewettbewerbs-/Vergabeunterlagen
Teilnahmewettbewerbs-/Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter: http://Versand per E-Mail
10. Ablauf der Teilnahmeantragsfrist: 02.12.2022 12:00 Uhr
11.
12.
13. Unterlagen zum Nachweis der Eignung: 1. Nachweis einer Haftpflichtversicherung mit Angabe der Deckungssumme
2. Nachweis der Mitgliedschaft in der Architektenkammer
3. Vorlage von mindestens 3 vergleichbaren Referenzobjekten mit Angabe des
Auftraggebers inkl. Ansprechpartner, der Kennzahlen und Foto des fertiggestellten Objektes.
14. Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
15. Sonstige Informationen:
Angabe zur Anzahl der Berwerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden:
geplante Mindestzahl: 3
geplante Höchstzahl: 6
Entscheidend für die Berücksichtigung ist die Qualifikation. Bei mehreren, vergleichbar
qualifizierten Bewerbern, entscheidet das Los.

nachr. V-Nr/AKZ : 0016.04.02
16. Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Soziale, ökologische, umweltbezogene und innovative Anforderungen:
Erarbeitung eines auf Basis des Vorentwurfes funktionierenden und genehmigungsfähigen Gebäudeentwurfs unter Berücksichtigung
der bestehenden Örtlichkeit. Der Entwurf ist unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten - auch im Hinblick auf zukünftige
Unterhaltungskosten - zu optimieren.

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2022/11/007522000020.html
Data Acquisition via: p8000001

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau