Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DEU-
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2024071101223707667 / 414833-2024
Veröffentlicht :
11.07.2024
Anforderung der Unterlagen bis :
28.02.2025
Angebotsabgabe bis :
12.08.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Produkt-Codes :
39151100 - Regalanlagen
45213000 - Bauarbeiten für kommerzielle Gebäude, Lagerhallen und Industriegebäude, Bauten in Verbindung mit dem Transportwesen
DEU- Lagerhallen und Industriegebäude, Bauten in Verbindung mit dem Transportwesen
Kleinteilelifte -Neubau Zentrallager und Erweiterung und Erneuerung der
BS-Ottmarsheim

2024/S 134/2024 414833

Deutschland Bauarbeiten für kommerzielle Gebäude, Lagerhallen und Industriegebäude,
Bauten in Verbindung mit dem Transportwesen Kleinteilelifte - Neubau Zentrallager und
Erweiterung und Erneuerung der BS-Ottmarsheim
OJ S 134/2024 11/07/2024
Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung
Bauleistung

1. Beschaffer

1.1. Beschaffer
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
E-Mail: jutta.zechling@bodensee-wasserversorgung.de
Tätigkeit des Auftraggebers: , Tätigkeiten im Bereich der Wasserwirtschaft

2. Verfahren

2.1. Verfahren
Titel: Kleinteilelifte - Neubau Zentrallager und Erweiterung und Erneuerung der BS-
Ottmarsheim
Beschreibung: Lieferung und Montage von 3 Lagerliften im Zentrallager und der Betriebsstelle
Kennung des Verfahrens: 0d081b27-f25d-48d2-8764-02e2939ced55
Interne Kennung: 12.7:10/2023/01/02/VE026
Verfahrensart: Offenes Verfahren

2.1.1. Zweck
Art des Auftrags: Bauleistung
Haupteinstufung (cpv): 45213000
Bauarbeiten für kommerzielle Gebäude, Lagerhallen und Industriegebäude, Bauten in
Verbindung mit dem Transportwesen
Zusätzliche Einstufung (cpv): 39151100 Regalanlagen

2.1.2. Erfüllungsort
Land, Gliederung (NUTS): Ludwigsburg (DE115)
Land: Deutschland

2.1.3. Wert
Geschätzter Wert ohne MwSt.: 0,00 EUR

2.1.4. Allgemeine Informationen
Zusätzliche Informationen: Gerne werden Bieterfragen über die Plattform der Deutsche
eVergabe beantwortet. Aus Fairnessgründen gegenüber allen Bietern beachten Sie bitte, dass
Fragen bis max. eine Woche vor Submissionstermin beantwortet werden, damit alle Bieter
Informationen aus Antworten/Rückmeldungen zu Bieterfragen für Ihre Angebotserstellung
berücksichtigen können. In diesem Verfahren bis zum 05.08.2024 Die Vergabestelle behält
sich vor, fehlende Angaben und Unterlagen nach Maßgabe von § 51 Abs. 2 bis 4 SektVO
nachzufordern. Bewerber/Bieter haben jedoch keinen Anspruch darauf, dass fehlende
Angaben oder Unterlagen nachgefordert werden.
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

sektvo -

2.1.6. Ausschlussgründe
Rein innerstaatliche Ausschlussgründe: Rein nationale Ausschlussgründe

5. Los

5.1. Los: LOT-0001
Titel: Kleinteilelifte - Neubau Zentrallager und Erweiterung und Erneuerung der BS-
Ottmarsheim
Beschreibung: Das Zentrallager gliedert sich in die Bereiche Lager für Großrohre,
Palettenlager und Warenein-/-ausgang sowie Kommissionierung. Hinzu kommt ein KFZ-
Bereich mit LKW-Waschhalle, -Werkstatt und -Garage. Im Zentrallager ist ein Lagerlift für
kleinere Teile (Kunststoffkisten, Kartons, lose Ware) mit den Abmessungen BxTxH=2.
800x2800x7.500 mm vorgesehen. Eine Erweiterung um einen weiteren Lagerlift ist möglich.
Der Lagerlift wird auf Hallenniveau bedient. Im Lager der Betriebsstelle werden 2 Lagerlifte mit
den Abmessungen BxTxH=2.800x2800x5.700 mm realisiert. Ein Lagerlift hat eine
Bedienöffnung zur Werkstattseite, der andere zu beiden Seiten. Er wird auf der Seite des
Lagers befüllt und kann auf der Werkstattseite entnommen werden. Da auch schwerere Teile
gelagert werden, ist ein Transportwagen für die Entnahme kompletter Tablare geplant, um sie
direkt an die Maschine fahren zu können.
Interne Kennung: 0001

5.1.1. Zweck
Art des Auftrags: Bauleistung
Haupteinstufung (cpv): 45213000
Bauarbeiten für kommerzielle Gebäude, Lagerhallen und Industriegebäude, Bauten in
Verbindung mit dem Transportwesen

5.1.2. Erfüllungsort
Land, Gliederung (NUTS): Ludwigsburg (DE115)
Land: Deutschland

5.1.3. Geschätzte Dauer
Datum des Beginns: 14/10/2024
Enddatum der Laufzeit: 28/02/2025

5.1.4. Verlängerung
Maximale Verlängerungen: 0

5.1.5. Wert
Geschätzter Wert ohne MwSt.: 0,00 EUR

5.1.6. Allgemeine Informationen
Die Namen und beruflichen Qualifikationen des zur Auftragsausführung eingesetzten
Personals sind anzugeben: Nicht erforderlich
Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert
Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen: nein

5.1.7. Strategische Auftragsvergabe
Ziel der strategischen Auftragsvergabe: Keine strategische Beschaffung

5.1.9. Eignungskriterien
Kriterium:
Art: Eignung zur Berufsausübung
Beschreibung: Jeder Bewerber und jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft und jeder
Nachunternehmer im Falle der Eignungsleihe (§ 47 VgV) müssen mit dem Teilnahmeantrag
folgende Eigenerklärungen abgeben: Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe i.S.v. §
123 Abs. 1 bis 3 GWB vorliegen. Eigenerklärung, dass das Unternehmen seine Verpflichtung
zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung, soweit es der Pflicht zur Beitragszahlung unterfällt, ordnungsgemäß erfüllt
hat (§ 123 Abs. 4 GWB). Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation (§ 124 Abs. 1 Nr. 2
GWB). Eigenerklärung, dass bei der Ausführung öffentlicher Aufträge nicht gegen geltende
umwelt-, sozial- oder arbeitsrechtliche Verpflichtungen verstoßen wurde (§ 124 Abs. 1 Nr. 1
GWB). Eigenerklärung, dass im Rahmen der beruflichen Tätigkeit keine schwere Verfehlung
begangen wurde, durch die die Integrität des Unternehmens in Frage gestellt wird (§ 124 Abs.
1 Nr. 3 GWB). Eigenerklärung, dass mit anderen Unternehmen keine Vereinbarungen
getroffen oder Verhaltensweisen aufeinander abgestimmt wurden, die eine Verhinderung, eine
Einschränkung oder Verfälschung des Wettbewerbs bezwecken oder bewirken (§ 124 Abs. 1
Nr. 4 GWB). Eigenerklärung, dass für das Unternehmen kein Ausschlussgrund i. S. v. § 21
Abs. 1 des Arbeitnehmerentsendegesetzes (AEntG), § 98c des Aufenthaltsgesetzes
(AufenthG), § 19 Abs. 1 des Mindestlohngesetzes (MiLoG), § 21 des
Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes (SchwarzArbG) oder § 22
Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSorgPflG) vorliegt. Angabe des Berufs-
/Handelsregisters und der Registernummer. Eigenerklärung, dass die Kommunikation mit der
Vergabestelle und die gesamte Auftragsabwicklung ausschließlich in deutscher Sprache
erfolgt. Nur von Bewerbern und jedem Mitglied einer Bewerbergemeinschaft abzugeben:
Eigenerklärung zu Art. 5k der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 in der jeweils geltenden
Fassung. Nur bei Bewerbergemeinschaften: Bewerbergemeinschaftserklärung mit Erklärung
der gesamtschuldnerischen Haftung und Angabe eines bevollmächtigten Vertreters und
Darstellung, welches Unternehmen/Büro welchen Bereich übernimmt und wie die
Zusammenarbeit erfolgen soll Nur, wenn Unterauftragnehmer oder Unternehmen im Rahmen
der Eignungsleihe (§ 47 SektVO) eingesetzt werden sollen: Darstellung, welches Unternehmen
/Büro welchen Bereich übernimmt und wie die Zusammenarbeit erfolgen soll.
Anwendung dieses Kriteriums: Verwendet

Kriterium:
Art: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Beschreibung: Siehe KEV-Formulare in den Vergabeunterlagen
Anwendung dieses Kriteriums: Verwendet

Kriterium:
Art: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Beschreibung: Siehe KEV-Formulare in den Vergabeunterlagen
Anwendung dieses Kriteriums: Verwendet

5.1.10. Zuschlagskriterien
Kriterium:
Art: Preis
Bezeichnung: Preiskriterium
Gewichtung (Punkte, genau): 100

5.1.11. Auftragsunterlagen
Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind: Deutsch
Internetadresse der Auftragsunterlagen: http://www.deutsche-evergabe.de/dashboards
/dashboard_off/0d081b27-f25d-48d2-8764-02e2939ced55

5.1.12. Bedingungen für die Auftragsvergabe
Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung: Erforderlich
Adresse für die Einreichung: http://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off
/0d081b27-f25d-48d2-8764-02e2939ced55
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch
Elektronischer Katalog: Nicht zulässig
Varianten: Nicht zulässig
Die Bieter können mehrere Angebote einreichen: Nicht zulässig
Beschreibung der finanziellen Sicherheit: in den Vergabeunterlagen ggf. näher erläutert
Frist für den Eingang der Angebote: 12/08/2024 11:00:00 (UTC)
Frist, bis zu der das Angebot gültig sein muss: 45 Tage
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden können:
Fehlende Bieterunterlagen können nicht nach Fristablauf nachgereicht werden.
Zusätzliche Informationen: Bitte beachten: Um einen eventuellen Ausschluss des Angebotes
zu vermeiden, legen Sie bitte die geforderten Nachweise und Erklärungen dem Angebot
unbedingt vollständig bei.
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Eröffnungsdatum: 12/08/2024 11:00:00 (UTC)
Auftragsbedingungen:
Die Auftragsausführung muss im Rahmen von Programmen für geschützte
Beschäftigungsverhältnisse erfolgen: Nein
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: Der ZV Bodensee-Wasserversorgung gehört
zur Kritischen Infrastruktur . Bei dem geplanten Bauwerk handelt es sich um eine
systemrelevante kritische Infrastruktur, die dem BSI-Regelwerk (Bundesamt für Sicherheit in
der Informationstechnik) unterliegt. Deshalb erfolgt die Vergabe ausschließlich an einen Bieter
der die Vertraulichkeitserklärung unterzeichnet hat (KO-Kriterium). Die vollständig ausgefüllte
Vertraulichkeitserklärung muss elektronisch in Textform über die Vergabeplattform der
Deutsche eVergabe (https://www.deutsch-evergabe.de) eingereicht/hochgeladen werden.
Bitte senden Sie die Vertraulichkeitserklärung mit dem Angebot ausgefüllt oder auch leer
zurück. Der Auftragnehmer muss diese vor einer Beauftragung jedoch ausfüllen
Elektronische Rechnungsstellung: Erforderlich
Aufträge werden elektronisch erteilt: ja
Zahlungen werden elektronisch geleistet: nein
Von einer Bietergemeinschaft, die den Zuschlag erhält, anzunehmende Rechtsform: in den
Vergabeunterlagen ggf. näher erläutert
Finanzielle Vereinbarung: in den Vergabeunterlagen ggf. näher erläutert
Informationen über die Überprüfungsfristen: (1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber
/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.
(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind,
sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber
zu rügen. (3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur

Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. (4) Ein
Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen
nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der
Vergabekammer einzureichen.

5.1.15. Techniken
Rahmenvereinbarung: Keine Rahmenvereinbarung
Informationen über das dynamische Beschaffungssystem:
Kein dynamisches Beschaffungssystem
Elektronische Auktion: nein

5.1.16. Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung
Überprüfungsstelle: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium
Karlsruhe
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren bereitstellt:
Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt: Zweckverband Bodensee-
Wasserversorgung
TED eSender: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts
des BMI)

8. Organisationen

8.1. ORG-0001
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Registrierungsnummer: 10054
Postanschrift: Hauptstr. 163
Stadt: Stuttgart
Postleitzahl: 70563
Land, Gliederung (NUTS): Stuttgart, Stadtkreis (DE111)
Land: Deutschland
E-Mail: jutta.zechling@bodensee-wasserversorgung.de
Telefon: +49 711973-2202
Internetadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
Profil des Erwerbers: https://www.deutsche-evergabe.de
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt

8.1. ORG-0002
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium
Karlsruhe
Registrierungsnummer: c563a1b4-e4e2-4568-8edc-8485a69958e8
Postanschrift: Durlacher Allee 11
Stadt: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land, Gliederung (NUTS): Stuttgart, Stadtkreis (DE111)
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 7219268730

Rollen dieser Organisation:
Überprüfungsstelle

8.1. ORG-0003
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Registrierungsnummer: 3c2c1831-0ce7-42f0-bdee-3e08f248241e
Postanschrift: Industriestr. 23
Stadt: Stuttgart
Postleitzahl: 70565
Land, Gliederung (NUTS): Stuttgart, Stadtkreis (DE111)
Land: Deutschland
E-Mail: KD-BF_Verteiler@bodensee-wasserversorgung.de
Telefon: +49 711973-2202
Internetadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
Rollen dieser Organisation:
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren bereitstellt

8.1. ORG-0004
Offizielle Bezeichnung: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des
Beschaffungsamts des BMI)
Registrierungsnummer: 0204:994-DOEVD-83
Stadt: Bonn
Postleitzahl: 53119
Land, Gliederung (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Land: Deutschland
E-Mail: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Telefon: +49228996100
Rollen dieser Organisation:
TED eSender

11. Informationen zur Bekanntmachung

11.1. Informationen zur Bekanntmachung
Kennung/Fassung der Bekanntmachung: 0d081b27-f25d-48d2-8764-02e2939ced55 - 01
Formulartyp: Wettbewerb
Art der Bekanntmachung: Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung
Unterart der Bekanntmachung: 17
Datum der Übermittlung der Bekanntmachung: 10/07/2024 11:10:00 (UTC)
Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar ist: Deutsch

11.2. Informationen zur Veröffentlichung
ABl. S Nummer der Ausgabe: 134/2024
Datum der Veröffentlichung: 11/07/2024

Referenzen:
http://icc-hofmann.net/NewsTicker/202407/ausschreibung-414833-2024-DEU.txt

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau