Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Krefeld - Objekt- und Fachplanungsleistungen Heyenbaumstraße
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2024071106093010023 / 906577-2024
Veröffentlicht :
11.07.2024
Anforderung der Unterlagen bis :
01.08.2024
Angebotsabgabe bis :
01.08.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Objekt- und Fachplanungsleistungen Heyenbaumstraße
Vergabenummer 2024-KBK-B1-50-BischA-03
Bezeichnung Objekt- und Fachplanungsleistungen Heyenbaumstraße
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Vergabe- und
Vertragsordnung
UVgO
Art des Auftrags Freiberuflich
Auftraggeber
Adresse der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung Kommunalbetrieb Krefeld AöR
Kontaktstelle Kommunalbetrieb Krefeld AöR
Zu Händen Jasmin Funke
Postanschrift Ostwall 175
Ort 47798 Krefeld
Telefon +49 215136604511
Fax +49 215136604515
E-Mail jasmin.funke@krefeld.de
URL http://www.kbk-krefeld.de
Adresse der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Auftragsgegenstand
Leistungsbeschreibung
Art und Umfang der Leistung Durch die im Jahre 2019 geplante und baulich nicht umsetzbare Verbindung der
Regenwasserkanäle östlich und westlich des Durchlasses am Niepkanal, wird das
behandlungsbedürftige Niederschlagswasser der Heyenbaumstraße weiter direkt in
den Niepkanal eingeleitet. Dies ist zu ändern.
Im Rahmen einer Variantenuntersuchung ist ein ganzheitliches Konzept der
Niederschlagswasserbehandlung für das Einzugsgebiet der Einleitungsstelle
R24 zu erstellen. Dabei sind durch geeignete Maßnah-men die Gebiete mit
unterschiedlichen Belastungskategorien zu trennen (z.B. Abmauerungen im Kanalnetz).
Es ist eine geeignete Niederschlagswasserbehandlungsanlage des
Teilnetzes der behandlungsbedürftigen Niederschlagswässer an der
Heyenbaumstraße zu planen und zu erstellen (Einstufung Flächen-gruppe V2,
Belastungskategorie II gemäß DWA-A 102). Die Planung und Dimensionierung
der Niederschlagswasserbehandlung muss im Hinblick auf den heutigen Stand der
Technik in Abstimmung mit der unteren Wasserbehörde erfolgen. Grundlage für die
fachgerechte wasserrechtliche Auswahl der Behandlungsanlage ist das DWA-A
102-2/BWK-A 3-2 für die Einleitung in Oberflächengewässer.
Die Größe der Flächen mit behandlungsbedürftigen Niederschlagswässern ist im
Rahmen der Planung zu überprüfen (anhand alter Planungsunterlagen oder durch
eine neue Flächenerhebung).
2024-KBK-B1-50-BischA-03: Objekt- und Fachplanungsleistungen
Heyenbaumstraße 03.07.2024
UVGO Öffentliche Ausschreibung
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 2/4
03.07.2024 14:15 Uhr - VMS 11.4.1 2009 - 2024 cosinex GmbH
Es muss vor der Einleitung in den Niepkanal eine Behandlung erfolgen, die den
spezifischen, wasser-rechtlichen und betrieblichen Anforderungen nach dem Stand
der Technik genügt und entsprechend nachgewiesen ist.
Im Rahmen der Genehmigungsplanung sind alle Unterlagen für die
Einleitungserlaubnis bei der Bezirks-regierung für die Einleitungsstelle R24 zu
erstellen. Zusätzlich ist für die bereits gestellte und genehmigte Einleitungserlaubnis
der Einleitungsstelle R16 ein Änderungsantrag zu stellen. Hierfür sind ebenfalls die
Unterlagen zusammenzustellen.
Planunterlagen zum bestehenden Kanalisationsnetz werden zur Verfügung gestellt.
Die Kostenannahme für die gesamte Maßnahme beträgt ca.145.000 EUR (netto).
Objektplanung gem. HOAI Teil 3, Abschnitt 3:
Ingenieurbauwerke (LP 1-9)
Gefordert wird die Herstellung einer Anlage auf dem Stand der Technik zur
Behandlung von Niederschlagswasser am Standort Heyenbaumstraße für das
angeschlossene Teilnetz mit behandlungsbedürftigem Niederschlagswasser.
Beauftragt werden Grundleistungen nach Anlage 12 HOAI der folgenden
Leistungsphasen in 3 Stufen:
Stufe 1
LPH 1 Grundlagenermittlung
LPH 2 Vorplanung
LPH 3 Entwurfsplanung
LPH 4 Genehmigungsplanung
Stufe 2:
LPH 5 Ausführungsplanung
LPH 6 Vorbereitung der Vergabe
LPH 7 Mitwirkung bei der Vergabe (anteilig)
Stufe 3:
LPH 8 Bauoberleitung
LPH 9 Objektbetreuung
Zusätzlich werden die folgenden besonderen Leistungen beauftragt:
LPH 2: Leitungsbestandspläne
LPH 5: Objektübergreifende, integrierte Bauablaufplanung
LPH 8: Örtliche Bauüberwachung mit
- Plausibilitätsprüfung der Absteckung
- Überwachen der Ausführung der Bauleistungen
- Mitwirken beim Einweisen des Auftragnehmers in die Baumaßnahme
(Bauanlaufbespre-chung)
- Überwachen der Ausführung des Objektes auf Übereinstimmung mit den zur
Ausführung freigegebenen Unterlagen, dem Bauvertrag und den Vorgaben des
Auftraggebers
- Prüfen und Bewerten der Berechtigung von Nachträgen
- Durchführen oder Veranlassen von Kontrollprüfungen
- Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Leistungen festgestellten
Mängel
- Dokumentation des Bauablaufs
Erfüllungsorte
2024-KBK-B1-50-BischA-03: Objekt- und Fachplanungsleistungen
Heyenbaumstraße 03.07.2024
UVGO Öffentliche Ausschreibung
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 3/4
03.07.2024 14:15 Uhr - VMS 11.4.1 2009 - 2024 cosinex GmbH
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Kommunalbetrieb Krefeld AöR
Postanschrift Ostwall 175
Ort 47798 Krefeld
Ausführungsfristen
Bestimmungen über die
Ausführungsfrist
Abschluss Leistungsphase 6: 26 Kalenderwochen nach Vertragsabschluss
Fristen
Bezeichnung Datum, ggf. Uhrzeit
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen (u.a.) 30.07.2024
Angebotsfrist 01.08.2024 11:00 Uhr
Zuschlags-/Bindefrist 30.08.2024
Wertung
Wertungsmethode der Vergabe
Wertungsmethode Niedrigster Preis
Lose
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der
Lose an verschiedene Bieter
Die Vergabe ist nicht in Lose aufgeteilt.
Nachweise / Bedingungen
Vom Unternehmen einzureichende Unterlagen
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Bedingung an die Auftragsausführung
Eigenerklärung Ausschlussgründe (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung
Ausschlussgründe (Formular in den Vergabeunterlagen)
Eigenerklärung nach 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
Auf Anforderung der Vergabestelle vorzulegende Unterlagen
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Haftpflichtversicherung (min. 1,5 Mio. EUR pauschal) (mittels Dritterklärung vorzulegen): Im
Falle einer Beauftragung muss der Auftragnehmer nach Zuschlagserteilung auf Verlangen seine
gültige Haftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme in Höhe von 1,5 Mio. EUR als
Pauschalabdeckung nachweisen.
Auflagen zur persönlichen Lage
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
Die Erbringung der
Dienstleistung ist einem
besonderen Berufsstand
vorbehalten
Nein
Vergabeunterlagen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Postalischer Versand Nein
2024-KBK-B1-50-BischA-03: Objekt- und Fachplanungsleistungen
Heyenbaumstraße 03.07.2024
UVGO Öffentliche Ausschreibung
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 4/4
03.07.2024 14:15 Uhr - VMS 11.4.1 2009 - 2024 cosinex GmbH
Elektronisch Ja, mittels Vergabemarktplatz "VMP Rheinland"
URL zu den
Auftragsunterlagen
https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXVHYY0Y1QLWGTA8/
documents
Zusätzliche Angaben über
die Maßnahmen zum Schutz
der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die
Vergabeunterlagen
Angebote
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Beginn der Angebotsöffnung 01.08.2024 11:00 Uhr
Angebotsabgabe
Art der akzeptierten
Angebote
Elektronisch in Textform
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
Zugriff auf Preisdokumente
bis zur manuellen
Freigabe während der
Angebotsprüfung/-wertung
sperren (Zwei-UmschlagsVerfahren)
Nein
Eingabemöglichkeiten
zu Angebotspreisen für
Unternehmen innerhalb des
Bietertools sperren
Nein
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Verfahren/Sonstiges
Sonstige Informationen
Sonstige Informationen für
Bieter/Bewerber
Bei etwaigen Rückfragen werden Sie gebeten, sich umgehend an die Vergabestelle
des Kommunalbetriebs Krefeld zu wenden.
Bitte nutzen Sie hierzu den Kommunikationskanal des Vergabemarktplatzes.
Bekanntmachungs-ID CXVHYY0Y1QLWGTA8

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-mebit/2024/07/75584.html
Data Acquisition via: p8000001

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau