Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Münstereifel - händischer Winterdienst
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2024071106093510059 / 906620-2024
Veröffentlicht :
11.07.2024
Anforderung der Unterlagen bis :
06.08.2024
Angebotsabgabe bis :
06.08.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90620000 - Schneeräumung
90630000 - Glatteisbeseitigung
händischer Winterdienst
VergabeNr.: 2024UVgO006
Bezeichnung des Verfahrens: händischer Winterdienst (Räum und Streudienst) eines wegeabhängigem
Streuautomaten
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Bad Münstereifel
Postanschrift
Marktstr. 1115, 53902 Bad Münstereifel
Kontaktstelle: Zentrale Vergabestelle
EMailAdresse: zvs@badmuenstereifel.de
URL: https://www.badmuenstereifel.de/startseite/
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer: DE122395335
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
1 04.07.2024 10:41 Uhr VMP
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist die Abgabe
elektronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de
Elektronisch in Textform
der Angebote in Schriftform
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Die Räum und Streupflicht beim Winterdienst ist Teil der allgemeinen Verkehrsicherungspflicht. Der Gesetzgeber
verlangt, dass die Kommune demnach zumutbare Vorkehrungen treffen muss, um aus einer Gefahrenquelle
resultierende Schäden zu verhindern. Seit Jahrzenten wird der Winterdienst im Stadtgebiet durch eine
Zusammenarbeit des Bauhofes mit privaten Dienstleistern durchgeführt und sichergestellt. Die Winterdienstsaison
beginnt am 01.11 eines Jahres und endet am 31.03. des Folgejahres.
Erfüllungsort
Stadt Bad Münstereifel, Marktstr. 1115, 53902 Bad Münstereifel
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Erfüllungsort
Stadtgebiet der Stadt Bad Münstereifel
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Der Auftrag wird in Lose aufgeteilt. Angebote sind einzureichen für ein oder mehrere Lose.
Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: 3
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Streubezirk 1
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)
Art und Umfang der Leistung:
Streubezirk 1 Mahlberg, Esch, Nitterscheid, Mutscheid, Honerath, Ellesheim Sasserath, Ohlerath, Rupperath,
Hünkhoven, Odesheim, Berresheim, Hummerzheim, Soller, Willerscheid, Reckerscheid, Hilterscheid, Holzem,
Neichen, Effelsberg, Lethert, Scheuerheck, Wald, Limbach, Houverath, Lanzerath, Eichen, Maulbach, Scheuren)
Durchführung des händischen Winterdienstes an (Räum und Streudienst) Bushaltestellen, Wartehallen und
Zuwegungen)
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien (Auftragsgegenstand)
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen (Auftragsgegenstand)
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Streubezirk 2
2 04.07.2024 10:41 Uhr VMP
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)
Art und Umfang der Leistung:
Streubezirk 2 (Bereich: Kernstadt I / Iversheim, Arloff, Kirspenich (nur Brücken)) Durchführung des händischen
Winterdienstes an (Räum und Streudienst) Bushaltestellen, Wartehallen und Zuwegungen)
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien (Auftragsgegenstand)
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen (Auftragsgegenstand)
Los Nr.: 3 Bezeichnung: Streubezirk 3
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)
Art und Umfang der Leistung:
Streubezirk 3 (Bereich: Kernstadt II, Iversheim, Arloff, Kirspenich, Eicherscheid, Hohn, Kolvenbach, Bergrath,
Nöthen, Schönau) Durchführung des händischen Winterdienstes an (Räum und Streudienst) Bushaltestellen,
Wartehallen und Zuwegungen)
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien (Auftragsgegenstand)
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen (Auftragsgegenstand)
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
01.11.2024 31.03.2027
Beginn: 01.11.2024 Ende: 31.03.2027
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die
Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Adresse zum elektronischen Abruf:
https://www.vergabenwirtschaftsregionaachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YDMY83Q/documents
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des Vergabemartkplatzes
NRW zu entnehmen
Anschrift der Stelle
wie Ziffer 2
folgende Adresse
Bezeichnung
3 04.07.2024 10:41 Uhr VMP
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der Zugriffsmöglichkeit
auf die Vergabeunterlagen:
11. Ablauf der Angebotsfrist
06.08.2024 09:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
03.09.2024
13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
Aktuelle Haftpflichtversicherung (Personen und Sachversicherung) mit Angabe der Höhe der Haftungsssumme.
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
siehe VOL/B
15. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Eignungskriterien zur
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Nichtvorliegen Ausschlussgründe nach 31 I, II UVgO (Eigenerklärung)
wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit.
Mit dem Angebot ist die Eigenerklärung zur Eignung oder Präqualifizierung vorzulegen: Der Nachweis der Eignung
kann durch einen Eintrag in die Liste einer Präqualifiationsstelle (Präqualifikationsdatenbank für den Liefer und
Dienstleistungsbereich, z. B. der Auftragsberatungsstelle Bund oder NRW) geführt werden. Die VerzeichnisNummer
ist in die Eigenerklärung zur Eignung einzutragen. Nich präqualifizierte Unternehmern haben zum Nachweis der
Eignung mit dem Angebot das Formbaltt "Eigenerklärung zur Eignung" vollständig ausgefüllt vorzulegen. Auf
Verlangen sind die Eigenerklärungen durch Vorlage von Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit.
Sonstige
Bieterfragen richten Sie NUR über das Vergabeportal (Kommunikation) an die Zentrale Vergabestelle der Stadt Bad
Münstereifel. Bieterfragen sind rechtzeitig aber spätestens so zu stellen, dass der Auftraggeber diese sechs Tage vor
Submissionstermin beantworten kann. Die Beantwortung später eingegangener Bieteranfragen liegt im Ermessen der
Zentralen Vergabestelle Wichtiger Hinweis für die Abgabe von Angeboten Bitte beachten Sie, dass ausschließlich
die Angebote bei der Angebotswertung berücksichtigt werden, die elektronisch über das Vergabeportal https://
www.vergabenwirtschaftsregionaachen.de eingereicht wurden. Angebote in Papierform werden nicht akzeptiert
und von der Wertung ausgeschlossen!!! Bitte hinterlegen Sie Ihr Angebot ausschließlich im Register Angebote. Beim
Hinterlegen Ihres Angebotes im Register Kommunikation muss Ihr Angebot leider von der Wertung ausgeschlossen
werden! Eine Ausfüllhilfe können Sie sich auf unserer Homepage unter: www.badmuenstereifel.de/wirtschaft/
vergabenausschreibungen/ als pdfDatei herunterladen.
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
4 04.07.2024 10:41 Uhr VMP
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsbetriebe
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten Blindenwerkstätte
oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter) ebenso wirtschaftlich wie
das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist, so wird dem bevorzugten Bieter
der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den bevorzugten Bietern
angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt. Voraussetzung für die Berücksichtigung
des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen zu einem wesentlichen Teil durch die
bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten
mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
18. Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass das Formular 324 Angebotsschreiben zwingend beigefügt werden muss, da Sie ansonsten
auszuschließen sind und Ihr Angebot somit nicht teilnehmen darf.
BekanntmachungsID: CXQ1YDMY83Q

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-aachen/2024/07/44246.html
Data Acquisition via: p8000001

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau