Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Altenberge - Erstellung einer Kommunalen Wärmeplanung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2024071106095310180 / 906754-2024
Veröffentlicht :
11.07.2024
Anforderung der Unterlagen bis :
05.08.2024
Angebotsabgabe bis :
05.08.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
71318000 - Beratungsdienste von Ingenieurbüros
Erstellung einer Kommunalen Wärmeplanung für die Gemeinde Altenberge

VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Auftragsbekanntmachung
VergabeNr.: 3001.59.060103Ö
Bezeichnung des Verfahrens: Erstellung einer Kommunalen Wärmeplanung für die Gemeinde Altenberge
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Gemeinde Altenberge
Postanschrift
Kirchstraße 25, 48341 Altenberge
Kontaktstelle: Zentrale Vergabestelle des Kreises Steinfurt
TelefonNummer: 02551691290
TelefaxNummer:
EMailAdresse: vergabestelle@kreissteinfurt.de
URL: www.kreissteinfurt.de
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle wie Ziffer 2 folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind wie Ziffer 2 folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
1
08.07.2024 16:16 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist die Abgabeelektronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de
Elektronisch in Textform
Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signaturder Angebote in Schriftform
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Der Auftragnehmer erstellt für die Gemeinde Altenberge einen kommunalen Wärmeplan, der anschließend dem Rat der Gemeinde
Altenberge zur Entscheidung vorgelegt werden kann. Der Wärmeplan erfüllt insbesondere die Anforderungen aus der
Kommunalrichtlinie (insbesondere aus dem Technischen Annex). Darüber hinaus erfüllt der Wärmeplan Anforderungen des Gesetzes
für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze (Wärmeplanungsgesetz WPG), die in der Leistungsbeschreibung
näher definiert sind. Es müssen alle gesetzlichen Anforderungen inklusive denen des Datenschutzes berücksichtigt werden. Die
Wärmeplanung muss sauber dokumentiert und abschließend in einem Bericht zusammengefasst und an die Gemeinde Altenberge
geliefert werden. Ebenfalls werden sämtliche Daten in einem für die zukünftige Nutzung geeigneten Format übermittelt.
Erfüllungsort
Gemeinde Altenberge, Kirchstraße 25, 48341 Altenberge
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Der Auftrag wird nicht in Lose aufgeteilt.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Der Bewilligungszeitraum der Fördermaßnahme endet am 28.02.2025. Die Auftraggeberin ist sich über den knappen
Bewilligungszeitraum 01.03.2024 bis 28.02.2025 bewusst. Der Fördergeber hat auf Anfrage bereits signalisiert, dass eine
Verlängerung des Bewilligungszeitraums in der Regel möglich ist. Voraussetzung ist jedoch, dass zunächst ein externer
Dienstleister beauftragt wurde und sich danach abzeichnet, dass der Bewilligungszeitraum für die Ausführung nicht ausreicht.
Ende: 14.02.2025
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden könnenAdresse zum elektronischen Abruf:
https://www.vergabewestfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYY2L4QY/documents
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des Vergabemartkplatzes NRW zu entnehmen
2
08.07.2024 16:16 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche AusschreibungAnschrift der Stellewie Ziffer 2folgende Adresse
Bezeichnung
Postanschrift
TelefonNummer:
TelefaxNummer:
EMailAdresse:
UmsatzsteuerIdentifikationsnummer: Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die Vergabeunterlagen:
11. Ablauf der Angebotsfrist
05.08.2024 11:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
29.08.2024
13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
keine
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
Zahlung nach 17 VOL/B innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der prüfbaren Rechnung
15. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Eignungskriterien zurBefähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
keine wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit.
Eigenerklärung über den Jahresumsatz des Unternehmens in den Jahren 2021 bis 2023. Dieser hat mindestens 200.000,00 Euro pro
Jahr zu betragen Eigenerklärung Berufshaftpflichtversicherung in Höhe von mind. 300.000 EUR pro Schadensfall oder
entsprechende Bankerklärung.technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit.
Darlegung, inwieweit der Auftragnehmer oder die Auftragnehmerin in der Lage ist, die durchzuführenden Arbeiten auch bei
Ausfällen im Projektteam zu gewährleisten (Darstellung der Vertretungsregelungen) Eigenerklärung über die berufliche
Qualifikation des am Projekt beteiligten Personals. Der Hauptverantwortliche des Projektes muss folgende Berufsqualifikation
haben: Erfolgreicher Studienabschluss in den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Energieversorgung, Geografie,
Umweltund Ressourcenmanagement, Verkehrsplanung, Versorgungstechnik oder vergleichbar.Sonstige
3
08.07.2024 16:16 Uhr VMP
VHB NRW
Formular 412
01/2020
Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit, dass in der Person des Bieters keiner der in 123 GWB und 124 GWB genannten
Ausschlussgründe vorliegt.
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Folgende Kriterien
Kriterium
Gewichtung
Angebotspreis
25
Leistung
41,67
Persönliche Vorstellung
33,33
Weitere Informationen zu den Kriterien:
siehe Anlage "Hinweise zur Eignungsprüfung und Wertung"
______________________________________________________________________________________________ Preis 150 Punkte
______________________________________________________________________________________________ Leistung, zur Leistung gehören
die folgenden Wertungsaspekte: Referenzen (Die Referenzen müssen sich auf das für diesen Auftrag eingesetzte Personal
beziehen. Referenzen, die sich auf das Unternehmen beziehen, reichen im Rahmen der Eignungsprüfung nicht aus.) max. 100 Punkte
Darstellung der Herangehensweise an die Projektumsetzung inklusive Zeitplan für die Erstellung des kommunalen Wärmeplans max.
100 Punkte Projektteam: Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation der Personen (Mitarbeitenden), die die Leistung
tatsächlich erbringen, einschließlich der von ihnen jeweils wahrzunehmenden Aufgaben. Als Mitarbeitende gelten im Sinne
dieses Formulars fest angestellte Mitarbeitende, freie Mitarbeitende und studentische Hilfskräfte (z.B. auf 450 EURBasis).
Max. 50 Punkte _________________________________________________________________________________________ Persönliche
Vorstellung 200 Punkte
17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsbetriebe
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten Blindenwerkstätte oder diesen
Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter) ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten
wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist, so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt.
Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem
Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt. Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung
der angebotenen Lieferungen zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der
Fall, wenn die Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
18. Sonstiges
Die Gemeinde Altenberge beabsichtigt, die in beigefügter Leistungsbeschreibung bezeichneten Leistungen zu vergeben. Sie hat
mit der Durchführung des Vergabeverfahrens den Kreis Steinfurt beauftragt. Federführend und Ansprechpartner für die
Auftraggeber und damit Vertragspartner ist Gemeinde Altenberge Kirchstraße 25 48341 Altenberge
BekanntmachungsID: CXPWYY2L4QY
4
08.07.2024 16:16 Uhr VMP

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-westfalen/2024/07/44654285.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau